Aufnahme VOX HD Automobil keine Zeitsprünge möglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da heißt es nicht, aber ich schaue dort nach, ob es ein Update gibt und wenn dort nichts steht, dann mache ich kein Update. So ist das Update vom 4.1. halt nicht auf meinen Boxen gelandet, bei anderen vielleicht aber schon und erst Recht, wenn man das Image neu flasht und das Update danach durchführt. Daher ja auch meine Vermutung, dass es vielleicht mit diesem letzten zusammenhängt, weil es bei mir ja einwandfrei geht.

      Vielleicht macht sich ja mal jemand die Mühe und liest sich den Thread von Anfang an durch und schreibt Gemeinsamkeiten auf von denen, bei denen es nicht klappt. Es gab jetzt zwar viele Vermutungen, aber so ein bisschen habe zumindest ich die Übersicht verloren, ob es überhaupt Gemeinsamkeiten gibt.

      Gruß,
      Stefan
    • Die einzige Gemeinsamkeit bisher, waren die Boxen

      uno 4k
      solo 4k
      Solo2

      alle Images Version 14.X egal ob nackt nach flashen, oder nach Update auf aktuelle Version.

      Ein 13er Version habe ich noch nicht probiert.
    • Gestern Abend habe ich noch mal geschaut, ob es ggf. mit EPGshare und EPGRefresh zusammen hängt, weil ich beides nutze. Egal ob man nur EPGShare oder nur EPGRefresh nutzt, die Fehler bleiben. Heute früh habe ich noch ein wenig weiter gesucht. Ich habe mal EIT deaktiviert, keine Besserung. Dann dachte ich mir, dass ja ggf. mit Timeshift zusammenhängen könnte, ergo habe ich mal Timeshift aktiviert, keine Besserung. Dann habe ich mal die Werbeerkennung abgeschaltet, die funktioniert ja eh schon ewig nicht mehr, keine Besserung! Und ja, ich habe immer vor der nächsten Veränderung ein reboot gemacht.

      VOX HD kann man während der Aufnahme nur zeitversetzt schauen, wenn man eine Direktaufnahme startet, über den Timer geht das gar nicht. RTL HD geht mal, dann wieder nicht. Solange nur RTL HD als einziger Timer läuft (aufnimmt) scheint es verlässlich zu gehen. Läuft noch ein weiterer Timer zeitgleich, ist es Glückssache. Laufen zeitgleich Timer von RTL HD und VOX HD, ist ein zeitversetztes schauen zu 100% bei beiden Aufnahmen nicht möglich. Beide Aufnahmen sind in der Movielist dann mit 0 kb und 0 min drin!

      Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Das einzige was ich noch testen könnte, wäre mit einer VTI Version 13.X. Da bin ich aber nicht sicher, ob oscam dann noch verlässlich läuft. Es kann gut sein, dass dann unter VTI 13, wenn man oscam über das Feed installiert, irgendwelche Abhängigkeiten vorliegen und die Box dann zig andere Pakete mit runter lädt. Somit wäre ein objektiver Test nicht möglich.

      Wo kann ich oscam 11431 und den Butler als single Pakete her bekommen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stan2017 ()

    • Danke für die Aufbereitung, jetzt weiß ich auch, warum ich das manchmal habe. Kann ich exakt so nachvollziehen wie du es beschrieben hast: Parallel RTL HD und VOX HD aufnehmen und das Problem tritt auf. Vu+ Uno 4k, VTi 14.0.1. Wenn man die Aufnahmen dann beendet werden die .ap Files geschrieben und alles ist ok.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vuduofan ()

    • Ich habe das Problem manchmal gehabt. Mache Cardshareing Inhouse mit einer HD02. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang.

      Des weiteren liegen RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD und NTV HD auf dem selben Transponder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von THK ()

    • Es betrifft auch alle Sender auf dem Transponder (17). Sprich auch bei NTV HD und RTL 2 HD funktioniert das zeitversetzte sehen nicht. Aber auch bei Super RTL HD funktioniert es nicht und das ist ein anderer Transponder (41).

      Ich dachte es läge am Tranponder, aber das lässt sich jetzt auch ausschließen.
    • Jetzt konnte ich es auch nachstellen.

      Die Info, dass man gleichzeitig Timeraufnahmen von Vox HD und RTL HD machen muss, war der entscheidende Hinweis. Das stand hier aber so explizit bisher auch noch nicht im Thread.

      Habe erst Aufnahme auf Vox gestartet, dann auf RTL. Box Aufnahme normal spulbar. RTL Aufbahme wird mir 0 Minuten angezeigt und auch im Player wird der Fortschrittsbalken nicht angezeigt.

      Nach dem Stoppen der Aufbahme Verhalten sich beide Aufnahmen normal. Und ich kann in beiden Aufnahmen springen und Spulen wie ich will.
    • Es ist nicht Transponder 17, sondern 57, da habe ich mich vertippt.

      @Knifte

      Ja, so kann man das Verhalten immer produzieren. Dummerweise passiert es zumindest bei mir, immer auch bei VOX HD alleine, sprich wenn sonst keine anderen Aufnahmen laufen. RTL HD alleine funktioniert ziemlich oft, aber nicht immer.

      Also betrifft es neben der Solo 4k, uno 4k, duo 4k, solo2 auch die uno 4k se.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stan2017 ()

    • Bei mir mit openpli auch auch die Aufnahmen mit VOX HD und RTL HD parallel kein Problem, gerade probiert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von anudanan ()

    • Jetzt gerade nochmal andersrum getestet:
      Erst Aufnahme auf Vox HD und danach auf RTL HD gestartet.

      Dann konnte ich in beiden Aufnahmen nicht Spulen und springen, solange die noch liegen. Beide wurden mit 0 Minuten angezeigt.
    • Ich kann das immer noch nicht nachstellen. Egal ob ich Vox HD oder RTL HD zuerst aufnehme und egal ob mit Timer oder ohne Timer.
      Meine Aufnahmen lassen sich beide normal wiedergeben und auch darin springen.

      Oder müssen die Timer in der Zukunft liegen und man darf diese nicht aus dem aktuellen Programm timern?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddybär ()

    • Also ich habe über das EPG einfach die aktuellen Sendungen mit der Aufnahmetaste getimert, so dass die Aufnahmen direkt starten.

      Die Aufnahmen müssen aber auch noch laufen, damit dieser Fehler auftritt.
    • Ich habe einige Aufnahmen getestet die in der Zukunft waren, die haben seit gestern alle funktioniert.
      Jetzt gerade eine laufende Sendung gestartet und da war der Fehler wieder. Auf RTL HD.
    • Hallo @Knifte. Das meinte ich mit meiner Frage

      Teddybär schrieb:

      Oder müssen die Timer in der Zukunft liegen und man darf diese nicht aus dem aktuellen Programm timern?
      Genau so wie Du habe ich es auf meiner Solo 4K auch gemacht und keinen Fehler feststellen können.
      Dass es aber 1 min. dauert, bis in der Timerliste nicht mehr "0 Min" steht ist Dir aber klar, oder?
      Bei mir kann ich aber trotzdem bei beiden Aufnahmen "0 Min" steht nach einer kurzen Zeit (mind. 15 Sekunden muss man ja haben um 15 Sekunden springen zu können) springen.