[Erledigt] Nur Artefakte bei Sendern auf Transponder 11876

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Erledigt] Nur Artefakte bei Sendern auf Transponder 11876

    Hallo zusammen,
    ich habe (seit einigen Wochen?) das Problem, dass ich auf allen Sendern des Transponders mit der Frequenz 11876 nur Artefakte und abgehackten Ton bekomme. Ich nutze eine V14 in einem AlphaCrypt Light mit One4All 2.40. Dieses Problem tritt sowohl auf meiner VU+ Duo (VTi 6.0.8) als auch auf meiner VU+ Solo SE (VTi 8.2.3) auf. Im Sky-Receiver habe ich keine Probleme mit den entsprechenden Sendern.
    Was ich bisher alles ausprobiert habe:
    • (mehrfachen) manuellen Sendersuchlauf.
    • die kompletten Settings ausgetauscht (gegen die von matze vom Feed).
    • die satellites.xml ausgetauscht (gegen die aktuelle von hier).
    • die VU+ Solo SE testweise an das SAT-Kabel vom Sky-Receiver angeschlossen.
    • die VU+ Solo SE testweise bei meiner Schwägerin angeschlossen.
    • im Tunerkonfigurationsmenü den LOF/H-Wert schrittweise nach oben bzw. unten verändert (siehe hier).
    Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für mich was ich noch testen könnte.

    Gruß
    butze2000

    TNT Film HD_Artefakte.jpgTNT Film HD_Kanalinfos.jpg
  • schomi schrieb:

    Hab Inversion und Pilot auf Auto, ansonsten alle Werte identisch.
    Auch wenn ich die beiden genannten Werte auf Auto stelle ändert sich leider nichts.
  • Wenn 2 Geräte davon betroffen sind, würde ich in Richtung Satanlate ermitteln.
    Entweder eine "Störeinstrahlung", alle funkenden Geräte wie Dect, Smartphone,
    WLan, Wetterstation etc., testweise mal aus machen.
    Wär auch interessant wenn uns mal den SNR-Wert von diesen Sendern
    schreiben würdest. 84% sollten passen.
    Ein evtl. vorhandenes "Kabelgewurstel" entflechten.
    AC, keine Ahnung ob man da vielleicht Sender mal neu zuweisen kann/soll.
    Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Radar ()

  • Radar schrieb:

    Wenn 2 Geräte davon betroffen sind, würde ich in Richtung Satanlate ermitteln.
    Entweder eine "Störeinstrahlung", alle funkenden Geräte wie Dect, Smartphone,
    WLan, Wetterstation etc., testweise mal aus machen.
    Das hatte ich ja anfangs auch vermutet. Aber dagegen spricht zum einen, das der Sky-Receiver die Sender einwandfrei empfängt und vor allem auch daß das Problem auch an der SAT-Anlage meiner Schwägerin auftritt. Gut, theoretisch könnte es sein, das der Sky-Receiver nicht so empfindlich ist wie die VU+-Boxen und das es bei meiner Schwägerin die gleichen Störungen gibt. Werde das aber die Tage zur Vollständigkeit mal testen.

    Radar schrieb:

    Ein evtl. vorhandenes "Kabelgewurstel" entflechten.
    Das kann ich definitiv ausschließen. Da bin ich sehr akribisch ;) . Alle Leitungen sind sauber verlegt.

    Radar schrieb:

    AC, keine Ahnung ob man da vielleicht Sender mal neu zuweisen kann/soll.
    Da muss ich mich mal in die entsprechende Thematik einlesen. Habe bisher überhaupt keine Sender- / CAID-Zuweisung im AC vorgenommen. Dachte bisher, dass dies nur bei einem Parallelbetrieb mit HD+-Karten (oder anderen) notwendig ist.
  • HD+-Smartcards wird man i. d. R. im Kartenleser mit einer Softcam restriktionslos entschlüsseln
    & nicht mit einen Modul. Ich bin kein "Modulgeplagter", hab aber zumindest
    in Zusammenhang mit den Sky-Modul gelesen, dass man diesbezüglich
    u. U. tätig werden soll/muss.
    Die ca. 84% SNR beleiben stabil, oder variieren die stark?
    Den "Funksupf" hast mal testweise kurzzeitig komplett trocken gelegt?
    Auf diesen Transponder leider kein einziger unverschlüsselter Sender (Quelle: Satindex)
    Dateien
    • 11876.png

      (49,02 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

  • Radar schrieb:

    HD+-Smartcards wird man i. d. R. im Kartenleser mit einer Softcam restriktionslos entschlüsseln
    & nicht mit einen Modul. Ich bin kein "Modulgeplagter", hab aber zumindest
    in Zusammenhang mit den Sky-Modul gelesen, dass man diesbezüglich
    u. U. tätig werden soll/muss.
    Ich hatte diesbzgl. auch ein wenig Hoffnung, da ich noch über diesen Thread gestolpert bin, in dem es ebenfalls um TNT Film HD ging. Aber sowohl eine manuelle Zuweisung des Providers SKY noch eine Zuweisung einiger einzelner betroffener Sender hat das Problem beseitigt.

    Radar schrieb:

    Die ca. 84% SNR beleiben stabil, oder variieren die stark?
    Sind stabil. Zur Zeit liegt er z.B. auf verschiedenen betroffenen Sendern bei 88-89%.

    Radar schrieb:

    Den "Funksupf" hast mal testweise kurzzeitig komplett trocken gelegt?
    Nein, noch nicht. Ist in einem "Mehrpersonenhaushalt" nicht so einfach. Werde ich wohl erst am Samstag testen können.

    Radar schrieb:

    Auf diesen Transponder leider kein einziger unverschlüsselter Sender (Quelle: Satindex)
    Ja, das habe ich auch schon gesehen. Daher gehe ich so langsam auch eher von einem Problem beim ACL aus. Daher werde ich das in den nächsten Tagen mal auf die Version 2.50 hochziehen und vielleicht (zumindest testweise) bei der VU+ Solo SE auch mal auf ein aktuelles Image gehen. Nur um dies als Ursache ausschließen zu können.

    Gruß butze2000
  • butze2000 schrieb:

    Radar schrieb:

    Auf diesen Transponder leider kein einziger unverschlüsselter Sender (Quelle: Satindex)
    Ja, das habe ich auch schon gesehen.

    Man könnte aber die erweiterten Empfangseinstellungen wählen und die Umschaltschwelle Lowband / Highband von 11700 MHz auf 11900 MHz hochsetzen. Dann käme besagter Transonder auf Sat-ZF (= Kabelübertragungsfrequenz) 2126 MHz statt 1276 MHz. Wenn die Störungen (wider Erwarten) doch etwas mit Ingress zu tun hätten, müsste das helfen.
  • Auch dies hat leider an den Problemen nichts geändert. Es hat sich dadurch nur der SER-Wert verringert (auf ca. 67%). Kann man jetzt durch diesen Test (zumindest theoretisch) irgendwelche Störungen durch andere Geräte (WLAN, DECT, usw.) ausschließen?

    Gruß butze2000

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

  • Es ist einfach ein widersprüchliches Bild: Mit der auf 11900 MHz hochgesetzten Schwelle hat man ab LNB einen anderen Signalweg, was wie die Tatsache, dass es an der Sky-Kiste keine Störungen gibt, gegen ein Empfangsproblem spricht. Andererseits: Warum sollte die Entschlüsselung nur für diesen einen Transponder Schwierigkeiten machen?

    Besonderheit von TP 11876 MHz h ist, dass er von den Sky-Transpondern aus dem Highband der einzige ist, der mit 8PSK / FEC 3/4 arbeitet. Für den störungsfreien Empfang braucht man ein rund 1,5 db höheres C/N als für die meisten Sky-Transpnder (QPSK / FEC 9/10). Es gibt zwar noch weitere Transponder mit 8PSK / FEC 3/4, aber nur im Lowband. Keine Probleme mit 10803 MHz h oder 11171 MHz h? Unterschied zum "Problemkind": 11876 MHz h kann durch 23,5° gestört werden, die gen. Lowbandtransponder nicht. Wenn sich sonst kein Lösungsansatz zeigt, könntest Du als eine Art Ultima Ratio die Antenne vorsichtig minimal nach Westen drehen und testen, ob das hilft.
  • So, ich habe das ACL auf One4All 2.50 hochgezogen -> keine Änderung. Dann die VU+ Solo SE auf VTi 13.0.12 hochgezogen und siehe da alle Sender des Transponders 11876 werden wieder fehlerfrei dargestellt. Werde versuchen das im Nachgang noch zu analysieren aber momentan reicht es mir das es wieder läuft. Muss jetzt aber erstmal wieder alles einrichten. Vielen Dank für Eure Hilfe.
  • Das ist ja auch korrekt, da ich ja kein SoftCAM nutze sondern ein AlphaCrypt CI-Modul. Thema ist aber ja auch bereits erledigt nachdem ich aufs aktuelle VTi-Image gewechselt habe. Evtl. mache ich mir irgendwann nochmal die Mühe und versuche rauszufinden was an meinem alten Image anders war. Muss meiner Ansicht nach an irgendeiner Einstellung gelegen haben. Aber erstmal werde ich ein paar Tage beobachten ob das aktuelle Image auf meiner nicht mehr so ganz taufrischen Box vernünftig / stabil läuft. Das war nämlich bisher der Hauptgrund warum ich noch auf dem "Uralt"-Image (8.2.3) geblieben bin.

    PS: Kann man als Threadersteller sein Thema nicht selbt als "erledigt" markieren?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()