Verständnisfrage zu Videoplayern von PlugIns und der Lautstärkeregelung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Verständnisfrage zu Videoplayern von PlugIns und der Lautstärkeregelung

      Hallo Zusammen,

      ich habe eine allgemeine Verständnisfrage zur Lautstärkeregelung bei PlugIns.

      Beim der normalen TV Wiedergabe kann ich ja völlig normal mit den Lautstärketasten auf der Fernbedienung die Lautstärke regeln.
      Wenn ich aber in einem PlugIn bin (z.B. VMC, Kodi, etc ...) ist die Lautstärkeregelung auf der Fernbedienung ohne Funktion.
      Es wird mir zwar der Lautstärkebalken angezeigt, aber es verändert sich nichts. Lediglich "Mute" ist möglich.

      Gibt es hierfür eine Erklärung und wie lauten die Schlagworte nach den ich im Forum suchen muss, um da etwas "schlauer" zu werden ?

      Gruß,
      JudgeDredd
    • Das hat nichts mit Plugins zu tun, sondern damit, welches Gerät ein vorhandenes Dolby Digital Signal dekodiert. Wenn die VU den DD-Ton nur an den Fernseher durchreicht und der TV den Ton dekodiert, dann kann auch nur am Fernseher die Lautstärke geregelt werden. Das ist technisch bedingt.

      Um das Problem mit dem dauernden Wechsel der Fernbedienung zu umgehen, stellt man die VU auf eine feste Lautstärke ein (85-90%) und regelt die Lautstärke nur noch über den TV oder den AV-Receiver. Die Einstellung auf 85-90% sorgt dafür, dass das Lautstärkeniveau bei MPEG- und Dolby-Digital-Quellen annähernd gleich ist, so dass nicht bei jedem Wechsel der Tonquelle die Lautstärke nachgeregelt werden muss.

      Die Fernbedienung der VU lässt sich entsprechend programmieren, so dass sie den Ton am Fernseher regelt. Näheres dazu findest Du im Wiki.
    • Vielen Dank für Deine Erklärung.
      Das "Problem" habe ich bei mir damit behoben, das die vu+ im VMC Modus automatisch mit dem Receiver synchronisiert.

      Interessieren würde mich allerdings noch, warum man z.B. bei dem VMC PlugIn, nicht einfach umstellen kann, ob und wohin das Tonsignal durchgereicht wird.

      Oder ist mein Gedanke technischer Blödsinn ?
    • Sorry, ich nutze/kenne VMC nicht und muss daher passen.
    • Verständnisfrage zu Videoplayern von PlugIns und der Lautstärkeregelung

      Hängt auch von den Möglichkeiten vom TV bzw AV-Receiver ab, wie gut es in der Praxis funktioniert. Die Vu-Boxen haben nen ziemlich niedrigen Pegel bei PCM, mehr bei Bitstream, dann ist aber der Regler außer Funktion.
      Bei mir klappt es nach dem Wechsel von nem Sony zu nem LG TV jetzt über alle Komponenten perfekt mit Lautstärkeregelung über TV, Ausgabe ditto oder per ARC auf AV-Receiver. Und die Box darf automatisch das beste Format wählen und unkonvertiert ausgeben,wie jede andere Komponente auch. Das aber nur, weil mein dritter Smart-TV endlich die Pegel sämtlicher interner(wie Apps) und externer Quellen angleicht und dabei nicht irgendeinen KI-Blödsinn versucht wie das Erkennen von Stimmen oder Werbung, was mich noch jedes Mal zum Abschalten der Automatik zwang.
    • JudgeDredd-vuplus wrote:

      Wenn ich aber in einem PlugIn bin (z.B. VMC, Kodi, etc ...) ist die Lautstärkeregelung auf der Fernbedienung ohne Funktion.
      Dann stimmt aber bei dir was nicht. Ich kann in VMC und in jedem anderen Plugin die Lautstärke über die FB regeln.
      ab anno MMXII amatissimus tyrannus cucinae
    • Hi,
      warum sollte was nicht stimmen. Downmix nicht aktiviert und bei TV wird MPEG genommen und in VMC/Kodi aber ein Film mit DD und schon hat er diesen Effekt ohne das etwas nicht stimmen muss.

      ciao
    • Dann hat es aber weniger damit zu tun, ob etwas über ein Plugin gesehen wird oder nicht, sondern mit der gewählten Tonspur...

      Wenn Downmix aus ist und eine Dolby-Spur gewählt ist, lässt sich die Lautstärke an der Box grundsätzlich nicht regeln.
      Darum ja die Empfehlung von @Bastelbogen in Beitrag 2. Die Lautstärke sollte auf dem Gerät geregelt werden, das den Ton ausgibt, also TV-Gerät oder AV-Receiver.