Aufnahmen automatisiert verschieben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Ordnerüberwachung musst du aktivieren, sonst werden nur abgeschlossene Timeraufnahmen verschoben und nicht die manuell reinkopierten Filme in dem Verzeichnis.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • @Meden

      Meden schrieb:

      Da wäre ich auch schon bei meiem Thema....der Datensicherung....(habe schon viele HD's verbruzzeln sehen). Es wäre daher sehr gut, wenn man zwei Instanzen haben könnte, eine für das verschieben der "dauerhaft" gesicherten Aufnahmen(z.B. Weihnachtsfilme für die Kiddies, allzeit bereit...) und eine zweite zum sichern dieser Aufnahmen auf eine 2. HD.
      ich nehme auf meine interne SSD auf und verschiebe die fertigen Timeraufnahmen sofort auf mein NAS (Raid0). Die Sicherung erledigt dann das NAS selbst um 02:00 Uhr auf einem Backup-NAS. Das zweite NAS wird per WOL eingeschaltet und schaltet sich auch selbst wieder aus. Da hat der vu aber nichts mit zu tun.

      Wenn bei Dir zwei hdd's angeschlossen sind, wovon eine als Backup fungiert, solltest besser eine separate Spiegelung einrichten, was aber mit dem Plugin nichts zu tun hat. Eine solche Festplattenspiegelung geht besser und einfacher mit einem separaten Script zu erledigen.
      Mit dem Plugin kannst dann deine "dauerhaften" Aufnahmen verschieben und mit cp oder rsync auf die 2. hdd spiegeln.

      Schau dazu auch mal hier: aufnahmen-automatisch-auf-externer-festplatte-sichern-aufnahmen-auf-neue-platte/
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hajeku123 ()

    • Ich möchte mich nochmals bedanken. Das Verschieben der Aufnahme im eingestellten Zeitraum auf das NAS hat einwandfrei Funktioniert. :thumbsup:
    • Neu

      Noch eine Frage.

      Da ich in der Nacht nicht vor der VU+ sitze, wenn die Box im DeepStandby ist fährt sie hoch und wenn dann nichts zu tun ist
      fährt sie gleich wieder in den DeepStandby oder wartet sie das gesamte Zeitfenster ab?
    • Neu

      stimmt, V2.0 fährt nicht runter, wenn nichts zu tun ist. - Ist korrigiert.
      Wenn Box aus DS gestartet wird und zur eingestellten Startzeit nichts zu tun ist, wird ab sofort wieder runter gefahren, sofern "nach Abschluss = Ausschalten" eingestellt ist. Startet die Box innerhalb der aktiven Zeit, jedoch später als die Startzeit, wird nicht runter gefahren, sofern nichts zu tun ist.
      Dateien
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen