4K zu FullHD: Abhilfe wenn kein Bild über HDMI nach UHD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 4K zu FullHD: Abhilfe wenn kein Bild über HDMI nach UHD

      Manchmal schwächelt eine HDMI-Verkabelung/Verteilung oder der heute noch üblicherweise einzige 4K-Bildschirm im Haus gibt den Geist auf:
      Alle anderen bleiben dann schwarz, wenn das Bild z.B. der VUuno4K schon auf 3840*2160 eingestellt war (und ein Display zum Ändern von Einstellungen hat sie ja nicht).

      Daher meine Notizen zur Abhilfe, falls es noch keinen einfacheren Weg (Hotkey beim Boot für solche Notfälle?) geben sollte:

      Zum Glück kommt man in solchen Fällen z.B. unter VTI per telnet vuuno4k auf die Box, standardmäßig als User root ohne Passwort,
      und kann dort enigma2 mit init 4 stoppen (nach kill würde es sich selbst wieder aufrappeln),
      per vi /etc/enigma2/settings (vorher "vi cheatsheet" googlen) config.av.videomode.DVI=1080p setzen
      und enigma2 mit init 3 dann inkl. üblicherem FullHD-Bild wieder starten.

      Hoffe es hilft gelegentlich jemandem in Sekunden auf nicht ganz offensichtlichem Weg aus derartigen Situationen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von T-E-N ()

    • Im WebInterface brauch es die "Fernbedienung" gar nicht.
      Kann man ja direkt "Einstellungen" diesbezüglich an der Box verändern.
      Teilweise sogar übersichtlicher als im Menue der Box selbst.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()