Keine LAN/WLAN Verbindung mehr vom VU+ Solo 4K (seit 2 Wochen)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Keine LAN/WLAN Verbindung mehr vom VU+ Solo 4K (seit 2 Wochen)

      Hallo Zusammen,

      vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Komme nicht mehr weiter.

      Meine Netzwerkkonfiguration lief seit über einem Jahr problemlos.
      • Provider Unitymedia – FritzBox 6490 Cable – LAN – Powerline Adapter - VU+ Solo 4K (DVB-S2)
      • Feste IP-Adresse für den VU+ Solo 4K. 192.168.178.46
      • IP-Adresse Router: 192.168.178.1; Softwarestand 6.88 (ist aktuell)
      Alle anderen Geräte im Heimnetzwerk funktionieren ohne Probleme.
      Auch ein in den letzten Tagen neu aufgenommenes Handy konnten sich problemlos ins Internet einwählen.
      Aber:
      Seit ca. 2 Wochen bekomme ich keine Netzwerkverbindung mehr vom Sat-Receiver ins Internet.
      Es gab keine Änderungen in der Konfiguration in den letzten 4 Wochen
      Weder über Webbrowser, App noch FTP komme ich an den Sat Receiver ran.
      Sat-Receiver läuft ganz normal, TV wird ordnungsgemäß bedient, Aufzeichnungen etc. funktioniert ohne Probleme.
      Nur die Verbindung zum Internet funktioniert nicht, kann somit den SAT Receiver nicht „aus der Ferne“ programmieren.
      Nachdem das Problem aufgetreten ist, habe ich natürlich verschiedene Dinge gemacht
      • Problemsuche im Forum und Hinweise bei der Fehlersuche angewandt
      • Mehrmalige Neukonfiguration der Netzwerkverbindung (ohne Erfolg)
      • LAN auf WLAN geändert
      • Mit/ohne DHCP
      • Image neu geladen (VTi_13-0-9_vusolo4k_201803161339_usb.zip) (ohne Erfolg)
      • LAN auf WLAN geändert
      • Mit/ohne DHCP
      • 8.8.8.8 manuell als Nameserver bzw. 8.8.4.4 eingetragen (ohne Erfolg)
      • Zwischendurch immer mal wieder den Router bzgl. die Box neu gestartet
      • Unitymedia befragt: aus deren Sicht ist alles ok und es hat auch keine Änderungen in der letzten Zeit gegeben.
      Ich bekomme immer als Netzwerkstatus:
      • Netzwerkadapter grün LAN oder WLAN-Verbindung
      • Funknetzwerk grün verbunden
      • DHCP grün aktiviert oder rot wenn ausgeschalten
      • IP-Adresse rot nicht bestätigt (in einigen wenigen Fälle sogar grün, aber Nameserver immer rot)
      • Nameserver rot nicht bestätigt
      Das generelle Problem scheint zu sein, dass der Nameserver nicht bestätigt wird.
      Heute nochmals getestet mit
      • Original Image
      • VTI 13.0.7
      • Werkseinstellungen
      • VTI 13.0.9
      Ich bekomme immer wieder den Fehler Nameserver nicht bestä#tigt.
      Könnte es ein Hardwareproblem sein?
      Wo auf der Strecke oder in den Systemen (Sat Receiver, Router, Provider) könnte das Problem liegen?
      Bin aktuell wirklich ratlos.

      Aber was kann ich noch machen um den Fehler wegzubekommen?
      Habt ihr eine Idee?
      Falls ich was vergessen haben sollte, bitte melden.
      August

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • LAN-Kabel vom Router/Switch zur Box schon getestet ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Du hast der Box so wie es aussieht eine feste IP-Adresse aus dem DHCP-Scope der Fritz-Box vergeben. Das lief vermutlich eine gewisse Zeit lang gut und jetzt hat die Box, da sie ja von dieser Adresse nichts wusste, diese an einen DHCP-Client vergeben und damit gibt es diese Adresse doppelt.

      Mein Rat, aber bitte genau in dieser Reihenfolge und nichts abändern oder weglassen:
      1. Stelle beide Netzwerke LAN und WLAN an der VU+ auf deaktiviert und boote die Box durch (komplett, nicht nur GUI und nicht aus und wieder einschalten, sondern Neustart aus dem Menü wählen)
      2. Verbinde die VU+ mit einem Kabel direkt mit der Fritz ohne den Powerline-Adapter
      3. Boote die Fritz-Box neu
      3. Aktiviere das LAN an der VU+ und stell alles auf DHCP, Nameserver auf automatisch
      4. VU+ booten wie unter 1

      Wenn es dann immer noch nicht geht, schick noch mal einen Screenshot der Netzwerkeinstellungen und des Netzwerktests.

      Gruß,
      Stefan
    • Hallo
      Danke erst einmal für die schnellen Antworten.

      1. LAN Kabel hatte ich bereits mal getauscht, gestern nochmals gemacht
      ==> kein Erfolg

      WLAN Verbindung funktioniert auch nicht.
      WLAN Signal ist ok dort wo der Sat Receiver steht. Handys und auch der Bildschirm LG 42 (mit Anbindung ruckelfrei ins Internet) funktionieren ohne Probleme.
      Auch die FritzBox Apps (Fon und App2 funktionieren dort mit WLAN.

      2. IP Adresse
      Laut Liste des Routers keine Doppelvergabe
      Hatte auch schon feste IP umgestellt auf "durch DHCP gewählte IP" >> kein Erfolg.
      Kann der SAT Receiver die Daten in einer Datei falsch gespeichert haben und dort dann (trotz Änderungen über das menü) nicht ändern?

      3. Anmerkung von Stefan:
      Werde ich erst heute abend testen können. Melde mich nach dem Test

      Gruß
      August
    • GeersPB wrote:

      Provider Unitymedia – FritzBox 6490 Cable – LAN – Powerline Adapter - VU+ Solo 4K (DVB-S2)

      markusw wrote:

      LAN-Kabel vom Router/Switch zur Box schon getestet ?

      GeersPB wrote:

      1. LAN Kabel hatte ich bereits mal getauscht, gestern nochmals gemacht
      D.h. du hast es ohne Powerline versucht ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • GeersPB wrote:

      Heute nochmals getestet mit
      Original Image
      VTI 13.0.7
      Werkseinstellungen
      VTI 13.0.9
      Hallole,
      also mehrmals gepatched. Dann sind ja sämtliche Konfigurationsfiles weg.
      Ich würde mal ein anderes Netz probieren, z.B. Hotspot mit Handy aufmachen connect versuchen und dann schauen, ob das auch nicht geht.

      Evtl. ist die mac-adresse der Box an der FB geblockt ?
      Gruß,
      Matthias

      Thema interessiert mich, da ich eine sehr ähnliche Konfiguration habe. gleiche FB TP-Link router als access point,TP-Link powerlinebridge von der FB zum TP-Link Router ( accesspoint ) .

      The post was edited 3 times, last by hgdo ().

    • Hallo Zusammen,
      Danke für die Anmerkungen.

      Stefan hat mich auf den richtigen Weg gebracht.

      Da ich den Sat Receiver nicht unbedingt abbauen und einen Stock höher bringen wollte (zum Router), habe ich das Thema Powerline Adapter (TP-Link 4020) mir näher angesehen.
      Ich hatte noch einen 3.Adapter, sodass ich beide tauschen konnte. Der 2.Tausch brachte dann den Erfolg!!!

      Der Adapter hinter der FritzBox hat wohl einen Schlag weg!

      Nach Tausch dieses Adapter und der Neuaktivierung wie Stefan es beschrieben hat, funktionierte es wieder :-)

      @Matthias:
      Durch das mehrmalige Patchen waren keine Konfigurationsfiles weg, selbst die Autotimer waren alle noch da.
      Ich hatte aber auch die betreffenden Sicherungen gemacht und diese dann zurückgespielt.


      Aber:
      Warum funktionierte die Konfiguration über WLAN aber nicht. Hat ja nichts mit dem Powerlineadapter zu tun?

      Werde es nochmals testen und euch melden, ob dies dann jetzt auch geht.

      Danke nochmals an alle.
      August