Monoblock mit Einkabelumsetzer möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich würde die Tunereinrichtung komplett neu machen und dabei mit einer sauberen Datei settings starten.

      Dazu enigma2 per Putty/Telnet mit init 4 stoppen, die Datei /etc/enigma2/settings bearbeiten und dabei alle Zeilen, die mit config.Nims beginnen, löschen.
      Datei zurückschreiben und dann socherheitshalber reboot per Putty/Telnet eingeben.

      Danach gemäß Beitrag 116 einrichten.
    • Also ich habe das nun nach deiner Anleitung gemacht, mit Telnet, etc.

      Ich konnte soweit auch alles einrichten. Wenn ich nun allerdings z.B. in Tuner C gehe steht dort wieder verbunden mit Tuner A, dabei habe ich zu 100% Tuner B ausgewählt.
    • Jetzt gerade hat sich wieder alles verschoben und auf E war immer A.
      Irgendwie ist das ganz schön fummelig mit 1 Kabel war das einwandfrei.

      Ich lösche nun nochmal die Einträge und erstelle die neu und gebe dann Bescheid.
      Edit 1:
      So nochmal alles neu und sauber eingerichtet. Klappte alles nach deiner Anleitung.

      Neugestartet. Wenn ich nun in die Tunereinstellungen gehe sieht es wie folgt aus
      Tuner A = nicht Verbunden
      Tuner B = nicht verbunden
      Tuner C = verbunden mit A
      Tuner D = verbunden mit A
      Tuner E = verbunden mit A
      Tuner F = verbunden mit A
      Tuner G = verbunden mit F
      Tuner H = nicht eingerichtet.

      Also mir ist das zu hoch^^

      Edit 2:
      Also egal was ich versuche, wenn ich erneut in die Tunereinstellungen gehe zur Überprüfung oder evtl. auch noch was anpassen möchte, sind die Verbunde nicht mehr so wie ich sie gespeichert habe und bekomme diese auch nicht mehr so konfiguriert wie nach dem Säubern der settings Datei.

      Edit 3:
      Hab es nun mal wieder auf 1 Kabel umgestellt mit 4 UB. Hier gibt es null Probleme.

      Ich weiss nicht mehr was ich noch versuchen soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Daran habe ich auch schon gedacht. IST Tuner 0 dann A und 1 = B? Oder welche Reihenfolge muss ich beachten?

      Bin mir aber sicher, dass ich nachdem editieren über die GUI wieder andere Werte habe. Soll ich das dann einfach ignorieren?
    • 0 sollte Tuner A sein. Entweder du stellst es über die GUI nochmal ein, startest die Box neu und schaust wie die Einstellungen in der Settingsdatei sind. Wenn diese wieder anders hinterlegt sind als vorgesehen, dann in der Settingsdatei direkt abändern und neustarten. Danach dann testen, ob alle sieben Tuner nutzbar sind. Wenn ja, dann so belassen und die GUI-Anzeige ignorieren. Falls nein, dann weiß ich auch nicht :D