Vu+ Receiver Daten ohne Heimnetzwerk auslesen....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vu+ Receiver Daten ohne Heimnetzwerk auslesen....

      Hallo zusammen, ich habe da einmal eine Frage.............

      Ich würde gerne mit Filezilla oder ein anderes FPT Programm auf die Dateistruktur des Receiver zugreifen.
      Es ist ja kein Problem über das Heimnetzwerk auf den Receiver zuzugreifen.... IP Adresse eingeben und Port und schon ist man auf die Dateistruktur des Receiver....

      Aber wie geht das, wenn ich nur einen Computer mit Netzwerkanschluss oder USB Anschluss habe und den Receiver nur mit einem Netzteil, also sofort den Receiver an den Computer anschließen...

      Was brauche ich für Zubehör um das umzusetzen und was muss ich machen....

      Danke
    • Normalerweise musst du dann dem Rechner und der BOX fest eine IP-Adresse geben, die im gleiche netzwerk liegt

      also z.b. 192.168.1.1 und 192.168.1.2 mit Maske 255.255.255.0

      Dann kann der rechner (182.168.1.1) auf die Box (192.168.1.2) zugreifen

      Beim Rechner kann man das in den Netzwerkeinstellungen einstellen und bei der Box auch


      Es gibt auch so Automatiken,die ohne DHCP Adressen vergeben, da müßte man aber nachschauen auf der Box und dem Rechner, ob das geklappt hat und ob diese im gleichen Netzwerk liegen. Nennt sich AIPIPA Verfahren und vergibt Adressen 169.x.x.x, wenn kein DHCP Server gefunden wurde.
    • Ja, das ist ja das Problem....ich habe dann keinen TV oder so um etwas am Receiver einzustellen....
      Das mit dem AIPIPA muss ich mir einmal suchen und durchlesen....ich dachte das geht über den USB Port oder so......
      Eine einfache Lösung wird es wohl nicht geben....wie es aussieht
    • Alternativ müsstest du auf deinem Rechner einen DHCP Server installieren, der dem Receiver eine IP zuweist
    • Bei Gigabit-Ports funktioniert das wohl auch mit einem normalen Netzwerk-Kabel zwischen beiden Geräten.
      Bei älteren 10BaseT oder 100BaseT-Ports musste man da ein Crossover-Kabel verwenden, wei man Transfer und Receive umdrehen musste.

      Wenn beide Seiten WLAN können, könnte man auch schnell mal einen WLAN-HotSpot mit einem Smartphone aufbauen...

      Edit: Ich sehe gerade, du hast da nicht nur keinen Router, sondern auch kein TV... Da ist dann natürlich eine echte Herausforderung...
      Weißt Du denn, was auf der Box konfiguriert ist? Wenn da DHCP aktiv ist, könntest Du wie von @anudanan vorgeschlagen einen DHCP-Server auf dem PC installieren. Wenn die Box anders konfiguriert ist, hast Du kaum eine Chance...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RickX ()

    • Also das mit dem wlan-HotSpot geht nicht so...wie soll ich die Daten des Wlan denn in den receiver eingeben ohne TV und Fernbedienung....
      Crossover-Kabel habe ich versucht, aber wie soll ich den receiver denn ansprechen....habe ja keine IP :-)

      Ist natürlich DHCP eingestellt.....ich versuche es einmal mit einem DHCP Server auf windows 10...

      Gibt es da ein Programm oder so.....???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hotwebnet ()

    • Wie denn ohne Heimnetzwerk und DHCP-/DNS-Server?
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • hotwebnet schrieb:

      Ist natürlich DHCP eingestellt.....ich versuche es einmal mit einem DHCP Server auf windows 10...


      Gibt es da ein Programm oder so.....???
      Laut google gibt es da ein paa DHCP Server für windows, auch kleine einfache
    • In Windows 7/8/10 gibt es keinen DHCP Server - den brauchen wir aber um der Zero eine IP Adresse zuzuweisen.
      How To Install Portable DHCP Server Into Windows 10 - TechnologyRSS
      kann eventuell eine Lösung sein (oder was ähnliches), habe das nie getestet - ein alter Router mit DHCP findet sich sonst immer
      Dann Zero mit dem Rechner verbinden (Patchkabel oder besser Crosslink Kabel, ob es mit dem Patchkabel überhaupt gehen kann ??),
      am besten zwei Patchkabel und einen Switch verwenden
      Mit advanced IPScanner (Advanced IP Scanner ‒ Den kostenlosen Netzwerk-Scanner herunterladen.) kann man ggf nach der dann zugewiesenen IP Adresse der Zero scannen
      dann mit dem Browser (z.B. IE/Chrome) auf diese Adresse zugreifen, dann FTP/Telnet Client (ggf. aktivieren bzw. Client installieren)

      Die simpelste Lösung ist aber immer einen Router (Fritzbox o.ä. mit aktiviertem DHCP) mit 2 Patchkabel dazwischenschalten
    • walteralt schrieb:

      Patchkabel oder besser Crosslink Kabel, ob es mit dem Patchkabel überhaupt gehen kann
      Sobald eines der Geräte eine GB-Schnittstelle hat, geht jedes Kabel, da die GB-LAN-Schnittstellen MDI-X beherrschen müssen.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Habe gestern Abend einmal kurz versucht......
      habe mir das Programm DHCP Server 2.5.2 installiert...

      Dann habe ich mir ein normales Netzwerkkabel genommen und es vom Computer mit dem Receiver verbunden.
      Habe aber keine IP Adresse bekommen...was nur funktioniert hat, das ist auf das webinterface des receivers mit vuzero// gekommen bin...
      Dort habe ich dann nach den Receiver Informationen geschaut....
      Bei den Infos Stand auch keine IP Adresse, was genau da geschrieben stand kann ich nicht mehr sagen etwas mit IP4 ................

      Kann mir da einer weiter helfen.....

      How To Install Portable DHCP Server Into Windows 10 - TechnologyRSS

      genau so habe ich es gemacht, aber auch beim scannen der IP Adresse hat er keinen Receiver gefunden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hotwebnet ()

    • Habe ich das jetzt richtig verstanden... Du bist auf das WebInterface der Box gekommen?

      Dann hat die Box eine IP-Adresse und Du oder dein PC kennt die auch...
      Wie wärst Du denn sonst auf das WebInterface gekommen?

      Was möchtest Du denn eigentlich machen?
      Wenn Du im WebInterface bist, kannst Du doch alles mit der Box anstellen, was Du möchtest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RickX ()