Kein 5 Ghz WLAN trotz neuem VU+ Stick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein 5 Ghz WLAN trotz neuem VU+ Stick

      Hallo,

      als ich kürzlich sah dass es nun 5 Ghz USB Sticks direkt von VU+ gibt, habe ich direkt zugegriffen, als der Newsletter vom hm-sat kam:

      VU+® Dual Band Wireless USB 2.0 Adapter 600 Mbps inkl. Antenne | VU+ Zubehör | VU+ TopSeller | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de

      Gestern angekommen, Image nach Updates überprüft, Stick eingesteckt und neu gestartet. Stick wird erkannt und funktioniert...nur leider eben nicht im 5 Ghz Band ?( Meine Duo2 ist mittlerweile das letzte Gerät im Haushalt, dass auf 2,4 Ghz funkt und das leider aufgrund der Überbelastung bei mir in der Nachbarschaft eher unstabil. Habe eine Fritzbox 7490 und kann dort ja auch das 2,4 Ghz ausschalten. PC, Konsole, iPad, iPhone usw. laufen alle im 5 Ghz Band nur die Duo2 findet dann das Heimnetz nicht mehr. Sobald ich das 2,4 Ghz band reaktiviere, findet die Duo2 das Netz wieder. Zugangsdaten sind identisch, Netzwerkkonfiguration etliche Male überprüft (funzen ja im 2,4 Ghz Modus u d die restlichen Geräte laufen auch in in beiden Bändern). Hatte irgendwann mal hier gelesen, das die 5 Ghz mit den VU+ Boxen nicht auf allen WLAN Kanälen laufen und auch dort manuell verschiedene Kanäle getestet...meine Duo2 weigert sich dennoch. Muss daher blöd fragen: gibt es vllt. noch "5 Ghz Treiber" oder so?
      Danke für eure Hilfe.
    • Kein 5 Ghz WLAN trotz neuem VU+ Stick

      Ja, habe es auch überprüft indem ich den Stick ein und raus gesteckt habe...das interne WLAN Modul wird nämlich als "USB" angezeigt, was natürlich auch erst mal verwirrt.

      Habe inzwischen den erwähnten Thread gefunden und explizit getestet, scheint wirklich nur mit den "niedrigen" 5 Ghz Kanälen zu laufen:

      Wie 5 Ghz WLAN einrichten?

      Ob das vom Image oder der Hardware so gewollt / limitiert ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich würde mir aber tatsächlich wünschen, dass mehr / höhere Kanäle funktionieren, da auch im 5 Ghz Bereich meist die unteren Kanäle in der Nachbarschaft belegt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Kein 5 Ghz WLAN trotz neuem VU+ Stick

      ... und auf 2,4ghz bloß die ersten 11 Kanäle? Das ist ja ebenso häufig wie das 5ghz DFS Problem und kommt meist im Bundle. Dann ist man doppelt gearscht, denn Andere in der Nachbarschaft haben dieselben Probleme, wie ein Wlan Scan beweisen könnte. Ich verstehe nicht viel von Linux, aber man sollte eigtl den Treiber modden können. Unter Windows gäbe es mit der Registry und dem Inf-File des Treibers gleich zwei Möglichkeiten, hier isses wohl ein Xml-File und die Build.prop. In Windows-Inf-Files brauchte ich in der Vergangenheit bloß per Semikolon auskommentierte Treiberoptionen reaktivieren et voila.
    • Kein 5 Ghz WLAN trotz neuem VU+ Stick

      Nö, die jeweiligen Frequenzbereiche der beiden Bänder werden von der Hardware ganz oder bei 5ghz ggf. gar nicht unterstützt. Was noch rein pfuschen könnte, wäre das kleine Firmware Image im Wlan-Controller selbst. Am Code pfuschen die Stickvertreiber aber nicht rum, nur an Konfigurationsregistern, zB um die eigene Vendor ID einzutragen, das war es dann auch meist.
    • Welcher Chipsatz ist denn da bei dem neuen VU+ WLAN-Stick verbaut? Ist es der RTL8812AU? Habe gestern den Boardsponsor gefragt, aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten.
    • Keine Ahnung ob das im Log, sofern aktiv, angezeigt würde.
      Ausprobieren & berichten.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)