"Alte Spiele" unter Windows 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Alte Spiele" unter Windows 10

      Hallo,

      ich frage ungern nach, nachdem ich über das web alles versucht habe. Eventuel gibt es jemanden hier der mir weiter helfen kann.

      Frage: Age of Empires läßt sich zwar unter win 10 installieren aber läßt sich nicht starten. Ich habe directx,,, laut web geladen und dann versucht über Legacykomponenten auf Directplay zu setzen aber der Rechner bringt danach die Fehlermeldung : 0x80070246.

      Also das Spiel ist installiert und die Verknünpfung ist auch auf dem Deskfop aber es läßt sich nicht starten.

      Danke schon einmal für Lösungen.
      Ergo bibamus

      Ich denke, das muß nun wohl mal in meinem Profil geschrieben werden: Ich merke immer mehr wie wenig Ahnung ich von der vu+ habe und bitte um Verständnis bei meinen Fragen.
      Vielen Dank !
    • Eine kurze Suche in der Suchmaschine meines Vertrauens ergab Age of Empires 1 unter Windows 10, 8 und 7 spielen, was ziemlich vielversprechend aussieht.
      Im Microsoft Store gibt es die "Age of Empires: Definitive Edition", welche speziell für Windows 10 veröffentlicht und mit einer 4k-Grafik versehen wurde. Mit 20€ ist das auch nicht zu teuer, wie ich finde.

      Gruß,
      Stefan
    • Er hat ja geschrieben, daß er das Internet durchfräst hat und da wird er das alles schon probiert habven.
      Auf DXGL stösst man bei der Suche wahrscheinlich nicht
      Spoiler anzeigen
      DXGL is a free replacement for the Windows ddraw.dll library, running on OpenGL. It is designed to overcome driver bugs, particularly in Windows Vista and newer operating systems. It also adds various enhancements to the graphics output such as display scaling and filtering options. DXGL supports the DirectX 7.0 graphics APIs, however it is currently under development and does not work with many programs.
    • "Alte Spiele" unter Windows 10

      Ein großes Problem sind tief ins System integrierte Kopierschutzmechanismen, die die DVD/CD als Dongle benutzen. Dafür brauchte es für Win Vista/7 x64 schon ein Update von den Websites der Kopierschutzhersteller, die mittlerweile dank Steam & Co nicht mehr im Geschäft sind. Und Win10 1803 blockt nun ganz neu auch noch den jeweiligen Copyschutz in der letzten verfügbaren Version.
      Bei ner Installation von DVD einfach angefangen mit dem Hauptspiel alle Erweiterungen und vor allem Patches installieren ohne einmal zwischendurch das Game zu starten. So möge es am Schluß gelingen. Bei Civ4 wurde zb der Kopierschutz mit dem letzten Patch ganz deaktiviert.
      Bei manchen Games muss auch der eingestellte allererste Microsoft Store installiert werden bzw die dort enthaltene Xlive.dll manuell registriert werden. Adminrechte im Startlink oder Binary des Games helfen manchmal, die für so was gedachten Kompatibilitätseinstellungen eher selten, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Ich habe, um mein Sandy Bridge Sys vor dem Schrott zu retten kürzlich nach etwa einem Jahrzehnt wieder alles neu aufgesetzt und weil es fürn Arsch war dann doch einen Board und Cpu Wechsel durchgeführt.
      Hab u. A. an Antiquitäten Civ IV und Fallouten 3(Xlive.dll) am Start, neuestes DVD Game ist Risen 3, läuft auch(der Vorgänger schon unter Steam). Einzig ein dieses Jahr erschienener DLC für das mehrere Jahre alte TwoWorlds II hat Aktivierungsprobleme.
      BtW, nach dem Boardwechsel funzten in diesem Monat sowohl ein schon auf Win10 upgegradeter Win7 Key, als auch einer, der nie upgegradet wurde. Dabei ist ja mittlerweile auch die Schonfrist für Nutzer mit Hilfstechniken abgelaufen. Einen schon bestehenden Onlineaccount bei MS könnte man aber brauchen zur Aktivierung.
      Und Windows sollte für alte Games über den kompletten Fundus an alten DirectX, VisualBasic und VisualC Libraries verfügen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Corvuscorax ()