Kein Ton nach Standby

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • vom TE strikt abgelehnt, da fachliche Kenntnis die VU als Verursacher festgelegt hat
      (hab ich tags vergessen?)
    • Update scheint aber etwas komplizierter zu sein wie nur "blau->grün->grün"
      Ohne das genau durchgelesen zu haben.
      Natürlich hab ich auch nicht gelesen, für was, die teilweise relativ neuen
      Updates gut sein sollen. Ich habe keinen solchen AVR.
      Mehr als mit den Zaunpfahl winken können wir nicht, zumal
      letztendlich natürlich nicht sichergestellt ist, ob das Problem
      damit gelöst wäre. Vielleicht mit den Update sogar neue Probleme,
      die es bisher gar nicht gab. Auch ohne zu wissen, ob man da
      im Vorfeld was sichern kann, so wie bei unseren Boxen.
      OT
      bei mir zu Hause, wenn Fehler, dann meistens vor den Geräten sitzend.
      Als Entschuldigung sag ich mir immer, ich habe nichts studiert,
      nur immer probiert. :D
      /OT
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Vor ein paar Jahren hatte ich auch ein Problem im Zusammenspiel avR - Sky Receiver.
      Nach einem Update meines avR hat plötzlich alles so funktioniert wie es sollte.

      Und vielleicht noch eine Bemerkung zu den Beweisen und daraus resultierenden Schlussfolgerungen bzw. Spekulationen.
      Das meiste was hier in den verschiedenen Threads vorgetragen wird sind keine Beweise für oder gegen etwas sondern Indizien.
      Viele verschiedene Indizien runden das Fehlerbild allmählich ab, die wirkliche Fehlerursache ist da aber meistens immer noch nicht gefunden.
    • Bastelbogen schrieb:

      Schon mal direkt am TV getestet?

      Snoopy1987 schrieb:

      Nein, was soll das bringen?
      Es könnte Deine Es-liegt-an-der-Software-der-VU-These widerlegen. Auf jeden Fall wäre es ein Erkenntnisgewinn. Aber darum geht es Dir scheinbar gar nicht.

      Auch gut. Und wech.
    • Edit by hgdo: unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

      Die These ist doch längst wissenschaftlich belegt. Wenn ALLE Anderen Geräte einwandfrei mit dem AVR funktionieren und man nun eine VU+ neu hat und die das einzige Gerät ist, welches dieses Problem darstellt, ist es nun mal Aufgabe der VU+ sicherzustellen, dass es funktioniert. Denn wie ich schon sagte, schafft es JEDES andere Gerät auch.

      Aber, damit Leute wie du beruhigt sind, habe ich doch EXTRA nach dem Logging gefragt, ob es sich damit genau festhalten lässt, denn dann haben wir es alle schwarz auf weiß und ich verwette meinen Hintern darauf, dass es meine These erneut bestätigt. Ist aber auch egal. Es geht hier nicht um Glaubenskriege und keiner muss eingeschnappt sein, weil ich weder die VU+ noch VTI noch sonstwas angegriffen haben. Ich habe lediglich ein reproduzierbares Problem und durch bisherige Erkenntnisse festgestellt woran es liegt. Da das einigen immer noch nicht ausreicht, um den Fehler zu beheben, habe ich erfragt, wie wir es nun zu 100% per Logging belegen können, damit wir endlich eine Lösung finden und nicht nun über zig Beiträge sinnlos am Thema vorbei diskutieren, wer nun Recht hat und wer nicht. Das ist nämlich nicht zielführend.

      Mit den letzten Updates meines AVRs hat sich nichts groß geändert. Das Teil lief, genauso wie all die Vorgänger, die ich im Laufe meines Lebens hatte, einwandfrei und hält sich an Standards. Das letzte Update betrifft die Alexa-Unterstützung für MusicCast.

      Und auch noch mal zum Verständnis: Wenn wie gesagt jedes Gerät einwandfrei funktioniert und nur ein einziges Gerät nicht, dann IST ES NUN MAL FAKT, dass dieses Gerät sicherstellen muss, dass es ebenfalls so funktioniert, weil es dem Kunden absolut egal ist und er sich einfach ein Konkurrenzprodukt kauft, wenn alle andere anderen funktionieren. So und nicht anders läuft Produktentwicklung. Das Produkt hat beim Kunden einwandfrei zu funktionieren. Gibt es Probleme, muss man diese lösen. Was meint ihr, wie oft irgendwelche Sachen in unserer Software auf irgendeiner Windows-Version in irgendeiner bestimmten Konstellation nicht funktioniert? Der Kunde installiert Produkt A, B unc C. Wenn A und B funktionieren, interessiert es ihn nicht, dass C nicht funktioniert, weil Microsoft irgendwo irgendwas anders als erwartet macht. Nein, da muss sich Produkt C ebenfalls anpassen, da es möglich ist und der einfachste Weg ;)

      Ich bin mir aber nach wie vor auch sicher, dass es absolut nichts mit Yamaha zu tun hat. Es hängt schlicht und ergreifend daran, WANN welches Gerät eingeschaltet wurde. Sonst würde es bei mir ja nicht reproduzierbar ebenfalls einwandfrei wie bei allen anderen Usern funktionieren, wenn ich die Einschaltreihenfolge und das Timing perfekt abstimme! ;) Und da behaupte ich sogar, dass das Problem bei anderen, bei denen es nicht auftritt, ebenfalls auftritt, wenn sie hier beim Einschalten ebenfalls eine andere Einschaltreihenfolge und ein anderes Timing haben! Denn genau das habe ich reproduzierbar belegen können.

      Ich werde sogar extra am Wochenende den Test mit dem TV machen, würde aber gerne wissen, was man mir dann sagt, wenn hier das gleiche Problem auftritt? Wie geht es dann weiter, wenn ich belegt habe, dass auch beim TV kein Ton kommt? Und nein, es liegt dann nicht am HDMI Kabel! :D
      Ultimo 4K - VTI 13.0.9

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Snoopy1987 schrieb:

      Die These ist doch längst wissenschaftlich belegt.
      Das ist nur noch lächerlich.

      Snoopy1987 schrieb:

      Wie geht es dann weiter, wenn ich belegt habe, dass auch beim TV kein Ton kommt?
      Und was ist mit deiner These, wenn am TV der Ton kommt?

      Statt die verschiedenen Beiträge zu lesen und Ratschläge zu befolgen, wiederholst du gebetsmühlenhaft deine Meinung.
      Vielleicht hat deine Box ja ne Macke. Aber um das herauszufinden, solltest du endlich mal tätig werden.

      PS
      Und unterlass bitte solch unnötige Komplettzitate!
    • Ich verstehe echt nicht, was Euer Problem ist! Sind wir hier in einer Sekte, die sich sofort persönlich angegriffen fühlt, wenn man auf Probleme hinweist? Meine Güte. Bugs machen nicht das Leben aus. Niemand wird hier deswegen angegriffen und Bugs sind menschlich. Ich habe einen Bug gefunden und versuche den gemeinsam mit euch einzukreisen. Stattdessen geht man die ganze Zeit nur gegen mich an, das ich ein Spinner sei, ein Besserwisser sei und überhaupt ja niemand dieses Problem hat (was nicht stimmt, vllt einfach mal selbst die Suche bemühen...).

      "Das ist nur noch lächerlich". Ähm nein. Sorry, aber wenn man nicht weiß, wie man Fakten und Belege schafft und wissenschaftlich an ein Problem heran geht, dann tut es mir Leid. Fakt ist, dass ich hinreichende Testes gemacht habe, um ein Problem einzukreisen und aufzufinden. Fakt ist, dass niemand von Euch einen Gegenbeweis erbracht hat, sondern lediglich nur Vermutungen.

      Bisher sind noch keine Ratschläge gekommen. Im Gegensatz zu dir lese ich die Beiträge hier alle vernünftig durch. Ich habe von Anfang an klar gesagt, dass ich für Ungläubige wie Euch liebend gerne auch Logs als Fakten vorbringen möchte und danach gefragt. Diese Logs werde ich machen. Ob sie ausreichend sind weiß ich nicht, da ich wie bereits erwähnt nicht weiß, ob diese Schritte überhaupt hinreichend geloggt werden, um im Log etwas zu erkennen.

      Und tätig bin ich die ganze Zeit schon.

      Und JA, selbstverständlich kann meine Box eine Macke haben, so wie zig andere (siehe Forums-Suche, bei denen das gleiche Problem auftritt). Aber auch dann bleibt es Fakt, dass es an der Box liegt und nicht an meinem AVR, auf den es hier alle ohne Hintergrundwissen direkt schieben und kategorisch ausschließen, dass die heilige VU Box ja unter keinen Umständen auch mal ein Problem haben kann! ;)

      ---

      Und zum Startkanal: Habe ich doch schon mehrfach geschrieben! Das Problem tritt auf ALLEN Sendern auf. Daraus ergibt sich ja wohl, dass es keinen Startkanal gibt, sondern stets der letzte Kanal bei der Rückkehr aus dem Standby genutzt wird.
      Ultimo 4K - VTI 13.0.9
    • Ich hänge mich mal hier an den Beitrag an, weil ich ähnliche Symptome auch habe.

      Bei mir ist die Box via HDMI am TV angeschlossen, der TV ist dann mit Samsung eigenen Mitteln (keine Ahnung wie das heute heisst) mit einer Samsung Soundbar verbunden (kabellos). Das funktioniert auch alles so weit richtig prächtig, zumindest im PCM Modus. Bei Bitstream gibt es öfters Tonaussetzer, Knacken, Unterbrechungen. Aber im PCM Modus ohne Probleme.

      Startet man die Box aber in den standby und fährt sie dann irgendwann kompl. hoch, wird ab und an kein Ton weitergegeben, zumindest bei PCM. Das passiert bei mir nicht sehr oft, aber es passiert. Was jedes mal aber nach so einem Vorgang nicht mehr geht, ist die Steuerung der Soundbar. Es kann nur noch lauter und leiser gestellt werden, aber man kann z. B. nicht mehr den Ton Modus verstellen, oder sonstige Einstellungen vornehmen. Da hilft nur ein Neustart der Box. Nur den TV neu starten, nutzt da nix.

      Stellt man Bitstream auf der Box und auf dem TV ein, gibt es zwar keine kompl. Tonausfälle, aber die Steuerung der Soundbar verhält sich nach dem Start der Box aus dem standby genauso und wie oben beschrieben, gibt es dann öfters mal Knacken, Tonruckler und by the way, man muss bei Bitstream an den sync Einstellungen rumspielen, bei mir muss ich -125 bis -150 einstellen. Bei PCM ist es nicht notwendig.

      Am Donnerstag habe ich die Box kompl. neu aufgesetzt, ohne alte Einstellungen zurück zu spielen (Mir war langweilig :) ). Das Verhalten hat sich aber nicht verändert, bis auf den kompl. Tonausfall, den hatte ich seit dem nicht. Aber alle anderen Symptome sind geblieben.
    • Hallo,

      ich wärme das Thema nochmal auf, denn ich habe das gleiche Problem.
      Neuer VU+ ultimo 4k und alter Panasonic Plasma. An dem TV funktionierten bisher alle Boxen (Topfield, Xtrend 9500) über HDMI.
      Beim ultimo gibt es keinen Ton über HDMI, erst wenn ich den HDMI- Stecker ziehe und wieder einstecke.
      Gibt es inzwischen eine Lösung?

      Gruß

      Daebal