Kein Surround Sound bei Ausgabe per Toslink

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein Surround Sound bei Ausgabe per Toslink

      Hallo,

      habe ein Problem und hoffe hier auf Hilfe.

      Folgende Geräte sind hier im Einsatz:
      Samsung Smart TV 65" UE65KU6400
      VU+ Solo 4K
      Yamaha YSP 4300 Soundbar

      Angeschlossen wir folgt:
      TV -> Soundbar HDMI ARC
      TV -> Vu+ solo 4k HDMI1
      Vu+ solo 4k -> Soundbar optical (toslink)

      Ich höre Radio per Vu+ Box ohne den TV einzuschalten. Dazu muss ich auf der Soundbar FB auf optical umschalten.
      Der Sound wird hier leider nur stereo wiedergegeben. Wenn ich den TV dazu einschalte, was ich ja nicht möchte, und die Soundbar automatisch auf TV ARC wechselt,
      ertönt feinster surround sound. Warum gibt die Toslink Verbindung, mit ausgeschaltetem TV nur Stereo wieder? Hab alle möglichen Einstellungen probiert.
      Leider ohne Erfolg. Gerne hätte ich den gleichen, super Sound per toslink, wie bei der HDMI ARC verbindung.

      Die VU+ muss ich ja per HDMI mit dem TV verbinden, sonst bekomme ich ja kein Bild.

      Hat jemand eine Idee?

      Gruß
      Thomas

      P.S.: Wollte mir schon eine neue Soundbar holen, aber eigentlich ist die yamaha top.
    • Die Tonausgabe der Box am HDMI & am optischen Anschluss ist identisch.
      Vielleicht am TV oder am HDMI-Eingeng v. AVR irgendwelche Tonverschlimmbesserer
      aktiv die Dir einen "besseren" Ton suggerieren.

      webdog schrieb:

      Die VU+ muss ich ja per HDMI mit dem TV verbinden, sonst bekomme ich ja kein Bild.
      Wenn dein AVR keinen HDMI-Eingang der durchgeschliffen wird besitzt, ist es so.
      Andernfalls halt HDMI Box zu AVR & v. AVR per HDMI zum TV
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Hallo, danke für deine schnelle Antwort.
      Die Yamaha Soundbar hat 4 freie HDMI IN Ports.
      Nur der HDMI ARC ist belegt.
      Leider hat die VU+ keinen weiteren HDMI ausgang, mit dem ich an die Soundbar gehen könnte,
      daher bin ich ja über toslink gegangen.

      HDMI Box -> AVR per HDMI
      AVR -> TV HDMI

      hier fehlt aber dann doch die (HDMI) -Verbindung Vu+ -> TV oder mach ich einen Denkfehler?
    • Brauch es nicht, AVR gibt ja das Bild & den Ton an den TV weiter.
      Wenn Surround haben willst, aktiver das mal auf der Box im AV-Menue.
      Wenn das auf den TV oder AVR auch noch zusätzlich aktiv ist, könnte das Ganze
      für die Ohren "grausig" werden.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Tatsächlich. Funktioniert mit nur 2 HDMI Kabeln. Wusste nicht, dass der AVR auch ein Video Signal weitergibt.
      Funktioniert nur leider nicht mehr mit ausgeschaltetem TV und Surround ist auch noch nicht da, trotz HDMI.
    • Hi, so wie ich es vorher verkabelt hatte, leuchtete bei allen Sendern die Dolby Leuchte auf(HR3, Bremen 4, 1LIVE..), zumindest bei eingeschaltetem TV über HDMI ARC.
      Ich vermute jetzt dass der TV die Sender in Surround umgewandelt hat. Hab dort bitstream und DTS neo 2:5 eingestellt.
    • Neo zb ist ja nur ne Schaltung im AVR bzw hier Soundbar. Mit richtigem Surround hat das ja nichts zu tun erstmal. ;)
      Es gibt zwar ein paar Sender die in DD ausstrahlen per Astra 19e ,aber mangels Material kaum in Mehrkanalton.
      Richtigen Mehrkanalton rein per Audio gibts zb in SACD oder DVD Audio,was aber unsere E2 Receiver nicht können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Dann ist es tatsächlich der TV, der das Stereo Signal umgewandelt hat, sodass die Dolby Digital LED anspringt. Dann brauch ich mich auch nicht wundern, wenn die Übertragung per Toslink dann schlechter klingt und keine DD LED mehr aufleuchtet. Dann lasse ich die Kombi so wie ursprünglich. Auch wenn es schade ist, weil es sich echt um einiges besser anhört, was der TV aus dem Stereo Signal macht.

      Danke an alle Beteiligten für den Support. Großartiges Forum hier ! :thumbsup:
    • Aber deine Soundbar hat doch auch einige DSP Programme onboard ,einfach mal ausprobieren...
    • Es hört sich ja nicht schlecht an, nur was der TV aus dem Signal macht ist hammer. Bei der Soundbar, die sicherlich noch nicht zum alt Eisen gehört (hat vor 5 ,6 Jahren mal 1500 € gekostet)
      kann ich unter setup nur einige Matrix decoder auswählen sowie dolby PLIIx Parameter setzen, oder bei BEAM Kanal Ausgabe 5.1 , 7.1 oder auto wählen. (steht auf Auto)

      Und wichtig für mich ist halt, dass ich die Radio Funtion der VU+ nutzen kann, ohne den TV einzuschalten. Daher jetzt wieder toslink.
    • Bin sonst eigentlich voll zufrieden mit der Yamaha. Macht mächtig rumms. Hatte schon nach neuen Soundbars geschaut. Aber nur wegen dem nun gelösten Problem, dass mein TV mir was vorgegaukelt hat, wäre es eigentlich Blödsinnn. Und ich glaube nicht dass eine Samsung HW N650 oder 850K ihr das Wasser reichen kann, die ich ins Auge gefasst hatte, da hier nämlich eine Samsung Hochburg ist.
      Höchstens die LG SJ9 fand ich noch ganz interessant, aber ich glaube auch die zieht gegen meine ysp 4300 den kürzeren, obwohl sie schon ein par Jahre auf dem Buckel hat.
      Nur hochrechnen wäre schön, wenn sie das könnte, wie Knuti1960 schreibt, was anscheinend mein TV beherrscht und mich dazu gebracht hat, hier mein Problem zu schildern.