ROM flashen - wozu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ROM flashen - wozu?

      Hallo zusammen!
      Seit wenigen Tagen bin ich Besitzer eines Uno4k (ohne SE) mit Standard-ROM. Ich habe nur die Basics am Laufen (soll heißen: Fernsehen und sonst nix ;S ) und scheitere am Einrichten eines Massenspeichers auf meinem Heimserver (was im Linux-Land kein Problem sein dürfte).

      Jetzt hoffte ich hier erst mal darauf, dass ich nicht der Erste mit diesem Anliegen bin und ich ein Standardproblem habe. Bevor ich jetzt aber in die Details der Einrichtung einsteige, stolperte ich über VTi- Images in verschiedenen Frischegraden. Lohnt es sich, am Standard-ROM zu arbeiten oder ist das allgemeine Know-How bei Eigenbau-ROMs größer?

      Was hätte ich davon, wenn ich flashe? Dies ist keine Angst-Frage, ich bin ziemlich furchtlos in diesen Dingen 8) Mein Android-Handy läuft seit Jahren mit Custom-ROMs.

      Tschö,


      Tim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ditschi1691 ()

    • Wenn du mit Standard-ROM das Images meinst, ist es schon fast Plicht, das VTI- Images zu installieren,
      um die Box im vollen Umfang nutzen zu können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Petry1 ()

    • "ROM" wird hier im Forum als Image bezeichnet. Mit dem Original-Image in der Uno 4k kannst Du meines Wissens nicht einmal Aufnahmen machen... Daher verwendet praktisch niemand das Original-Umage.

      Die Anleitung zum Flashen des VTI-Images findest Du hier: Vu+ Wiki - VTi Installation

      Dort in das Kapitel zur Uno 4k gehen und alle Schritte ganz genau ausführen.
      Dann klappt das auch mit dem Gerätemanager.
    • Okay, ich hab's gefressen.
      Dass das Original-Image keine Aufnahem unterstützt, wage ich anzuzweifeln; warum hätte die FB dann eine Aufnahme- Taste?
      Ich gehe dann mal ans Flashen. Oder zuerst die kaputte Waschmaschine? Vielleicht klappt beides vor den 20 Uhr- Nachrichten. Stay tuned & danke an alle Mitdenkenden!
    • OT
      Kann mich irren, aber wenn ein Gerät ab Auslieferung "Aufnahmen" unterstützt,
      wären i. d. R. Abgaben/einmalige Gebühren für die "Künstlerkasse" fällig.
      Gerne wird von Händlern (deshalb) eine Festplatte beigelegt aber nicht eingebaut.
      Natürlich kannst Du auch den original Image das "Aufnehmen" beibringen.
      Aber, warum das Rad neu erfinden? :D
      Das VTI-Image z. B. bietet noch viele andere "Sachen", die man den original Image
      erst mühevoll beibringen müsste.
      /OT

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Und immer das neuste Images installieren.
      Download Uno 4k (Vti 14.0.1):
      vuplus-support.org/wbb4/vtisof…014.0.01/Vu%2B%20Uno%204K

      Wenn das Images einmal installiert ist, und die Box mit dem Internet verbunden ist,
      kann man das Images mit der Fernbedienung updaten: Tasten Blau, Grün, Grün
    • For the records: Flashen auf VTi 14.0.1 lief problemlos durch!
      Meine Frau fand die angemalte Frau auf dem Startbildschirm gruselig... :D

      War mein alter Atemio denn sowas Besonderes? Der kannte gar keine internen Festplatten, er hatte bloß einen USB-Port.
      Aufnahmen auf meinem NFS-Server einzurichten war nicht ganz ohne, ging aber problemlos und zuverlässig... ?(
    • Das alles kann die VU auch.
      Man kann es sich schwer machen und mit den original VU Image "rumdoktoren"
      oder halt das VTI Image (oder Andere) installieren und von der Vorab-Arbeit "fleissiger
      Helfer" profitieren. :D
      Link in Post 2 hast noch nicht reingeschaut?
      Hier nochmal eine andere "Ansicht" Vu+ WIKI

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • und das online update nicht vergessen, sonst können Probleme auftreten
    • Würde dir zuerst das Plugin "MediaPortal" empfehlen, da gibt es zusätzlich Filme kostenlos übers Internet.
    • ... und ich würde Dir empfehlen, erst mal alles so weit einzurichten und Dich zu orientieren. Dann werden sicherlich Fragen kommen und am Ende, wenn alles zu Deiner Zufriedenheit läuft, kannst Du Dich den Gimmicks (wozu ich Mediaportal zählen würde) widmen.

      Alles andere schafft nur Verwirrung und Frustation wenn mal etwas nicht auf Anhieb klappt.
    • Mit etwas Nacharbeit klappt jetzt auch das Speichern auf meinen Heimserver. Damit ist die Funktion des alten Receivers wieder hergestellt. :D


      Danke an alle für's Mitdenken!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()