Ultimo 4k DVB-T2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,
      da schaut man ein paar Stunden nicht nach und schwubs so viel Meldungen - Danke in die Runde.
      Der Tuner sollte schon der richtige sein und auch H265 verstehen.
      Danke für die Screenshots oben - die ersten beiden zeigen auch meine Einstellungen - die beiden weiteren kenne ich nicht, wie kommt man dahin? Wo kann man die Regionen auswählen ist das wichtig?
      Beim Sendersuchlauf habe ich den automatischen Suchlauf verwendet - fäng bei 177500kHz an und meldet überall dann 'failed' :-/

      Anbei ein Foto von dem Tuner.

      VG

      Die Region 'Russia' gibt es bei mir nicht?!
      Files
      • IMG_3333b.png

        (4.31 MB, downloaded 32 times, last: )
    • 1) lade dir die Datei runter Aktuelle terrestial.xml
      2) kopiere sie nach \etc\tuxbox auf deiner Box (überschreiben der vorhandenen) -> im Windowsexplorer sollte das es "\\vuultimo4k\rootfs\etc\tuxbox" als Pfad sein

      3) restarte die Gui
      4) gehe zu der Tunerkonfig Menü -> Einstellungen -> Kanalsuche -> Tunereinrichtung und wähle dort den DVB-T2 Tuner aus und drücke oj´k
      5) gehe zu Region und wähle dort entweder deine Region aus oder "Europe", wenn du da nicht berücksichtigt bist

      Dann starte den Kanalsuchlauf
      Bei Europe wird bei einigen "Transpondern" failed kommen, da diese ja nicht vorhanden sind in deiner Regionen
    • Anbei die Ultimo-Infos.
      Der Tuner scheint ja zu stimmen - die Kanallisten fehlen mir auf der Ultimo - wie bekomme ich die am einfachsten auf die Ultimo an die richtige Stelle?
      Files
      • IMG_3335.JPG

        (78.08 kB, downloaded 60 times, last: )
    • Von welhen "Sendeturm" in D empfängst Du?
      Dann könnte man mal einen manuellen Suchlauf mit den Parameten
      auf einer Frequenz starten.
      Senderliste "alle" kannst öffen, wenn in der Programmliste
      die rote taste drückst. Da aber alle Suchläufe negativ waren, wirst
      da keine DVB-T2-Programme finden.

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • ich schließe mich hier mal diesen Thread an, habe auch Probleme mit meiner VU+ Ultimo 4k. Habe den grünen Tuner mit der Bezeichnung TT3L10 - lässt sich im übrigen im Webinterface bequem anzeigen. Jedoch wurde dieser gekauft mit der Aussage für Solo 4k und paar andere Tuner, die Ultimo 4k war da nicht aufgeführt. Meine kurze Suche hat aber ergeben, dass dieser auch gehen muss. Vielleicht weiß dazu jemand mehr :D

      Die Sendestation müsste in meinem Fall Donaueschingen sein - laut Luftlinie.org genau 20km Entfernung, die One for All SV9455 ist auf dem Dachboden in entsprechendem Winkel ausgerichtet, DAB+ geht problemlos. Laut offiziellen Empfangscheck sollte aber bereits eine Zimmerantenne ausreichen. Ich speise das Signal in die DUR-Line DPC-32 K ein. Weiß da jemand, ob da ne Einstellung gesetzt werden muss? Ich ging davon aus, dass terristrische Signale immer gehen und die Konfig lediglich für die SAT SRC Zuteilung nötig ist, richtig? Habe leider keinen anderen DVB-T2 Empfänger. Kann mir jemand sagen, in wie fern die Kabellänge eine Rolle spielt? Bei der One for all Antenne war ein ziemlich langes Kabel dabei, dabei steht diese direkt neben dem Multischalter. Ich habe einen kompletten Scan vorgenommen, es funktioniert jedoch nicht. Dieser Seite entnehme ich folgende Werte, die man in der terrestrial.xml aufnehmen kann.

      Source Code

      1. <terrestrial name="Donaueschingen: DVB-T/T2" flags="5" countrycode="DEU">
      2. <transponder centre_frequency="650000000" bandwidth="0" constellation="1" code_rate_hp="5" code_rate_lp="5" guard_interval="4" transmission_mode="2" hierarchy_information="4" inversion="2"/><!-- Ch 43 -->
      3. <transponder centre_frequency="602000000" bandwidth="0" constellation="1" code_rate_hp="5" code_rate_lp="5" guard_interval="4" transmission_mode="2" hierarchy_information="4" inversion="2"/><!-- Ch 37 -->
      4. <transponder centre_frequency="682000000" bandwidth="0" constellation="1" code_rate_hp="5" code_rate_lp="5" guard_interval="4" transmission_mode="2" hierarchy_information="4" inversion="2"/><!-- Ch 47 -->
      5. </terrestrial>
    • DEDEX7200Pro wrote:

      Tuner mit der Bezeichnung TT3L10
      Für deutsches DVB-T2 aktuell folgende Tuner für die "alte" Tunerschnittstelle der Ultimo 4K geeignet:
      Doppeltuner: VU+ DVB-C/T2 Dual Tuner Uno / Ultimo / Duo² / Solo SE V2 / Solo 4K / Ultimo 4K | Tuner | Receiver Zubehör | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de
      Singletuner: VU+ DVB-C/T2 Tuner Uno / Ultimo / Duo² / Solo SE V1 / V2 / Solo 4K / Ultimo 4K | Tuner | Receiver Zubehör | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de
      Es soll noch ein neuer DVB-T2-Doppeltuner für die FBC-Tunerschnittstelle kommen.
      Maneuelle Suche mit den Dir bekannten Parametern ohne Erfolg?
      Kenne die Antenne nicht. Separate Stromversorgung? Der Dur-Line Multischalter liefert u. U.
      keine Pahntomspeisung für aktive DVB-T/T2-Antennen.

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • Diesbezüglich ist was "durchgesickert".
      In der Vergleichstabelle bei der Duo 4K steht u. A. auch DVB-T2-Doppeltuner.
      Die Duo 4K hat nur Schnittstellen f. FBC-Tuner. ;)
      Ab wann der käuflich sein wird ist noch völlig unbekannt.
      OT
      Ob dieser Tuner auch 8 Demodulatoren enthält, entzieht sich meiner Kenntnis.
      Wären dann mehr als ich an meinen Standort Frequenzen zur Verfügung habe.
      Könnte letztendlich aber auch nur ein für die FBC-Schnittstelle "umgebauter"
      "normaler" Doppeltuner sein. Änderung zu den Vormodellen, nur 1 Antenneneingang
      & kein "-Ausgang".
      /OT

      The post was edited 4 times, last by Radar ().

    • Radar wrote:

      Diesbezüglich ist was "durchgesickert".
      In der Vergleichstabelle bei der Duo 4K steht u. A. auch DVB-T2-Doppeltuner.
      Die Duo 4K hat nur Schnittstellen f. FBC-Tuner. ;)
      Meinst Du Vu+ STB Vergleichstabelle – Vu+ WIKI ?
      Dürfte eher ein Versehen sein, denn bei beiden Uno steht davon nichts... und können die FBC-Boxen denn überhaupt H.265 ? ("Computer sagt nein!" VU+ Ultimo 4k DVB-T/ DVB-T2 Empfangsproblem - wobei evtl. die alte Duo² gemeint ist)

      The post was edited 2 times, last by T-E-N ().

    • Eine Uno 4K (SE) würde ich für nur DVB-T2 eher nicht kaufen wollen.
      Das Senderangebot ist ja nicht ganz so toll. :)
      Einen 2. Tunersteckplatz hat diese Box ja nicht.
      Einfach abwarten bis der Tuner käuflich ist.
      Erst dann wird es verlässliche Infos dazu geben. ;)

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Hallo zusammen

      Ich habe das gleiche Problem. Meine ULTIMO hat keinen DVB T2 Empfang. Nach Rücksprache mit HM-SAT meinte man, das in der ULTIMO keine der beiden T2 Tuner (Blau oder grün) funktionieren.

      Wie habt ihr das bei der ULTIMO 4K gelöst?

      Viele Grüße

      Ich kann leider den Text nicht bearbeiten. Meine ULTIMO 4K kann T2 empfangen. Aber leider meine BOX anscheinend nicht, Mein verbauter T2 Tuner ist der TT2L08.

      Kann dieser Tuner das neue deutsche T2 HD Fernsehen? Oder muss es der "grüne" Tuner sein?

      Rainer
    • Single Tuner, muss es der "Blaue" für deutsches DVB-T2 sein.
      Dualtuner ist grün.
      Zudem gibt es ganz neu einen Dualtuner
      für DVB-T2 der in die FBC-Tuner-Schnittstelle der
      Uno 4K SE, Duo 4K & Ultimo 4K passt.
      VU+ DVB-T2 Dual Tuner Uno 4K / Uno 4K SE / Ultimo 4K / Duo 4K | VU+ | HDTV-Receiver (Sat) | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de
      Bin auf erste Tests bzw. Berichte hier gespannt.
      Uno 4K bzw. 4K SE wär dann eine reine DVB-T2-Box mit den Nachteil,
      dass die Internetbasierenden Programme angeblich (noch) nicht funktionieren sollen.
      Vielleicht wird in Zusammenhang mit den neuen Tuner diesbezüflich
      die entsprechende "HBBTV-Geschichte" bei VU angepasst

      The post was edited 5 times, last by Radar ().

    • Ich habe den grünen Dual Tuner. Er findet nur Sender, wenn man manuell die Frequenz und die Mhz eingibt und sucht. Ein automatischer Suchlauf bleibt erfolglos.
      Kann das am Treiber liegen? Nach manuellem Suchlauf empfange ich die Sender aus NL, Sender Smilde. Tadellos und ruckelfrei.
      Image ist das aktuellste VTI
      Ultimo4k