Aussetzer in Aufnahmen - Alterserscheinungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aussetzer in Aufnahmen - Alterserscheinungen?

      Hi,

      meine Uno verrichtet quasi schon ewig ihren Dienst, ist manchmal etwas betagt, etwas langsam, aber funktioniert.
      Seit etwa einem halben Jahr sind in den Aufnahmen komplette Aussetzer zu bemerken, die sich leider häufen.
      Gestern hatte ich in 15min timeshift drei Aussetzer von je etwa 15 sec. Das ist ziemlich nervig ( es liegt nicht am Abspielen, die Filme haben auch auf meinem Rechner einen knacks weg).

      Ich habe mal das Dateisystem der Festplatte geprüft, allerdings keine Fehler ausgemacht. Sind das Alterserscheinungen oder gibts hier noch ein paar Kniffe die ich versuchen kann?

      WB 3TB Platte red, mit vielewn Plugins und Picion auf einen USB Stick mit ext2.

      Danke Micha
      Rechner/Server: Debian Sid
    • Mit lange gelbe Taste könnte man mal gucken,
      wie es in Bezug auf Flash- & Ramspeicher aussieht.
      Ebenfalls wieviel der USB-Datenstick belegt ist
      oder auch die Festplatte. Wird alles angezeigt.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • Aussetzer in Aufnahmen - Alterserscheinungen?

      Manche haben solche Probleme vom Fleck weg, wg. Arbitrageproblemen des File-Schedulers.
      Man könnte per Skript bei jedem Boot einen im Kernel enthaltenen besseren Scheduler auswählen, den gibt es, da gibt es nen Thread dazu.
      Oder die HD in nem anderen Format neu formatieren. Bei meiner SD-Karte half NTFS statt Ext4, obwohl ja der Scheduler schuld war, Defekt lag da nicht vor.
      Oder die Box neu aufsetzen. Vermüllung im Lauf der Zeit macht dem Scheduler und dem Cpu Governor Arbeit. Ob es für Letzteren Alternativen im Kernel gibt, weiß ich nicht. "Interactive" ist bei Handys Standard, für PCs und Receiver könnte es Geeigneteres geben.
      Am Besten zuerst per SMART die HD auslesen, ob sie nicht doch 1 weg hat.
    • Micha-Btz schrieb:

      meine Uno verrichtet quasi schon ewig ihren Dienst,
      "vom Fleck weg" eher nicht. Hat ja bis aktuell alles einwandfrei funktioniert.
      Ohne zu wissen ob letzthin v. TE Erweiterungen oder Plugins geupdatet wurden.
      Könnte ja sein, dass das Ein oder Andere nicht mehr zum VTI 11.X passt.
      VTI 11.X ist ja Ende der Fahnenstange, gibt es kein Update mehr.
      Die Festplatte schein ja auch nicht zu "kränkeln", zumal das Dateisystem geprüft & für gut befunden wurde.
      Man könnte auch mal den Log aktivieren, ohne zu wissen ob dort "Aussetzer" erkannt werden.
      Natürlich könnte man auch in Richtung Empfang ermitteln. Störungen/Ausfälle würden bei Timeshift ja
      mit "aufgezeichnet" werden.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • Aussetzer in Aufnahmen - Alterserscheinungen?

      Ein paar "Pre Failure Conditions", die per Smart Analyse aufgedeckt werden können, führen NICHT zu Datenverlust sondern bloß zur Verlangsamung der HD. Der Integritätscheck hekommt davon nix mit, Aussetzer beim Streaming führen ja trotzdem zu einer gültigen Datei.
      Neuaufsetzen der Box vom Stick wäre fürs Erste gut, inklusive Backup & Restore von Settings, Pluginliste und Bouquets. Nur der Restore eines Image-Backups wäre fast sinnfrei, wenn das nicht aus der sorgenfreien Zeit ist.
      Ich würde schon sagen, das ist hier ne Alterungserscheinung der Software. Das kann sogar passieren, wenn die Installation nicht von alleine wächst wie bei Windows und Android, sondern über Monate bis auf 100MB genau unverändert bleibt, wie bei meiner Box.
    • Die Smart Werte der Platte habe ich mir noch nicht angeschaut, werde ich tun. Sonst ist das letzte Image drauf, mit den entsprechende passenden Plugins.
      Log werde ich mal aktivieren (wo macht man dass?), neu aufspielen des Images könnte ichmal testen, sehe nur den Sinn da nicht so recht, is ja kein Windows.
      Rechner/Server: Debian Sid
    • Aussetzer in Aufnahmen - Alterserscheinungen?

      Einbau-HD sollte sich per Konsolenbefehl testen lassen, wohl mit HDPARM. Externe besser an den PC, das Filesystem braucht er da nicht zu unterstützen.
      Die Box bzw das Busybox-Tool mit Hdparm unterstützt auch ne Menge Usb Hostadapter bei der Smart-Abfrage, aber die muss man alle durch ackern bis zum Erfolg oder Ende. Die meisten Windows Tools kommen mit den meisten Usb Drives klar. Wenn nicht, muss ein anderes Tool her, gibt genug.