DemonEditor linux settingseditor

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      von mir eine Rückmeldung zur letzten MacOS Version unter BigSure 11.2.3, MacBook Pro 2020 M1, funktioniert für mich alles, selbst ein Doppelklick auf den Sender liefert direkt einen VideoStream.

      Mal sehen, ob ich am Wochenende die Linuxversion für Ubuntu zum Funktionieren bewegen kann.

      Danke für den Einsatz und vor allem für das perfekte Ergebnis.
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • Hi @hpkreipe, zuerst danke dir fur Feedback. :thumbup:

      Zweitens.

      hpkreipe wrote:

      MacBook Pro 2020 M1
      Soweit ich das sehen kann, nutzt du die Streaming aktiv. Kannst du diese Version im GStreamer und VLC Modus testen?
      playback_mac.png playback_settings_mac.png
      Funktioniert es uberhaupt und gibt es einen Leistungsunterschied? Es ware toll! :)

      Changelog:
      Display Spoiler

      1. Added list font and picons size appearance options.
      2. Added display bouquet list in playback mode.
      3. Improved built-in player. Added GStreamer support (experimental).
      4. Improved web import of satellites. Added support for KingOfSat.
      5. Turkish translation update (thanks to audi06_19).
      6. Fixed picons download for providers.

      P.S. Fur erfahrene Windows-Benutzer gibt es auch was zu testen! ;) Es ist nur ein Experiment, aber wenn Interesse wird, werde ich vielleicht weitermachen.

      The post was edited 3 times, last by satdemon ().

    • Hi,

      folgende Rückmeldungen:

      MacOS:
      neue Version, mit GStreamer habe ich anfangs ein leichtes Ruckeln im Bild, das nach ein paar Sekunden verschwindet, unabhängig von der Nutzung des integrierten Players oder im separatem Fenster und weiter habe ich den Eindruck, dass der Ton immer etwas hinterher hinkt. VLC - hier kann ich nur "separates Fenster" auswählen, das funktioniert nach ein paar Sekunden beim Aufstarten dann perfekt in Bild und Ton. Wenn ich von Vollbild auf ein kleines Fenster umschalte und dann den Kanal wechsele, kann es vorkommen, dass ich in dem Fenster dann ein vergrößertes Teilbild sehe, als ob im Hintergrund das Vollbild wäre und ich mit dem Fenster mir nun diesen Teil vom Vollbild ansehen kann. War das verständlich? Ein Umschalten auf Vollbild und dann wieder zurück bringt in dem Fenster dann auch wieder das komplette Bild.

      Linux unter Ubuntu 20.10 "groovy":
      Die Version habe ich nicht für mich neu kompiliert und nutze das Skript zum Starten. Alle Anmerkungen und Auffälligkeiten werden anders sein, wenn man das Programm kompiliert und/ oder passend installiert.
      - Down- und Upload funktionieren.
      - In der Version so, eben nicht kompiliert, sind die Icons in der Menüleiste des Hauptfensters mit einer 4K Auflösung deutlich zu klein, in den Fenstern selber passt dann aber alles, Schriftgrößen und Eingabefelder und die Icons innerhalb der Fenster sind passend groß skaliert.
      - Das Streamen unter Linux funktioniert bei mir nicht. GStreamer ist installiert, VLC auch, habe aber auch kein Auswahl,wie nun in der MacOS Version.

      Ein Hinweis noch:
      Das Hauptfenster under Mac OS und Linux ist deutlich anders, unter Linux quasi die Konfiguration aus dem Dreambox-Editor, unter MacOS ist die Anordnung gespiegelt.(Siehe angefügtes Bild)

      Linux: Service - Bouquet-Details - Bouquets
      macOS: Bouquets - Bouquet-Details - Service
      Das Fenster des integrierten Players erscheint unter MacOS dann konsequent auch links von dem Bouquets.


      Gefällt mir unter MacOS sehr gut so und hatte bis zum Testen der Linux-Version angenommen, dass diese Anordnung so sein soll.
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • Hi,

      stelle gerade fest, dass das eingefügte Bild nicht da ist.

      Das reiche ich nachher nach - komme gerade nicht an den Rechner.

      So,

      hier nun das Bild:Demoneditor_001.png
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • Hi @hpkreipe,
      Zunachst Vielen Dank fur das Testen und so ausführlichen Bericht! :thumbup:
      Eine kleine Klarstellung:
      Linux.
      1. Um die neuesten Anderungen zu testen, muss du PPA-testing (fur LTS-Versionen) verwenden oder direkt von git herunterladen (aus dem testing-branch.).
      2. Das Aussehen der Anwendung hangt von den Systemeinstellungen und dem verwendeten Thema ab. In der neuesten Version habe ich gerade die Moglichkeit hinzugefugt, die Schrif fur Listen und die Grosse der Picons zu andern.

      3. Was die Streamen betrifft, so muss hier gesondert suchen. Wichtig! VLC muss aus dem offiziellen Repository(oder PPA) installiert werden. Fur den GStreamer in Ubuntu muss das Paket 'ubuntu-restricted-extras' installiert sein. Vielleicht werde Ich in der aktuellen Version auch Unterstutzung fur MPV hinzufugen.

      Unter Linux zimmlich gute Ergebnisse, aber noch nicht perfekt.

      macOS.

      hpkreipe wrote:

      Gefällt mir unter MacOS sehr gut so und hatte bis zum Testen der Linux-Version angenommen, dass diese Anordnung so sein soll.
      1. Diese Option wurde speziell fur MacOS hinzugefugt, da viele diese Ansicht bevorzugten. :)
      appearance_settings-mac.png

      2. Wie ich sehe, GStreamer noch nicht die beste Option fur Mac. Moglicherweise muss Ich Unterstutzung vorerst deaktivieren oder optional machen. Zumindest jetzt. Es gibt leider auch einige Propleme unter Linux.
      Files

      The post was edited 1 time, last by satdemon ().

    • Hi,

      zum Test unter Linux, ich habe ja Kubuntu 20.10. da gab es mit dem ppa Probleme und Fehlermeldungen, dass das im ppa angebotene Paket nicht zu meiner Version passt und damit gesperrt ist. Hast Du ja auch geschrieben nur die LTS Versionen werden unterstützt. ppa-testing werde ich noch versuchen und mich dann melden.

      Die Version aus dem .zip funktioniert ja - bis auf das Streamen. VLC und GStreamer sind auch aus dem offiziellen ppa. Nach den restricted extras werde ich auch noch suchen.

      Alles funktioniert so schon besser als der Dreamboxeditor unter Wine. Zumindest bei mir mit der4k Auflösung. Du machst da gerade ein ganz starkes Stück SW.

      Respekt, und gerade unter MacOS kenne ich keine bessere Lösung, dafür teste ich gerne, so weit es meine Zeit eben zuläßt.


      Der herzliche Dank geht direkt zurück.
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • hpkreipe wrote:

      ich habe ja Kubuntu 20.10. da gab es mit dem ppa Probleme und Fehlermeldungen, dass das im ppa angebotene Paket nicht zu meiner Version passt
      @hpkreipe fur so ein Fall du kannst 'build-deb.sh' von zip vervenden um eigenen *.deb Packe zu machen! Im Anhang das Paket mit den neuesten Anderungen.
      Files
    • Leider kann ich meine Beiträge hier nicht bearbeiten... :(

      Aktualisiertes Paket für Linux. Es soll Stream-Wiedergabe uber MPV (es soll unter Ubuntu 'libmpv1' installiert sein ) funktionieren. Unter Linux ist die Bildqualitat und Systembelastung vergleichbar mit VLC.

      @hpkreipe, in Bezug auf die Streams. Stelle dich sicher, dass du die erforderlichen Optionen aktiviert hast:

      settings.png
      Files

      The post was edited 1 time, last by satdemon ().

    • Hi,

      das Erstellen aus dem deb hat funktioniert.

      Ergebnis:

      GStreamer funktioniert, sowohl im separatem Fenster als auch im integriertem Modus. Marginalien: es werden mir die Untertitel angezeigt und im Vollbildmodus verschwindet der Mauszeiger nicht. muss ich noch eruieren, wie ich das konfiguriere

      VLC: Habe ich nicht zum Laufen bekommen. Es gibt einen Speicherzugrifffehler.

      MPV: Hier funktioniert das separate als auch des integrierte Fenster. Marginalie: Im Vollbild bleibt auch der Mauszeiger sichtbar, auch hier muss ich einmal sehen, wie ich das konfiguriere.

      Ich meine, MPV funktioniert etwas flüssiger funktioniert.

      Ich konnte und habe - genau wie unter MacOS - die Option "Abspielen" genutzt. Ein Zappen finde ich unangemessen, denn ich möchte je jemand anderen den gerade geschauten Sender nicht umschalten. Die Option "Play Stream" funktioniert nicht
      Files
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox

      The post was edited 1 time, last by hpkreipe ().

    • @hpkreipe, :thumbup:

      Meine test Ergebnisse unter VM mit Kubuntu 20.10.
      Playback:
      1. VLC - aus dem Box!
      2. MPV- nur 'libmpv1' installieren! Die restlichen Abhängigkeiten werden selbst installiert. Bild -> Systemladen -> Bisher sieht optimal aus.
      3. GStreamer - python3-gst-1.0, gstreamer1.0-gtk3, ubuntu-restricted-extras. Die beste Option für die Integration (besonders fur macOS), aber die schlechteste in Bezug auf die Systemladen.

      Fur Kubuntu mussen auch kleines Paket 'python3-gi-cairo' installieren! Wichtig fur Drag-and-Drop menu. Fuge spater zu Debian Paketabhangigkeiten hinzu. Optional muss man auch 'gvfs-backends' installieren (nur Kubuntu, fur GTK Distros kommt meistens mit).

      Mit dem Aussehen alles in Ordnung . Gtk-Anwendungen sehen nativ aus. Respekt an den Entwicklern des Distro.

      Der interessanteste Moment - Mauszeiger! Ich habe vorher nicht aufgepasst. Alles hangt vom installierten System und der installierten Hardware ab. Bei GStreamer und MPV wird der Cursor normalerweise automatisch ausgeblendet, bei VLAN jedoch nicht. Dies gilt fur die neuesten Distros. Moglicherweise muss Ich das Ausblenden fur den Vollbildmodus extra machen.

      @hpkreipe, noch einmal :thumbup:

      P.S. Es kann hilfreich sein, zu wiederholen...

      Kleine Erklärung der Doppelklick-Funktionen:
      1. "Zap" - Schalten den ausgewählten Kanal am Receiver um(als Fernbedienung).
      2. "Play" - Schalten den ausgewählten Kanal und Wiedergabe in program (nur von schon gewalten Transponder oder Stand-By Modus).
      3. Zap + Play - Schalten den ausgewählten Kanal und Wiedergabe in program.
      4. "Play stream" = Wiedergabe aus dem Kontextmenü - Nur lokale(zum Receiver wird keine request) Wiedergabe aus der Liste
      (Bouquet) mit IPTV-Typ (nützlich zum Testen importierter Listen aus m3u oder anderen Streaming-Links).
      5. Disabled - Doppelklick ist ausgeschaltet.

      Es ist auch moglich den aktuellen Kanal durch Drücken der Knopf "Play" im unteren rechten Teil der Statusleiste!
      Es soll auch HTTP API eingeschaltet in Einstellungen! Für IPTV-Typ nicht erforderlich.

      The post was edited 3 times, last by satdemon ().

    • HI,

      am VLC unter Linux/ Kubuntu 20.10 VLC aus den normalen Ubuntu Quellen, beiße ich mir gerade die Zähne aus. Es gibt folgenden Fehler:

      /usr/bin/demon-editor: Zeile 2: 4099 Speicherzugriffsfehler (Speicherabzug geschrieben) python3 /usr/sha
      re/demoneditor/start.py $1

      der Inhalt start.py ist folgender:

      #!/usr/bin/env python3
      from app.ui.main_app_window import start_app


      start_app()

      Hilft aus meiner Sicht also auch nicht weiter ...
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • Wenn Ich richtig verstanden, fur mich scheint nach Problem mit Zugriff zur VLC executable. Versuche zuerst, VLC und DemonEditor Pakete zu entfernen.

      Source Code

      1. sudo apt purge vlc*
      2. sudo apt purge demon-editor

      Installieren vlc erneut:

      Source Code

      1. sudo apt install vlc
      Lade Zip-Datei herunter. Entpacken und starten mit doppelklicken auf DemonEditor.desktop. Wenn alles funktioniert, dann wider *.deb installieren.

      The post was edited 1 time, last by satdemon ().

    • Version 1.0.6 Beta ist verfügbar.

      Version für macOS: dmg. Nicht vollständig getestet!
      Version für Linux: zip, deb.

      Changelog:
      Display Spoiler

      1. Improved filtering. Added multiple choice for service type and satellite position.
      2. Improved built-in player. Added GStreamer and MPV support (experimental).
      3. Added display of bouquet list in playback mode.
      4. Added list font and picons size appearance options.
      5. Added logo for the tooltip in the picon explorer.
      6. Improved web import of satellites. Added support for KingOfSat.
      7. Update of Russian, Belarusian and German translations.
      8. Turkish translation update (thanks to audi06_19).
      9. Fixed picons download for providers.


      Ubuntu 16.04 wird nicht mehr unterstützt!
      Unterstützung für GStreamer und MPV ist noch nicht im macOS-Paket enthalten.
    • Danke.

      Kommt die auch im AUR oder kommen da nur Stabile Versionen?
    • Danke. Bei mir ist nur die 1.0.5-1 verfügbar. Der Maintainer wird das dann schon noch einpflegen. :thumbsup:
    • Hi,

      kurze Rückmeldungen

      MacOS Big Sure: Kein Unterschied zu vorher ;) kann so bleiben

      Linux, KUBUNTU: VLC funktioniert bei mir immer noch nicht, GStreamer und MPV kein Problem. Sehe da aber auch kein Problem zwei der Möglichkeiten funktionieren ja.

      Eine andere Information: Aus dem WEB Interface der UNO4k funktioniert VLC und MPV im Stream als auch transkodiert ...
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • @hpkreipe, :thumbup:
      Hier kann man noch etwas neues testen. ;_)

      P.S. Nach verschiedenen Tests kann sagen, dass das Problem mit dem Mauszeiger im Player fur die neuesten Distributionen ublich ist und nicht nur im DemonEditor beobachtet wird. Ich bin nicht ganz sicher, ob es sich lohnt, aber ich denke darгber nach, meine eigene Implementierung des Versteckens zu machen, unabhangig von den verwendeten Bibliotheken.

      The post was edited 1 time, last by satdemon ().

    • Hi all,

      MacOS: Beta Kurztest - done - ich habe keine wirklichen Veränderungen festgestellt. Habe aber noch mit GStreamer und MPV herumgespielt. Unter MACOS bekomme ich nur den VLC in Funktion.

      Zum Mauszeiger, ich würde auf ein generisches Update warten. Den Zeiger kann man ja an den Rand schieben.
      VU duo4k, Tuner an UniCable Matrix, Signalübertragung Bild 2160P und Ton via HDMI an ARCAM AVR 550, Front Canton Ergo RCL, 1 Center Canton Ergo 655, jeweils an SAC Igel 50T, 2 Rücklautsprecher Magnat Quantum 505, an den ARCAM-Endstufen - kein Subwoofer, das schaffen die Frontlautsprecher bequem D: Gigabit LAN, Logitech Harmony 900, im Haus verteilt: Uno4k, 2 x Zero4k. Eine Zero4k als Remotebox
    • New

      hpkreipe wrote:

      Unter MACOS bekomme ich nur den VLC in Funktion.
      Ja, ich habe die Unterstützung fur die Package vorerst deaktiviert.

      hpkreipe wrote:

      Zum Mauszeiger, ich würde auf ein generisches Update warten. Den Zeiger kann man ja an den Rand schieben
      Ich glaube auch so, aber... Als das kann man noch lange dauern, habe ich meine eigene Implementierung gemacht. Es kann man auch spater ausschalten. :)
      Files