Muss VU+Duo2 Box über RGB/VGA verbinden, Bildausgabe leider nur in Grün

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muss VU+Duo2 Box über RGB/VGA verbinden, Bildausgabe leider nur in Grün

      Hallo,
      aufgrund der Tatsache, dass an meiner Duo2 der HDMI Port defekt ist (schon zum 2. Mal....), muss ich nun die Box via RGB Kabel mit meinem PC Monitor verbinden. Ich bekomme zwar ein Bild, aber leider nur in komplett grün. Hat jemand von euch eine Ahnung, was ich da noch einstellen könnte? Unter "Einstellungen-System-A/V Einstellungen" habe ich "YPbPr" eingestellt. " Das Kabel hat auf der einen Seite 3 Cinch Stecker in Rot/Grün/Blau und auf der anderen einen normalen alten PC VGA Stecker, da ich an meinem Samsung Monitor auch einen VGA Eingang habe.
    • dann dürfte wohl die Verbindung für R und B von RGB (rot-grün-blau) fehlen.
      Kabel, Stecker, Buchsen kontrollieren bzw. Kabel tauschen.

      Die drei Farben werden über drei einzelne Kontakte übertagen, bei Dir kommt nur grün an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uwe! ()

    • Das kann ich mir nicht vorstellen. Das Kabel ist nagelneu. Ich denke eher, dass es damit zu tun hat, dass ich auf der Box bei "Ausgabe" nicht RGB, sondern nur YPbPr einstellen kann. Das ist ja nicht das gleiche, oder?
    • Muss VU+Duo2 Box über RGB/VGA verbinden, Bildausgabe leider nur in Grün

      Was ist ein RGB Kabel?
      Vermutlich hast du den YUV Ausgang der Duo 2 genutzt (die Farben sprechen dafür) und dann zum VGA Eingang des Monitors.
      Wenn der mit YUV/Component Signalen über VGA nichts anfangen kann, wird es grün.
      Hast du auch Video (Composite) zur Auswahl bzw. das entsprechende Kabel zur Hand? Das sollte fast immer funktionieren...

      Ansonsten würde ich dem HDMI Problem mal auf den Grund gehen, wenn das immer wieder passiert.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner, VU+ Turbo USB DVB-T2 HD-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von berlin69er ()

    • Ja, es ist genau so, wie Du sagst. Ich habe den YUV Ausgang der Box mit dem VGA Eingang des Monitors verbunden. Aber wieso hat der Monitor einen VGA Eingang, wenn er diese Signale nicht verarbeiten kann? Was das HDMI Problem angeht, so ist das in folgender Konfiguration schon 2x aufgetreten. Ich hatte eine funktionierende VU+ Duo2 via HDMI an meinen Samsung Monitor angeschlossen. Das hat auch ein paar Tage gut funktioniert, bis dann plötzlich der HDMI Ausgang der VU+ defekt war. Beim 1.Mal habe ich mir nichts dabei gedacht und mir beim Boardsponsor ein neues Mainboard einbauen lassen. Die Box kam dann repariert zurück und nach kurzer Zeit passierte genau das gleiche. HDMI Port defekt! Da mir ein erneuter Mainboardtausch zu teuer war, habe ich dann eine Adapterbox Composite auf HDMI bestellt und die VU Box mit Composite mit dem Adapter verbunden und von dort aus mit HDMI weiter in meinen Monitor. Auch das funktionierte viele Wochen bestens, bis vor ca. 2 Wochen auch der HDMI Port meines Monitors seinen Geist aufgab. Das kann doch nicht alles Zufall sein, oder? Gibt's da vielleicht irgendwelche Inkompatibilitäten? Jetzt habe ich also nur noch einen VGA Anschluss am Monitor, der in Ordnung ist. Deshalb habe ich diese zugegebenermaßen seltsame Verbindung ausgewählt.
    • 007MrMagic007 schrieb:

      Das kann doch nicht alles Zufall sein, oder?
      Sehr viele Zufälle, meiner Meinung.
      Tust Du im laufenden Betrieb öfter mal Video-/Audio- oder sonstige Kabel ab-/anschliessen?
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Nein, öfters tue ich das sicher nicht. Aber es kann sein, dass ich das auch mal bei laufendem Betrieb gemacht habe. Ich wusste bis vor kurzem auch nicht, dass man das bei einem HDMI Kabel nicht tun sollte...
      Und was das HDMI Kabel angeht: diese Kabel benutze ich auch an meiner anderen Duo2 und es hat noch nie Probleme gegeben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 007MrMagic007 ()

    • Niemand kennt bei Dir zu Hause die "Hausinstallation"
      Z. B. könnte die "Antennenanlage" nicht geerdet/ohne Potentialausgliech sein.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • Radar schrieb:

      Niemand kennt bei Dir zu Hause die "Hausinstallation"
      Z. B. könnte die "Antennenanlage" nicht geerdet/ohne Potentialausgliech sein.
      Das heißt, wenn die Sat Antenne nicht richtig geerdet ist, kann das dazu führen, dass der HDMI Anschluss auf dem Board der VU+ kaputt geht?
    • Auch am TV oder Monitor.
      Ein Fachmann vor Ort kann/sollte die gesamte Haus-Installation dahingehend überprüfen.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Niemand von uns hier kennt Deine "Hausinstallation".
      Da geht es nicht nur um die Antenne.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • Die Hausinstallation sieht folgendermaßen aus: auf dem Flachdach steht meine Sat Antenne. Installiert ist ein Unicable LNB Dur Line 124. Daran hängen ingesamt 4 Teilnehmer. 2x ich mit VU+ Duo2 (Wohn- und Schlafzimmer) und 2 Nachbarn mit jeweils einem Gerät. D.h. , dass insgesamt 4 Kabel von einem Verteiler (Dur Line D6FV) weggehen. Die Sat Antenne ist nicht extra geerdet. Was müsstest Du sonst noch wissen?
    • 007MrMagic007 schrieb:

      und 2 Nachbarn mit jeweils einem Gerät.
      auch am selben "Stromkreis" selbe "Erdung/Potentialausgleich"?
      Sowas ist nichts für Fernwartung wie wir hier machen.
      Da sollte ein Fachmann vor Ort gucken/messen. Meine Meinung.
      3 tote HDMI-Schnisstellen in kurzer Zeit lässt vermuten, daß da was nicht stimmen könnte.
      Sicher, sofern immer das gleiche HDMI-Kabel beteiligt war, würde ich das
      vorsichtshalber auch ersetzen.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • 007MrMagic007 schrieb:

      Aber wieso hat der Monitor einen VGA Eingang, wenn er diese Signale nicht verarbeiten kann?
      Er kann darüber ein VGA-Signal verarbeiten, das du ihm aber nicht zuführst.
      Ein VGA-Signal besteht aus RGB, H-Sync und V-Sync, also 5 Leitungen. Das hat nichts mit YPbPr zu tun, das mit 3 Leitungen auskommt.

      Das Kabel ist für Geräte gedacht, deren VGA-Eingang auf YPbPr umgestellt werden kann. Das gibt es vor allem bei Beamern.
    • Muss VU+Duo2 Box über RGB/VGA verbinden, Bildausgabe leider nur in Grün

      Nur die Multiscan-Monitore der ersten Generation konnten an VGA etwas mit anderen Signalen als VGA anfangen, weil sie bis auf die 15khz Zeilenfrequenz des Analogvideos runter syncten. Da ging über Adapter SCART RGB, S-Video und Composite, aber nicht Component, das erschien erst ein Jahrzehnt später. Diese Monis waren alle 14 Zoll CRTs, die mit Drehpotis justiert werden mussten. Die zweite Generation hatte 15 Zoll, Tasten und Parameterspeicher und syncte ab 30khz.

      Gesendet von meinem A1-734 mit Tapatalk