ich bin noch recht neu hier, deshalb mal eine frage die man unter "bastelstube"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich bin noch recht neu hier, deshalb mal eine frage die man unter "bastelstube"

      einordnen könnte. ich habe eine fritzbox und lasse die als nas laufen.
      am liebsten würde ich mir allerdings einen router basteln der halt die aufgaben eines normalen routers also telefonie und internet aber auch ein oder 2 festplatten beinhaltet und w-lan fähig ist und ntürlich mit der vu kommuniziert.
      hat das schon einmal jemand gemacht und wäre es nicht mal eine idee hier halt ne "bastelstube" einzurichten.
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Dafür kannst du jeden PC hernehmen, solltest dich halt eingehend mit Linux und Netzwerk beschäftigen. Ansonsten wird es wohl auch genug Guides im Inet geben.

      Aber warum nimmst du nicht lieber ein gescheites NAS und läßt die Fritzbox weiter das Routing machen? Als NAS taugt die Fritzbox kommt, als Router hingegen schon.
    • Genau so. Die Fritzbox als Router/Telefonzentrale (weil sie das besser kann als Du es hinkriegen wirst) und dann ein NAS basteln (weil die Fritzbox dafür nicht so richtig geeignet ist).

      Guckst Du z.B. bei Technikaffe. Dort gibt es ausführliche und leicht verständliche Anleitungen zum Selberbauen.
    • dann habe ich 2 geräte die permanent laufen. (stromverbrauch)
      ich schaue mich mal nach einem "gescheiten" nas um, können die denn auch w-lan und wenn, stören sich dann nicht router und nas im w-lan bereich ?

      danke bastelbogen, der link ist gut.
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Ein PC der all das vereinigt braucht mit ziemlicher Sicherheit mehr Strom als ein Router und ein NAS.
      NAS über WLAN ist m.E. keine gute Idee, an ein NAS gehört ein "dickes" Kabel, mind 1GB/s, besser 10 GB/s wenn die Hardware verfügbar ist.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Wieso sollte ein NAS WLAN können (müssen)? Das macht Dein Router. Zum Stromverbrauch: Das NAS kann bei Nichtbenutzung (z.B. nachts) automatisch in den Standby gefahren werden um dann entweder zu einer festen Zeit oder mit dem Einschalten Deiner VU wieder hochzufahren. Stromverbrauchsmessungen findest Du im übrigen auch in den Bauanleitungen der oben verlinkten Webseite.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastelbogen ()

    • Nichts für ungut, aber wenn ich mir deine Fragen so anschaue, solltest du dir lieber fertige Lösungen kaufen, sonst wirst du nicht glücklich. Synology, QNAP oder ähnliches sollten geeignete Hersteller von NAS-Systemen für dich sein. Den Stromverbrauch der Fritzbox würde ich vernachlässigen und das NAS bräuchste du sowieso, entweder als reines NAS oder in deiner Bastellösung als NAS UND Router. Stromkosten sind überschätzt, sofern du dir nicht gerade ne Servergranate in den Keller stellst.
    • Bastelbogen schrieb:

      Wieso sollte ein NAS WLAN können (müssen)? Das macht Dein Router. ,
      sonst kann ich doch nicht per w-lan auf die daten z.b. filme (auf hdd im nas) zugreifen.
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • NAS per Lankabel mit Router verbinden.
      Du greifst dann mit Deinen Geräten die nur WLan unterstützen
      über d. WLan v. Router auf d. NAS zu.
      Die Geräte die per Lankabel mit den Router verbunden sind,
      komunizieren über die Netzwerkkabel.
      Wenn der Router nicht über genübend Lan-Anschlüsse verfügt, brauchst Du noch einen
      Switch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Coxeroni schrieb:

      Nichts für ungut, aber wenn ich mir deine Fragen so anschaue, solltest du dir lieber fertige Lösungen kaufen, sonst wirst du nicht glücklich.
      Ja, die Gefahr besteht natürlich. Da ist dann halt die gesunde Selbsteinschätzung gefragt 8)

      @Skipper96
      Schau Dir die Anleitungen an und frage Dich ehrlich, ob Du damit klar kommst. Wenn Dich schon die Anleitung komplett erschlägt, würde ich es mir noch mal überlegen.
      Man muss aber auch nicht alles selber machen. Und selbst bei einem fertig gekauften NAS hat man ja auch noch Raum fürs Basteln...


      Nachtrag:

      Skipper96 schrieb:

      Bastelbogen schrieb:

      Wieso sollte ein NAS WLAN können (müssen)? Das macht Dein Router. ,
      sonst kann ich doch nicht per w-lan auf die daten z.b. filme (auf hdd im nas) zugreifen.
      Siehe das Posting von @Radar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastelbogen ()

    • na dann bin ich doch da wo ich vorher war, die hdd direkt an den router anschließen. ;)
      bei meiner unwissenheit ist das wohl, wie ich gerade merke, wohl das beste. :)
      die ext. hdd läuft über eine funksteckdose und das ist dann wohl das sparsamste und einfachste.
      wenn der router denn mal zickt muß ich halt damit leben.

      danke an alle die so nett geantwortet haben.
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Die HDD an der Funksteckdose??? Na dann hoffe ich dass du nicht in dem Moment Daten schreibst wenn ihr der Saft abgedreht wird. Externe Platten gehen sowieso meist recht schnell "schlafen" wenn nichts mehr geschrieben wird, ihr Stromverbrauch fällt dann vermutlich Richtung 0. Da ist eine Funksteckdose meiner Meinung total übertrieben.

      Und nein eine Festplatte an der Fritz ist nicht das gleiche wie ein LAN an der Fritz. Die Fritz hat einen gähnend langsamen Datendurchsatz am USB Port, während das NAS je nach Umgebung ein Gigabit-LAN komplett ausreitzt.

      Aber wenn dir die Fritz als "NAS" bisher auch reicht dann lass es eben so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coxeroni ()

    • bei der ext. hdd an der fritzbox rufe ich nur aufgenommene filme bei bedarf ab. dazu kann ich sie halt über die funksteckdose ein oder ausschalten. das passiert höchstens 2x am tag. geschrieben wird auf die hdd nichts nur wenn sie am pc hängt und aktualisiert wird.
      du hast geschrieben die übertragungsrate wäre nicht so groß aber das wäre sie doch auch nicht, wenn ich nen nas über lan am router anschließe oder ?
      läuft doch beides letztendlich über den router und der kann nur so schnell senden wie er es bekommt ( die hdd läuft über usb 3) und selbst hd-filme laufen ruckelfrei.

      kann ich denn, weil das hier ja ein vu+ forum ist, mit meiner vu auch über den router auf die ext. hdd am router zugreifen ? möglichst über kodi ?
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Wenn Du mit der Lösung ext. Festplatte an der Fritz zufrieden bist, lass doch alles wie es ist.
      Da es keine Aufnahmen über die Fritz auf diese Festplatte gibt, bist damit ja gut bedient.
      Natürlich kannst Du auch von der VU aus über das Netzwerk auf die externe Festplatte der Fritz zugreifen.
      Muss Dir aber wer Anderer helfen die Festplatte ein zu binden.
      Ausser Aufnahmen nichts auf dieser Festplatte ablegen, sonst hast Probleme,
      wenn die Box darauf zugreifen will, Du aber die Festplatte per Funksteckdose
      v. Strom genommen hast. ;)
      OT
      Wenn Strom sparen willst, keine externe Festplatte die ein separates Netzteil benötigt.
      Die brauchen i. d. R. mehr Strom & das Netzteil auch noch zusätzlich eine "Verlustleistung".
      Gut, wirst Du gut kompensieren, wenn die Festplatte nur bei Wiedergabe mit Strom versorgt wird.
      /OT

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • thanks, gibt es kodi für die alte vu+ duo und wenn wie binde ich die ein, vlt. hat jemand ja einen link. danke
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Ohne zu wissen ob es das für die alte Duo gibt & wieviel Flashspeicher das verbrauchen würde.
      Drücke mal im Vorfeld lange die gelbe Taste & schau wieviel freien Flashspeicher es auf
      der alten Duo noch gibt.
      OT
      Schau unter Erweiterungen oder Plugins ob es v. Feed installieren kannst.
      Vorher würde ich das funktionierende Image komplatt sichern wollen. :)
      /OT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • mit der gelben taste mache ich gleich. im moment habe ich das problem das die box nicht über w-lan läuft. ich habe nen w-lan usb adapter dran kann auch alles einstellen, die box meldet auch w-lan aktiviert aber keine verbindung. ;(

      ram belegt 104,68 und frei 24,82. reicht das, kodi habe ich auch nicht gefunden hat sich von daher wohl eh erledigt.
      aber wie finde ich nun die hdd am router ?
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Radar schrieb:

      Drücke mal im Vorfeld lange die gelbe Taste & schau wieviel freien Flashspeicher es auf

      Skipper96 schrieb:

      ram belegt 104,68 und frei 24,82.
      Gefragt wurde nach dem Flash
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • flash ist doch ram (arbeitsspeicher) oder irre ich mich da total ?
      ist auch der gleiche wert also irre ich doch nicht so. :)
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skipper96 ()