debug modus lässt sich nicht mehr ausschalten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • debug modus lässt sich nicht mehr ausschalten.

      Der Debug Ausgabe Modus lässt sich bei mir nicht mehr abschalten.
      er steht nach jeden neustart wieder auf Konsole.
      und auch der sql Modus ist nach jeden neustart wieder aktiviert.

      gibt es eine möglichkeit den anders zu deaktiveren ?
    • Nach der Änderung hast sofort einen GUI-Restart durchgeführt ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Und wennst einen kompletten Neustart machst ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • ja, aber nur der untere eintrag stellt sich immer wieder auf Konsole.

      die anderen einträge speichert er komischerweise auch ab.
      wie zb. konsole und datei...

      selbst mit telnet (vorher mit init4 angehalten) ist immer wieder der vorherige eintrag eingestellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flo79 ()

    • Die Debug-Ausgabe stellt sich immer wieder auf Konsole zurück, das stimmt. Liegt anscheinend daran, dass nach dem Neustart der Box die Datei dvbapp2debug.conf in /etc/enigma2 angelegt wird, die den Inhalt console trägt und somit die Einstellung zurückstellt. Wenn man im Menü die Ausgabe ausstellt, wird die Datei zwar gelöscht, aber nach einem Neustart ist sie wieder vorhanden.
    • Ich hääte jetzt vorgeschlagen: Dann könntest du noch versuchen, das auf der Konsole zu löschen (Einträge, die mit config.usage.debug anfangen aus /etc/:

      telinit 4
      cd /etc/enigma2
      grep -v config.usage.debug settings > $$ && mv $$ settings
      reboot

      Aber das hast du ja wohl schon gemacht.

      Ich meine (kann mich aber auch irren), dass ich in einem der Verzeichnisse in /etc mal eine "versteckte" Datei gesehen habe, die den Debug-Modus gespeichert hatte (also eine Datei, die mit "." anfängt). Wenn du sowas findest, auch mal löschen.

      Edit @Just Me - oder so :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rdamas ()

    • eine datei die mit"." anfängt gibt es bei mir nicht.

      @Just Me ist das also normal ?

      weil durch den debug scheiß bei jeden neustart erst 1 Minute der spinner läuft.

      der sql Modus lässt sich auch ohne EPG share nicht deaktivieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flo79 ()

    • Es ist beim aktuellen Image zumindest so, ob das jetzt normal ist, also so vorgesehen, kann ich nicht sagen. Vermutlich nicht, sonst würden die Option "aus" in den Einstellungen keinen Sinn haben, wenn diese immer wieder überschrieben wird.

      Ein Spinner beim Neustart kann ich zumindest bei mir nicht bestätigen.
    • Wenn es meine Box wäre, würde ich die neu flashen.

      Nur die Senderliste mit ein Settings Editor sichern, den Rest alles neu installieren.