HDR, Deep-Cholor usw. - links zu detaillierten Informationen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • HDR, Deep-Cholor usw. - links zu detaillierten Informationen

      da es weit verbreitet völliges Unverständnis zu den neuen Spezifikationen und deren Auswirkungen gibt, habe ich mal zwei sehr gute Artikel bei Burosch dazu rausgesucht:
      Ultra HD (UHD, 4K) heißt noch längst nicht HDR
      Wie Sie zukunftssichere UHD-TVs erkennen

      edit: und gerade frisch gefunden, ziemlich viel erklärt und bewertet zu TV's von heise.de
      Kaufberatung UHD-TVs: 4K-Fernseher für jeden Gelbeutel | TechStage

      ganz wichtig ist zB dieser Satz:

      Burosch wrote:

      Zunächst müssen alle miteinander verbundenen Geräte in der gesamten Kette "Deep Color" über HDMI unterstützen, also zum Beispiel auch der A/V-Receiver.
      das bedeutet im Klartext: wenn auch nur eine Komponente nicht 'mitspielt' wird das Ergebnis kein gutes sein
      die Problemquellen können schon die Software des TV (in entsprechenden Foren massiv Probleme nachzulesen in den letzten Monaten...) oder das HDMI-Kabel in Frage kommen

      "warum ist seit dem Update..."
      nunja, ein Update soll ja sicher nicht die gleiche Software mitbringen, sondern Neuerungen und Verbesserungen! Für manchen User ist die Neuerung/Verbesserung jedoch erstmal ungeeignet, weil einfach der Rest nicht dazu passt...
      Wer alles so haben will wie vorher ("bis xy ging es doch alles..") soll einfach nicht updaten..., zumindest macht man sich vorher eine Sicherung und spielt sie im Fall der Fälle einfach wieder ein - erspart Frust daheim und so manch gereizten Post im Forum.
      Auch von Seiten VU+ wurden Anpassungen an die neuen Spezifikationen vorgenommen, praktisch im 'Frühstadium' (vermutlich durch massive Userforderungen, man kann hier Threads finden wo noch in der Testphase der Technik massiv gefordert wurde)). Nun sind bei den Usern viele Geräte mit älterer oder noch nicht ausgereifter Software verbunden, teilweise genügt auch die verbundene Hardware nicht den Anforderungen. Probleme in der Peripherie können jedoch nur selten von der Software der Boxen abgefedert werden. Möglicherweise gibt es jedoch seitens VU+ noch die eine oder andere Verbesserung, mit Sicherheit kann ich aber sagen das Ursachen wie ein nicht (mehr) geeignetes HDMI-Kabel nicht per Software lösbar sind.
      Mit ziemlicher Sicherheit wird durch die deutlich höheren Ansprüche alles auch ein wenig 'sensibler' in Bezug auf Störungen

      Auftretende Probleme können vielfältiger Art sein und sind per Fern-Hilfe absolut nicht erkennbar, es sind in diversen Threads von Usern gefundene Ursachen und deren Lösung genannt worden, dies kann bei dem einen oder anderen durchaus helfen.

      als Empfehlung bei Problemen möchte ich folgendes mitgeben:
      - vor Updates eine Sicherung erstellen, bei unlösbaren Problemen diese einfach wieder einspielen
      - das (bei aktuellen Boxen) mitgelieferte oder ein qualitativ gutes und geeignetes HDMI-Kabel (welches nicht megateuer sein muss!) verwenden
      - TV und ggf. AVR auf Updates prüfen, ggf. in Foren zum Gerät nach Infos Ausschau halten oder den Support des Herstellers anfragen
      - sofern möglich, den Empfang mal direkt am VT (ohne Box, AVR usw.) und schauen, ob die Probleme bereits dabei auftreten
      - Störeinflüsse auffinden (Schirmungen der Kabel und Geräte, einstahlende Störungen usw.), dazu kann man testweise zB weitere verbundene oder in direkter Umgebung befindliche Geräte abschalten/umplazieren


      ich hoffe, dem einen oder anderen User helfen diese Infos
      ============================================================================================
      10 Goldene Regeln für Hilfesuchende

      The post was edited 2 times, last by shadowrider: weiteren link zugefügt ().