[Erledigt] FritzBox NAS als Netzwerklaufwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Erledigt] FritzBox NAS als Netzwerklaufwerk

    Hallo,
    weiß jemand ob und wie es möglich ist, das NAS Laufwerk der FritzBox beim Duo² hinzuzufügen und von dort aus Filme zu streamen?

    Vielen Dank
    Chris
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center
  • schau mal:
    VU+ mit Fritzbox NAS verbinden

    wichtig du solltest schon die 7490 mit der neusten firmware haben dann geht es einigermaßen.
    besser ist ein richtiges nas die gibt es brauchbar schon ab 30€ im der bucht + platte.
    ich selbst habe ein zyxel nsa325 v2 ist einfach aber macht was es soll und der preis liegt bei etwa 30€ ;)
  • VU+ Fan schrieb:

    schau mal:
    VU+ mit Fritzbox NAS verbinden

    wichtig du solltest schon die 7490 mit der neusten firmware haben dann geht es einigermaßen.
    besser ist ein richtiges nas die gibt es brauchbar schon ab 30€ im der bucht + platte.
    ich selbst habe ein zyxel nsa325 v2 ist einfach aber macht was es soll und der preis liegt bei etwa 30€ ;)
    Hallo, danke ich werde es mal probieren.
    Aber ein NAS Laufwerkt für 30 €?? Wo gibt es denn sowas? Nur an's Netzwerk Anschließen, Platte rein und los gehts?
    Sorry wenn ich so dumm frage, aber da habe ich keine Ahnung
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center
  • google doch mal nach zyxel nsa325 v2 ;)

    bei ebay und ebay kleinanzeigen findest du diverse für 30€
    ok es ist nicht das neuste beste schnellste aber 100x besser als die fritte und es macht was es soll.
    auch das einrichten ist recht einfach mit dem teil.
    etwas lesen musst du immer aber auf youtube gibt es auch diverse vid. dazu.
    für mich der preis leistungssieger für meine boxen!
    eine wd 4tb red kostet etwa 100€ dann hast du was wirklich gutes für deine zwecke.
    mehr ausgeben kann mann immer aber macht das auch immer sinn ;)
    vor allem kannst du bis 8tb aufrüsten mit 2 platten und dann bequem vom rechner aus auf alles zugreifen / bearbeiten etc.
    wie gesagt etwas lesen und der rest kommt von allein.
    nimm aber red platten denn die sind für 24/7 betrieb gebaut und laufen bei mir nun seit 2 jahren mehr als zuverlässig.
  • FritzBox NAS als Netzwerklaufwerk

    Die 5er Generation der Fritzboxen erreicht über Usb3 schon die Performance von Usb2-HDs am PC. Immer ein paar Jahre hinterher. Weil es keinen dedizierten Usb-Controller gibt und bei der Emulation über GPIO-Pins die CPU belastet wird, was nebenbei noch alle anderen Funktionen wie Lan/Wlan und Firewall bremst. Und VPN, was ebenfalls sehr rechenintensiv zu sein scheint.

    Ich überlege selbst, ein NAS anzuschaffen. Vorausgesetzt, das Ding ist so schlau und läßt im Standby befindliche HDs schlafen, bis explizit auf sie zugegriffen werden soll. Auch bloßes Browsen in ner Mediendatenbank darf zum Aufwecken führen, aber ich will kein Huiii-Klacklack hören jedes Mal beim Aufwecken von Handy oder Tablet aus dem Standby(oder durch Geräte IM Standby) wie bei der HD an der Fritte. Die darum zu 99% ausgeschaltet bleibt.
    Hat jemand ein derart diszipliniertes Nas oder ist das Wunschdenken?
  • Hallo,
    ich habe bei mir im Haus alles per Kabel vernetzt und nichts per WLAN, das dürfte bei der Übertragung also keine Probleme bereiten.
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center
  • Funktioniert auch dieses Teil in Verbindung mit einer Festplatte als NAS?
    SILEX DS-510 High-Performance-USB-Device-Server
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center
  • für das geld kaufe dir lieber ein zyxel nsa325 v2 gebraucht für 30€ damit geht alles!
    beim silex kann ich es dir nicht sagen aber es ist kein echtes nas zumal du mit usb 2.0 nicht glücklich werden wirst ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VU+ Fan ()

  • FritzBox NAS als Netzwerklaufwerk

    Ich habe meine NAS-Pläne begraben und meine 7490 durch 7590 ersetzt. Die 7490 kommt ja nicht in den Abfall, sondern ersetzt als Mesh-Repeater ne wirklich altgediente 3390 im klassischen Repeatermode.
    Die Neue ist tatsächlich beim Schreiben über Usb 2-3x schneller, beim Lesen ist das nicht so ausgeprägt, da war die Leistung bisher auch nicht so prekär.
    Was ich bei der Aktion gelernt habe ist, daß die unmotivierten Spinups der HD hauptsächlich vom Medienserver getriggert werden(selbstverständlich ohne daß dabei jmd auf irgendeinem Client drauf zugreift). Und zwar auch, wenn das Laufwerk gar nicht im Medienserver ausgewählt ist, nur der Cardreader mit der mSD, damit ich wenigstens MP3s im Lan hören kann. Die Solo4k wäre als Medienserver noch mehr panne, das hab ich auch schon durch...
  • Edit by hgdo: unnötiges Zitat entfernt

    Um Filme auf die Duo2 zu kopieren, muss diese natürlich laufen, es ist auch schon mal passiert, dass während des Kopieren jemand im Haus die Duo2 ausgeschaltet hat.....
    Nur darum wollte ich das mit dem NAS probieren.
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

  • FritzBox NAS als Netzwerklaufwerk

    Bei der 7490 als Vertreter der zweitschnellsten Fritzboxen dürfte 4K Streaming fast unmöglich sein, HD sollte klappen, die Lesegeschwindigkeit ist so zwischen 12 und 20mbyte/s(SMB, DLNA wird wohl langsamer sein). Schreiben 10mbyte/s bei großen Files und das Filesystem spielt seit FritzOS 7 praktisch keine Rolle mehr. Da kann die HD in NTFS formatiert und am PC beschrieben werden(ExtFS Treiber sind ja so ne Sache unter Windows).
  • Hallo,
    ich versuche gerade verzweifelt einen Ordner der Fritzbox im Duo² freizugeben. Aber ich finde diesen Ordner einfach nicht im Dateimanager VTI.
    Meine Einstellungen habe ich mal hochgeladen.
    Ich habe die "normale" IP sowie die Notfall IP verwendet.
    Den Ordner den ich Freigeben möchte heißt einfach nur "F".
    Habe ich mit F und /F getestet.
    Habe sowohl die NFS Freigabe als auch die CIFS-Freigabe getestet.

    Hat jemand noch einen Plan, was ich noch einstellen könnte?

    PS: Am PC kann ich auf diesen Ordner zugreifen.

    Danke
    Fritz.JPG
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ditschi1691 ()

  • Hallo,
    habe jetzt die richtige IP eingetragen
    Benutzername und Passwort stimmen.
    Im Dateimanager finde ich immer dennoch die Fritzbox nicht, hier gibt es nur /media/net/autofs

    Oder ist evt. der Pfad den ich angebe falsch?
    Muss ich den kompletten USB Pfad angeben?
    VU+ Duo² seit 25.09.2015 mit 1TB Festplatte; Image Version 2019-01-04 Relaise 14.0.1; AL HD Skin
    Plugin: alhdcontrolerpichmod; atilehd; cooltvguide; epgrefresh; filebrowser; hbbtv; lcd4linux; mediaplayer; multiquckbutton-vu; openwebif; piconmanager; pictureplayer; remotechannelstreamconverter; satipclient; seekbar; timfs; tvspielfilm; xbmc; Endhanced Movie Center
  • Lokaler Freigabename = FritzNas
    Freigabetyp = CIFS-Freigabe
    ServerIP =192.168.178.1
    Serverfreigabe = fritz.nas
    Als Festplattenersatz verwenden = ja
    Freigabeoptitionen = rw
    Benutzername =dein Benutzername
    Passwort = dein Passwort
    Art der Einbindung = autofs