Bildstörungen Vu+ Uno 4K SE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bildstörungen Vu+ Uno 4K SE

      Hallo

      seit ich meine Vu+ Uno 4K SE habe (1Woche) , sind im TV Bild ab und zu (mehrfach die Woche) ganz feine Bildstörungen zu sehen.Es sind ganz feine weiße Punkte Linien, Kurven und andere Gebilde (wahrscheinlich nur 1 Pixel breit) zu sehen.Die Störungsmuster ändern sich ständig und sind über das gesamte Bild verteilt. Mal weniger und mal mehr. Aber immer ganz feine Linien.Und die Störungen sind auf allen Sendern. Sieht für mich als gelernter Elektroniker eigentlich nach einer typischen Störung aus. DECT Telefone, Kühlschrank, Waschmaschine, alles was nach meiner Meinung nach Störungen verursachen kann, habe ich schon ausgeschaltet und somit ausgeschlossen.

      Das Problem tritt wirklich erst auf seit dem ich die Vu+ habe. Davor habe ich den SAT Receiver im Fernseher genutzt. SAT Schüssel ist vor dem Haus.Die Anlagenverkabelung und HIFI Verkabelung hat sich auch nicht geändert (außer natürlich, dass die Vu+ Box dazwischengeschaltet wurde)

      Da wir in einem einzeln stehenden Einfamilienhaus wohnen (Nachbarn in > 10 m Entfernung) schließe ich fast Störungen von Nachbar aus, es sei denn es wären große Maschinen. Das einzige was wir noch haben ist ein 800MHz Funk Thermometer mit mehreren Fühlern bis in den Garten. Aber die müßten ja dann ständig stören.

      Kennt jemand diesen Effekt oder hat eine Idee wie man der Störung auf die Spur kommen könnte?

      Gruß Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AndreasHGW ()

    • Versuch mal einen anderen HDMI-Eingang und/oder ein anderes HDMI-Kabel.
    • Funkthermometer kannst ja mal testweise ausschalten.
      Könnte sein dass die nur in festen Abständen neue Daten senden.
      HDMI-Kabel u. U. mal ein anderes probieren.
      Anderen HDMI-Eingang am TV mal testen.
      AV-Einstellungen der Box passen zu den Möglichkeiten vom TV?
      Wie ist denn die VU "dazwischengeschaltet"?
      Optisch mit Verstärker verbunden? HDMI z. AVR & von dort zum TV?
      Ein eventuell vorhandenes "Kabelgewurstel" mal entflechten.
      24" Bildschirm (Profil), sofern das ein Monitor ist, mal auf 60 HZ einstellen.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Eben war sogar fast ein Kreis in Form einer 1-pixligen Linie zu sehenund 10 Sekunden später ein komplett anderes Muster, als wenn es sich in einem Rhythmus ändert. Und das Problem tritt auf egal ob ich live TV schaue oder eine Festplattenaufnahme.

      Alles ist per HDMI verbunden
    • Was für 24 Zoll TV ist denn das (Marke & Modell), wir können den nicht sehen.
      Die AV-Bildeinstellungen Deiner Box & v. TV ebenalls nicht.
      Auch in Bezug auf den AVR sollten wir wissen was für Marke & Modell,
      sofern der mit eingebunden ist.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • ich glaube ich habe den Übeltäter, muß es aber noch ein paar Tage beobachten...
      In meiner alten Konfiguration waren ja TV und SAT Receiver in einem Gerät.
      Mit der VU+ habe das Bild durch meinen "Yamaha RX-A2060" geschleift und von da an den Fernseher (PANASONIC TX-L42ETF62). Jetzt habe ich mal die VU+ direkt an den Fernseher angeschlossen und die Störungen sind weg.

      Ich vermute der Yamaha (so teuer und gut er auch ist) er stört wahrscheinlich selbst...

      Gruß Andreas
    • Kenne den AVR & den TV in Bezug auf die Anschlußmöglichkeiten nicht..
      Alternativ, wenn der AVR an sich & nicht irgend eine Konfiguration (Box & AVR),
      bzw. eines der beteiligten HDMI-Kabel die Ursache sein sollte, einfach per
      optischen Kabel von der Box zum AVR zusätzlich, für den guten Ton, verbinden.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)