Eigene Ordner im Movie-Ordner anlegen / „Stunden:Minuten:Sekunden“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigene Ordner im Movie-Ordner anlegen / „Stunden:Minuten:Sekunden“

      Neu

      1. Ich finde das sehr schön, dass meine Box im Movie-Ordner selbstständig einen Ordner anlegt, wenn ich zusammengehörende Filme aufgenommen habe. Klasse programmiert! Wie sieht das aus, wenn ich selber Ordner anlegen will, um Filme im nachhinein zu sortieren - z.B. alle Kinderfilme in einen Ordner? Meine Suche danach brachte keine guten Ergebnisse. So eine Funktion wäre doch eigentlich genau da sinnvoll, wo man die Filmliste aufruft (um dann das Verschieben vorzunehmen). Habe ich die Funktion nur übersehen?

      2. Mir ist aufgefallen, dass die Filmzeiten in dieser Infobar unten immer in „Minuten:Sekunden“ angezeigt werden. Entspricht das wirklich dem allgemeinen Wunsch der VU+User? Wie kann man das auf „Stunden:Minuten:Sekunden“ umstellen...?

      Gruß und Dank, Videonaut
      Neubesitzer einer VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC und absoluter Anfänger.
      Ich bitte um Nachsicht... :D
    • Neu

      1. Jein
      2. Scheinbar Ja ;)

      1. Wenn Du z. B. eigene Ordner (Verzeichnisse) in der Movilist anlegst kannst Du bei den Aufnahmetimern das Verzeichnis auswählen, wo die Aufnahme hingespeichert werden soll. Ich mache das immer bei den Autotimern so. Gerade für die ganzen Dokus, die ich irgendwann mal sehen will, ist das Hilfreich. Oder bei Sendungen die ich für die Kids aufnehme, die landen alle automatisch im Ordner Kids, Dokus, Filme, Eltern....etc.

      Du musst halt beim erstellen der Timer wissen, wo Du die Aufnahmen hinhaben willst. Im Nachhinein (also nach der Aufnahme), ganz klar Nein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stan2017 ()

    • Neu

      Und wie legt man solche Ordner wie, Kids, Dokus, Filme, ..., an, um sie bei der Timerprogrammierung auswählen zu können?

      Einfach extern über das Netzwerk mit Mac oder PC?
      Neubesitzer einer VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC und absoluter Anfänger.
      Ich bitte um Nachsicht... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Videonaut ()

    • Neu

      Ich wusste gar nicht, das wen ich die virtuellen Ordner vom VTI verwende, keine eigenen Ordner anlegen bzw. Aufnahmen in eigene Ordner verschieben kann.

      Stimmt das wirklich?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von charly700 ()

    • Neu

      Natürlich geht beides.

      Verzeichnisse/Ordner legt man z. B. in der Movielist direkt an. Wenn man in der Movielist ist die Menü Taste drücken und dort den Eintrag Ordner (evtl. auch Verzeichnis. weiß nicht mehr wie es da steht) anlegen auswählen und dann den Namen eingeben.

      Beim Anlegen eines Autotimer einfach den Ort/das Zielverzeichnis auswählen. Im Timer kann man spätestens den Ort auswählen wenn der Timer in der Timerliste ist. Timer auswählen OK drücken und dann das Zielverzeichnis auswählen.

      Bei einem neuen Timer der angelegt wird, einfach das Zielverzeichnis auswählen.
    • Neu

      Stan2017 schrieb:

      Verzeichnisse/Ordner legt man z. B. in der Movielist direkt an. Wenn man in der Movielist ist die Menü Taste drücken und dort den Eintrag Ordner (evtl. auch Verzeichnis. weiß nicht mehr wie es da steht) anlegen auswählen und dann den Namen eingeben.
      JA! Super! „Verzeichnis anlegen“!
      Das war der entscheidende Hinweis.
      JETZT habe ich es doch gefunden... :331:
      Neubesitzer einer VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC und absoluter Anfänger.
      Ich bitte um Nachsicht... :D
    • Neu

      Ich weiß schon wie das geht. Es war eher ein wenig sarkastisch gemeint, mein Beitrag oben.

      Es klang nämlich so als ob das nicht geht. Und der Beitragsersteller hat aber danach gefragt.

      Jetzt ist es ja gelöst das Problem.