Freenet USB Stick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Müsste man ausprobieren.
      In der Regel ist es so, dass Signale von externen USB-Tuner
      meistens nicht entschlüsselt werden können.
      Interne DVB-T2-Tuner in VU 4K-Boxen arbeiten aber mit den CI-Modulen zusammen.
      Vermutlich ist aber im Freenet Stick die Entschlüsselung schon
      eingebaut.
      Fraglich auch, ob im Image Treiber für diesen Freenet-USB-Tuner enthalten sind.
      Vermutlich nicht.
      Vielleicht meldet sich aber wer, der einen solchen Stick zu Hause hat.
      OT
      in Bezug auf die Schrift in Post 1 scheinst ja noch "blinder" zu sein wie ich. :)
      Solo 4K hat ja einen Steckplatz f. DVB-T2-Tuner
      Mit den zusätzlich erforderlichen Freenet-CI-Modul das Ganze natürlich wesentlich teurer wie der Stick.
      /OT
      Edit:
      Scheint so, als ob es für diesen Stick nur Windows & keine Linux-Treiber gäbe.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Radar ()