Abspielen Aufnahmen HD-Sender mit vorherigem Vu+ Receiver werden nicht sauber wiedergegeben (ruckeln usw.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abspielen Aufnahmen HD-Sender mit vorherigem Vu+ Receiver werden nicht sauber wiedergegeben (ruckeln usw.)

      Hallo,

      ich habe seit wenigen Wochen eine Vu+ Uno 4k mit akuellem VTi.
      Zuvor hatte ich eine Vu+ Solo SE v2 mit OpenATV 6.2.

      Ich habe ein (für mich) äußerst merkwürdiges Prolbem, bei dem ich einfach nicht weiter komme.
      Und zwar werden mit der Vu+ Unu 4k Aufnahmen von HD-Sendern, die mit der Vu+ Solo SE v2 aufgenommen wurden gar nicht bis sehr schlecht wiedergegeben.
      Das bedeutet, dass es immer wieder zu Aussetzern/ Hängern kommt und ein Spulen/ Zeitsprünge kaum möglich sind.
      Ich habe schon einiges getestet, bin nun aber mit meinem Latein am Ende.

      • es betrifft nur Aufnahmen von HD-Sendern, die mit der Vu+ Solo SE v2 mit OpenATV 6.2 aufgenommen wurden. SD-Aufnahmen laufen problemlos.
      • Aufnahmen, die mit der Vu+ Uno 4k VTi erstellt wurden, werden problemlos wiedergegebn. Egal welcher Sender.
      • Aufnehmen erfolgte mit Vu+ Solo SE v2 sowie mit der Vu+ Uno 4k immer unverschlüsselt
      • Aufnahmen werden normalerweise auf einem NAS, dass per NFS gemountet ist gespeichert/ von dort abgespielt
      • Ich habe eine solche Aufnahme auf einen USB-Stick kopiert, dort ist das Verhalten 1:1 identisch
      • Ich habe zwar noch weitere Netzwerk-Tests gemacht, aber da es mit dem USB-Stick die gleichen Probleme gibt habe ich das Netzwerk für mich erst mal als Fehlerquelle ausgeschlossen. Dafür spricht ja auch, dass es mit aktuellen Aufnahmen keine Probleme gibt.
      • Ich habe noch eine Vu+ Zero bei der es die Probleme nicht gibt. Ich hatte hier auch erst das OpenATV 6.2 installiert, bin dann aber seit dem ich die Vu+ Uno 4k besitze auch auf das aktuellste VTi umgestiegen. Mit beiden Images keine Probleme.
      • Ich bin hier im Forum auf einen Tipp gestoßen "Autoresolution" mal zu aktivieren - das hat leider keine Veränderung gebracht (ruckeln bei abspielen von mkv)


      Vielleicht kennt das Problem ja zufällig jemand und hat einen Tipp für mich?
      Ich hoffe nicht, dass es sich um einen Defekt des Vu+ Uno 4k handelt.
      Dagegen spricht ja aber, dass aktuelle Aufnahmen problemlos wiedergegeben werden - egal welcher Sender (Sky/ Free-TV - HD/ SD).


      SGE-2001
    • Danke für den Link - Genau das ist es!
      Entferne ich das Sky CI+ Modul ist alles gut. Dann werden auch alle alten Aufnahmen sauber wiedergegeben.
      Nur Lösung gab es in dem Beitrag leider keine :(

      Ich habe nun testweise das Plugins enhancedmoviecenter installiert. Auch da sind die Probleme vorhanden.

      Ich denke wenn ich das OpenATV auf die Vu+ Uno 4k flashe, werden die Probleme auch nicht mehr auftreten.
      Ich will mir das aber eigentlich sparen, da ich das VTi Image gerne weiter nutzen würde...


      Nur ich verstehe es nicht so wirklich. Es betrifft ja nicht nur Aufnahmen von Sky Sendern sondern auch Aufnahmen von Free-TV HD Sender (ZDF HD z.B.)
    • Ich habe jetzt doch zuerst noch mal das VTi frisch geflasht (direkt danach Online Updates) und nur den Start-Assistenten durchlaufen. Selbst da sind die Probleme vorhanden (bzw. nicht vorhanden, wenn kein CI+ Modul eingesteckt ist).

      Dann habe ich das aktuellste OpenATV Image geflasht und wie zu erwarten gibt es da keine Probleme.


      Ich werde dann wohl doch schweren Herzens wieder zum OpenATV zurück kehren :(
    • Sollte es wirklich so einfach sein? Es scheint echt zu funktionieren :happy4:
      Ich habe mal alle Dateien einer alten Aufnahme außer der .ts Datei gelöscht und nun läuft es problemlos.
      Dann habe ich nach und nach die restlichen Dateien wieder zurück kopiert und es liegt an der .ts.meta Datei: Ist diese vorhanden sind auch die Probleme vorhanden - ohne diese Datei ist alles gut.

      Ich habe die Datei mal mit einer aktuellen Aufnahme verglichen, konnte jetzt aber auf die Schnelle nicht sehen woran es liegen sollte.
      Werde mir das dann später noch mal in Ruhe anschauen.
      Wenn ich herausfinde, was an der Datei editiert werden muss kann ich das ja für bei allen Filmen machen.


      Vielen Dank für den Tipp! :thumbsup:
    • Das war von mir ins Blaue geraten. Aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass es im Transportstream (ts-Datei) Unterschiede gibt. Die meta-Datei hatte ich auch im Verdacht.

      Füg mal der meta-Datei eine 9. Zeile mit dem Inhalt 0 (null) hinzu.
      Dadurch wird die Aufnahme als entschlüsselt gekennzeichnet. Diese Zeile gibt es nur bei VTi.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Also in der neunten Zeile stand der Wert "188" - ersetze ich es durch eine "0" oder lösche den Wert ganz funktioniert es ohne Fehler.
      Dann muss ich ja nur die ganzen .ts.meta Dateien editieren und überall die 188 durch 0 ersetzen.

      Noch mal vielen Dank!