[erledigt] Abstürze bei setzen von Timern und beenden von Videos mit EMC

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • [erledigt] Abstürze bei setzen von Timern und beenden von Videos mit EMC

    Hallo, ich habe ein paar probleme mit einer Frisch auf VTI13.9 geflashten VUplus Zero, die Box wurde eben Komplett Frisch Installiert und seid dem kann ich keine Timer Aufnahmen mehr setzen. Die Box Ist via Netzwerk mit einer Duo2 verbunden wodrin auch die HDD verbaut ist. Ich habe auch noch einen Merkwürdigen anderen Fehler Festgestellt. Wenn ich aus dem EMC aus einen Film Starte Funktioniert das ohne probleme, leider hängt sich die Box beim Stoppen bzw schliessen des Mediaplayers auf.

    Sehr sehr Merkwürdig und ich frage mich wodran es liegen könnte, vlt kann mir ja wer Helfen.

    Edit: Die VU Duo2 hat nach Flashen des VTI13.9 das selbe Fehlerbild. Alle Aktualisierungen sind durchgeführt worden.

    The post was edited 1 time, last by kautz8953 ().

  • Updates gemacht?
    blau-grün-grün

    oder Aktualisieren über Menü

    Nachtrag:
    es ist für lesende schlecht nachvollziehbar, wenn Antworten auf einen Post in den Post davor editiert werden....
    ============================================================================================

    The post was edited 1 time, last by shadowrider ().

  • und wenn wirklich alle Aktualisierungen gemacht wurden und zudem die Probleme auch mit dem Standard-skin auftreten, crashlog aus /media/hdd/ hier anhängen
    ============================================================================================
  • Hallo, ja habe alle aktualisierungen gemacht. Habe jetzt mal neu geflasht.. Wenn es nochmal passiert werde ich den crashlog anhängen, da war ich wohl zu schnell
  • Scheint ein problem meiner vorgehensweise zu sein, wenn ich den Receiver neu Flashe soll ich danach direkt als erstes die Aktualisierungen durchführen bevor ich Plugins Installiere?
    Ich würde gern EMC, EPGshare und an sonsten die dinge die das VTI ehh schon mitbringt nutzen, also jetzt nichts dramatisches denke ich. Jetzt hat die VU Zero schon nach der installation vom EMC gesgtreikt und ist nicht mehr hoch gefahren.

    Ach ja und natürlich bräuchte ich Oscam für meine HD02 Karte. :)

    The post was edited 1 time, last by kautz8953 ().

  • So, alles nochmal gemacht. Bin wie folgt vorgegangen, habe das neue VTI13.9 feflasht, dann habe ich die Grundconfigs erstellt, VTI Softwareaktualisierung durchgeführt, die Plugins
    EMC, EPGshare und RemoteTimer installiert. Die Festplatte der VU Duo2 als Festplattenersatz eingehangen.

    Ich kann mittels EMC Filme wiederhergeben das Funktioniert ohne Probleme, beende ich den Stream habe ich einen dauerhaften Ladebalken und das ding stürtzt ab. Leider erstellt er mir an der stelle keine Crashlogs. Hatte das schonmal jemand?

    Edit: nach dem dauerbalken fährt der Receiver auch erst garnicht mehr hoch... Das kann doch an sich nicht sein oder?

    The post was edited 1 time, last by kautz8953 ().

  • Speichern beide Boxen die Datenbank in /media/hdd? Das würde zwangsläufig zu Problemen führen.

    Schalt zumindest auf der Zero die Datenbank in Menü - VTi - Einstellungen System - Seite 3 mal ab.

    Ansonsten auf Seite 5 der Systemeinstellungen den Debug-Log einschalten.

    The post was edited 1 time, last by hgdo ().

  • Habe ich gemacht, scheint auch nicht daran zu liegen. Habe nochmal geflasht, updates gemacht und nur EMC und EPG Refresh installiert. Neustart und das ding Bootet nicht mehr.
  • So habe jetzt mal ein Backup von einem Funktionierenden System ohne EMC und ohne die Netzwerkeinstellungen erstellt.
    Kann es sein das die VU Zeros anfälliger mit Image platzern sind, hatte derartige probleme bissher nur mit der Zero. Die VU Duo2 und die Solo2 haben nach meinen vorrangehensweisen direkt Funktioniert.
    Merkwürdig.

    Wahnsinn sobald ich die Netzwerkfreigabe einhänge ist schluss. Dauerbootschleife...
  • Jo, man darf die HDD der DUo2 nicht als HDD ersatz einbinden. Kann es sein das sich da was geändert hat ? Früher hat das bei mir immer Funktioniert. Auch wenn man eine DUO2 und 4 Zeros dran hatte.. Schade das es so nicht mehr geht. Habe jetzt einfach die Aufnahme Pfade angepasst und bin wieder Glücklich und Zufrieden. Vielen Dank.
  • kautz8953 wrote:

    man darf die HDD der DUo2 nicht als HDD ersatz einbinden
    Darf man schon, man sollte dann aber in "Menü - VTI - System" den SQL-Datenbankpfad auf einen lokalen Speicherort legen - z.B. /media/usb oder /etc/enigma2 .
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    KAPIERVORGANG beendet.

    Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
  • [erledigt] Abstürze bei setzen von Timern und beenden von Videos mit EMC Thema leider nicht erledigt.

    Ja das eigendliche Thema ist erledigt, nun denn habe ich in meinem Freundeskreis nun viele die genau so Arbeiten. Und bei älteren Images ging es exakt so, damit hatte ich nie probleme.
    Das andere ist das die VU Zero bei dem neuen VTI 13.x auch eh viel anfälliger auf image platzer ist da ich mit meiner vorrangehensweise exakt diese probleme bei VU Solo 2 oder VU Solo Se receivern auch niee so hatte.
    Kann es nach wie vor sein das der Zero ewt. etwas Rechenleistung für die neuen Images fehlt ?

    Ich stehe hier zwar als Anfänger drin aber das liegt nicht daran das ich mich nicht mit Linux Sat Receivern auseinander gesetzt habe, bin eher auf anderen Boards unterwegs und möchte die Fragen die mit VU und dem VTI zu tun haben eher hier stellen.
    Habe selbst jetzt mein System was damals VU war ( eine Duo2 und 2 Zeros ) auf Dream umgestellt ( eine DM 920UHD und 2 DM 525 ) Die VU Plus Duo 2 war nach dem verkauf an einen Freund und der neuinstallation leider mit einem Trojaner versehen worden. Der sogenannte Mirai Trojaner, wie wann und warum der auf die Box kam ist mir völlig unklar da es weder Portfreischaltungen oder derartiges gegeben hat. Was ich nur damit sagen will ist das die Boxen mit dem Update was mir auch sehr gefällt, mit der Config wie damals und glaubt mir es ging mit der VTI 11 ohne Probleme. Auch ohne die ganzen pfad änderungen wie ich sie jetzt gemacht habe perfekt Funktioniert haben.

    Ohne Witz auch die systeme bei freunden wo teilweise eine Duo2 als HDD fungiert mit 4-5 Zeros, da gab es niemals probleme. Das da aufeinmal Dateien von der HDD für das system eine rolle spielen sollten die user meines erachtens schon wissen oder?
    Ansonsten bin ich da sehr Neutral eingestellt, die Dream hat vor und nachteile die die Vu im gegenteil auch hat. manche dinge fehlen mir dafür sind andere dinge da die mir bei der VU fehlen würden... Das was mich damals zu VU gelenkt hat war der geniale preis und was mich jetzt zu Dream gelenkt hat war der Geniale preis.... ( wobei ich die Dream was stabiler finde )

    Was mich wurmt ist wie ein Trojaner auf die Box kommen konnte....

    Vielen Dank schonmal für eure unterstützung!
  • [erledigt] Abstürze bei setzen von Timern und beenden von Videos mit EMC Thema leider nicht erledigt.

    Wie hast du den mitbekommen das ein trojaner auf der Box ist

    Verstuurd vanaf mijn SM-G950F met Tapatalk
    Liebe Grüße Satanos666
  • Der Receiver steht nicht bei mir, der provider hat den Internetanschluss mehrfach gesperrt wegen einem Bot netz von dem anschluss aus. Bei dem provider konnte man alles erfragen und die meinten dies ein Linux Trojaner sei. Da der kollege nur diese VU Duo2 und einen Zero als Linux Geräte hat und das problem auch erst nach der einrichtung der VU Duo2 auftrat haben wir den " nochmal " neu gemacht und das problem war vorbei. Bei AVM habe ich recherchiert und da ist mir nichts bekanntes begegnet.

    Dazu muss ich sagen das ich versehendlich den port 80 an die Duo2 nach der ersten einrichtung aufgelassen habe. das ist jetzt natürlich alles zu...
    seid dem gab es keine probleme mehr.
  • Hi, also um das nochmal zu Schildern. Ich hatte die Duo2 noch bei mir da ichauf Dream umgestiegen bin und mich damit auch nochmal was beschäftigen wollte.Mein Kumpel der bis lang die Ganze Zeit eine VU Zero im Einsatz hatte und jetztein Sky abo mit CI+ modul abgeschlossen hat wollte weiterhin Sky mit dem VTIschauen, dementsprechend habe ich mir gedacht kann er die Duo2 von mir haben.Bin damit dort hin habe die box neu aufgesetzt und eingerichtet. Wie beschriebenVTI 13.9 geflasht EMC,EPG share (was übrigens ein geniales plugin ist welchesich bei Dream vermisse), und ich glaube das ich da noch die second infobar vomfeed installiert habe. Als Skin war der Original Skin eingerichtet. Das einzigewas ich vergessen hatte war das der bei der VU Zero einen App fernzugriffgeschaltet hatte und da ich die IP Adresse der Duo2 an die ehemalige IP derZero angeglichen habe war der DUO2 mit port 80 Weiterleitung ungeschütztweltweit erreichbar. Der Provider hatte kurze Zeit später mehrfach den Anschlussauf Grund eines von dem Anschluss ausgehenden Bot Netzes Mirai abgeschaltet.Nach Telefonat mit dem Provider handelte es sich hierbei um einen LinuxTrojaner. Demnach ist die DUO2 zu diesem Zeitpunkt das einzige linux gerät im Netzgewesen, ich glaube kaum das dieses Bot netz von der Fritzbox ausging und eineCCU2 Zentrale die keine Port weiterleitungen eingerichtet hat konnte es demnachauch nicht sein.
    Demnach habe ich den Router auf Werks Einstellungen gebracht, die VU DUO2nochmals neu geflasht und das Problem war Geschichte. Ach ja die DYNDNS adressehabe ich dann sicherheitshalber auch noch geändert. Der Fernzugriff geht jetztnur via https mit den VTI eigenen sicherheitszertifikaten raus. Es wurdendiesmal keine Standard Ports wie 80 oder 443 gewählt….
    Demnach habe ich es dann hinbekommen. Die VU Zero ist jetzt auch fertigeingerichtet und empfängt die HD02 Karte der Duo2 und alles ist prima wie iches mir vorgestellt habe. ( Oscam wurde zu einem späteren Zeitpunkt auch vomFeed installiert ) Dann habe ich noch auf grund von Darstellungsproblemen denSkin IFlat FHD installiert, da der Skin erstens jetzt bei beiden Boxen gleichund performant ist. Ich finde den Skin von Fluid Next Skinvon hmmdada zwar echt sehr Schön und das ist echt ein Meisterwerk geworden.Leider kann man mit dem Skin jedoch auf der VU Zero nichts anfangen und auf derDUO2 wird die Menüführung auch Spürbar langsamer, ich denke das dieser Skineher was für die Performanteren UHD Boxen ist. Naja, so läuft es jetzt und erund ich sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis

    Vielen Dank für eure Antworten.