Erste Erfahrungen mit der Duo 4k

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erste Erfahrungen mit der Duo 4k

      Was gibt es alles zu berichten?
      Gehäuse: VU+ Standard, gut verarbeitet, macht einen wertigen Eindruck

      Innenleben: auch hier sieht es seht „nobel“ aus, wie ein Penthouse für einen Single :D die Höhe und Tiefe ist sicherlich aufgrund von 2 Stecktunern und den CI Schächten geschuldet, die zusammengebaut nur sehr wenig Abstand voneinander haben, die Breite, dass die HDD weit genug vom Kern weg ist.

      Erster Start: Zunächst mit der VU+ Software alles kurz durch probiert, läuft.

      VTi drauf: Box hinten ausschalten, Stick rein, einschalten und warten, bis die Aufforderung kommt, den Powerbutton zu drücken. Klappt wie gewohnt, auch der Einrichtungsassistent ist nicht neu, warum auch.

      Eine WDblue, 1TB, in den Schlitten eingebaut, der sehr passend ist und wirklich fest im Schacht sitzt, dass keine Vibrationen abgegeben werden können

      Im Betrieb: das erste Update gezogen und Neu gestartet. Bootzeit aus Deep Standby ca. 38 Sekunden, Gui Neustart nimmt sich 17 Sekunden Zeit. Dieverse Plugins installiert wie Autotimer, epgshare und refresh, NFS Server, Fritzcall... keine besonderen Vorkommnisse. Sky CI+ modul wird ebenfalls wie bei den anderen Boxen erkannt und tut was es soll.
      Die Menüführung ist noch flüssiger wie bei der Uno4kSE, die Kanalliste öffnet schneller und auch sonst ist sie bis auf das Booten schneller unterwegs, Richtig gut läuft QuadPiP, mit dem AppleTV bin ich beim HDMI in nicht über 720p gekommen. Das Display ist auch aus 3,5 Metern gut zu erkennen, beim MiniTV ist es aber ein wenig in die Höhe gestreckt, was am Format liegt. Keine Ahnung, ob man da eine 16:9 Anpassung machen kann?

      Stromverbrauch:
      TV gucken mit 3 FCC Kanälen: 10 W
      Aufnahme schauen: 11,5 W
      Standby: da werden noch satte 9,5 W gesaugt.

      Alles in allem für die Auslieferung eine solide Basis mit viel Potential, freuen wir uns auf das was noch alles kommt.

      Bilder von Außen gibt genug, hier mal vom Innenleben:
      Dateien
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mc2 ()

    • Kannst du bestätigen, dass 15mm hohe HDDs in den Schlitten passen?
    • 15 mm kann ich nur nach Augenmaß bestädigen. Wenn aber hm sat solche Platten mit anbietet, wird das schon stimmen.

      Sky und HD+ Modul habe ich, aber zur Zeit kein Guthaben auf der HD+ Karte, kann es daher nicht testen.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • Hab auch grad meine 4k aufgesetzt.
      Nachdem ich zuerst versucht hatte mal die grundlegenden Settings von meiner Uno4k SE zu übernehmen habe ich mir jetzt doch gesagt, dass ich sie komplett neu aufsetze.
      Nur den Serienrekorder werde ich halt händisch umziehen, sowie meine externe Festplatte angekommen ist.

      Was mir bislang aufgefallen ist.
      Hin und wieder kam es vor das nach einer Plugin Installation (zb Fritzcall oder camofs) sich die VU nicht dazu bewegen ließ wieder ein Bild anzuzeigen. Nur ein Neustart hat hier geholfen.
      Die Plugins arbeiten aber einwandfrei.

      Scheinbar mag auch noch der Skin iFlatHD nicht wirklich sauber funktionieren. Irgendwie bekomme ich mit dem Skin auch kein Bild angezeigt und die Box reagiert nicht mehr wirklich flink.

      Kann dies jemand bestätigen?!

      Vielleicht liegt es aber auch am VTI 14?!

      EDIT: 15mm hohe 2.5" sollten reinpassen wenn mich mein Fleingliedermaßstab nicht irren lässt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hunt3rle ()

    • Hab jetzt mal alles geholt, was im Haus ist :D
      Sind eure Images neu oder wurden mit der Backupsuite alte Daten von anderen 4k Boxen eingespielt?
      Dateien
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • harry vu+ schrieb:

      warum man vom UNO 4k se Umsteigen soll.
      Wer sagt denn, dass man das soll?
      Man nimmt oder behält die, die einem am besten zusagt.
      Nur weil eine neue Box kommt, muss man ja nicht eine 1 Jahr alte Box weggeben dafür.

      Zum Topic: Könnt Ihr mal .avi Videos testen, ob sie laufen?
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
    • Hast du vollkommen recht. Aber was ich zum Ausdruck bringen wollte ist, das der Unterschied doch sehr gering ist. Ich konnte das heute auch testen in der Arbeit. Ich dachte es wäre durch den CPU viel mehr drin. Der Unterschied zum Uno 4k se liegt einfach nur am Steckplatz für ein Tuner und das große Display.
    • Die Kanalliste habe ich übernommen, sowie die Autotimer und LCD4LINUX Einstellungen für meinen Samsung Rahmen.
      Umbennenen muss man bei der Kanalliste nichts, die wird nicht mehr mit dem Boxennamen gespeichert.

      @harry vu+
      Was hast erwartet? Raketentechnik ist es nicht und wird es auch nie werden. Schneller Bootzeiten und GUI Neustart hätte ich auch erwartet, ist leider nicht der Fall. Vielleicht kommt da ja noch was, die Box ist ja noch ganz frisch.
      Dateien
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.