Bugreport für FBC Tuner Einstellungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bugreport für FBC Tuner Einstellungen

      VU+ Ultimo 4K, habe gestern auf Unicable für Astra und Hot Bird umgestellt.
      Beim Programmieren der 8 Tuner für je 2 LNBs ist mir aufgefallen, dass es mindestens diese zwei Probleme gibt:

      1) Sobald man die Einstellung "Unicable Einrichtung" das erste Mal auf "Unicable User defined" stellt,
      wird der Rest des Menus nicht mehr richtig angezeigt. Abhilfe: Mit grüner Taste speichern und Menu verlassen, direkt danach
      wieder aufrufen, jetzt wird alles richtig angezeigt.

      2) Wenn die Einstellungen aller Tuner fertig sind, und man will sie sich nochmals ansehen, sollte
      man das Tunermenu nur mit der grünen Taste zum Speichern verlassen, nicht mit Exit. Sonst ändern sich die
      zuvor gespeicherten Werte für Kanal und Frequenz!

      Außerdem habe ich ein paar Stunden nach der Umprogrammierung den ersten Absturz der Box gehabt. Bei der Filmwiedergabe
      eines aufgenommenen Films fror das Bild ein, und die box reagierte nicht mehr auf die FB oder den Frontplattentaster.
      Hab sie dann mit dem Netzteilschalter aus- und wiedereinegschaltet, seitdem alles ok.
      Da die Box vorher 2 Wochen lang problemlos und ohne Absturz lief, und ich sonst nichts geändert habe, vermute ich einen Zusammenhang mit der
      Neuprogrammierung der Tuner und den oben beschriebenen Schwierigkeiten.


      Ich würde auch gerne meine Tunerkonfiguration kontrollieren, aber nicht per Menu, wegen den o.g. Schwierigkeiten.
      Gibt es da irgendein Konfigurationsfile, in das man schauen kann?
    • Naja, die gültigen sind die, die Du stehen läßt. Du weißt doch besser als die Settings-Datei, welche Daten Du dort stehen haben willst. Vor dem Speichern der Einstellungen aber mit "init 4" Enigma2 stoppen und danach mit "init 3" wieder starten.
    • Habs aufgeräumt, jetzt sehen die einträge aller 8 tuner so bzw. so ähnlich aus wie tuner 0:
      config.Nims.0.configMode=advanced
      config.Nims.0.advanced.sats=130
      config.Nims.0.advanced.sat.130.lnb=2
      config.Nims.0.advanced.sat.192.lnb=1
      config.Nims.0.advanced.lnb.1.satcrvcouserEN50607.0=1375
      config.Nims.0.advanced.lnb.1.powerMeasurement=false
      config.Nims.0.advanced.lnb.1.dictionuser=EN50607
      config.Nims.0.advanced.lnb.1.satcrvcouserEN50494.0=1375
      config.Nims.0.advanced.lnb.1.unicable=unicable_user
      config.Nims.0.advanced.lnb.1.lof=unicable
      config.Nims.0.advanced.lnb.2.satcrvcouserEN50607.0=1375
      config.Nims.0.advanced.lnb.2.dictionuser=EN50607
      config.Nims.0.advanced.lnb.2.satcrvcouserEN50494.0=1375
      config.Nims.0.advanced.lnb.2.lof=unicable
      config.Nims.0.advanced.lnb.2.unicable=unicable_user

      Ich weiss nur nicht, was diese 3 Zeilen machen, die es nur für tuner 0 gibt,
      und ob ich sie löschen sollte:

      config.Nims.0.diseqcMode=single
      config.Nims.0.simpleDiSEqCOnlyOnSatChange=true
      config.Nims.0.diseqcB=192
    • tommy_sat schrieb:

      config.Nims.0.simpleDiSEqCOnlyOnSatChange=true
      Ob nur bei Satwechsel ein Diseqc-Signal gesendet wird?
      Gibt im Tunermenue eine diesbezügliche Einstellung,
      wenn ich nicht irre. Kannst ja mal nachgucklen was dort jetzt steht.

      Allgemein:
      Leute die sich diesbezüglich nicht so gut auskennen sollten
      die Finger davon lassen & nur Änderungen auf Grund von
      expliziten Anweisungen vornehmen.
      Auf Fragen was im Vorfeld gemacht/verändert wurde, hier meist die Antwort "Nichts" :)
      Bei sowas suchen wir uns hier u. U. den "Wolf". Gut ein Neuflash & Neukonfiguration
      hilft i. d. R. immer.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Die Einstellungen, die Du erwähnst, gibt es nicht, wenn der Tuner auf Unicable steht.
      Bei Unicable werden bei jedem Senderwechsel Diseqc Infos gesendet, damit das vom Tuner angeforderte UserBand
      angepasst wird.
    • Hier noch ein Update,
      können die Verantwortlichen vielleicht einpflegen:

      Der JULTEC 0902-8M ist nicht in der Liste der unterstützten Unicable Geräte.
      Damit die Einrichtung einfacher wird kann man ihn hier hinzufügen:
      /usr/share/enigma2/unicable.xml
      Dazu im entsprechenden JULTEC Bereich diese Zeile hinzufügen:
      <product name="JPS0902-8(M/T)" positions="2" format="JESS" scr1="1375" scr2="1425" scr3="1475" scr4="1525" scr5="1575" scr6="1625" scr7="1675" scr8="1725"/>
    • a2CSS 2Sat 8UBs dürfte aber universal sein, und die Ausgabefrequenzen des JPS0902-8(M/T) nicht kennen.
      Die muss man dann wieder manuell eingeben, glaube ich...
      Mit der neuen Zeile in unicable.xml geht es einfacher, weil die frequenzen schon drin sind, besonders wenn sie schon im image wäre.
      Ich prüfe das aber nicht mehr, habs bei mir drin, läuft, schadet nicht, fertig.
    • Die Frequenzen sind da natürlich drin. Die sind Standard bei neueren Geräten von Jultec. Einträge in unicable.xml ohne Frequenzen wären völlig sinnfrei und gibt es daher nicht.

      Beim nächsten Online-Update wird deine unicable.xml eventuell überschrieben, dann musst du wieder manuell nachbessern. Und ehe andere User das unnötigerweise nachmachen, weise ich eben darauf hin, dass dein Multischalter sehr wohl in der Datei enthalten ist, nur nicht mit seinem Produktnamen, sondern der genannten, allgemeinen Bezeichnung.