DVB t2 Außenantenne kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheinbar erkennt die Antenne ob es ein Stromversorgung gibt &
      ohne Stromversorgung brückt die u. U. mittels eines Relais den Verstärker. Kannst ja mal
      ohne Stromversorgung im Vorfeld testen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Montage ist erfolgt aber es kommt kein Signal aus der Dose wo der Jultec angestöppelt ist
      Ausgerichtet ist sie absolut tip top ohne Jultec ist Signal da , muss dazu sagen das die Antenne direkt an so ne Freenet Box angeschlossen ist mit gutem Empfang
      Ich habe nun neue kompressionsstecker für den Koaxkabel geordert und danach Versuch ich es wieder
      ;rolleyes:
      Gruß Micro
    • Muss ich das so verstehen, Antenne am terr. Eingang v. Jultec kein Empfang
      über die Dreilochdosen an der TV-Buchse, Antenne direkt am DVT-T2-Tuner
      der VU-Box angeschlossen, Empfang? Wenn die VU beide Male keinen
      Empfang hätte, prüfen ob die nicht versehentlich auf Kabel-Empfang eingestellt ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Neu

      Hi Radar

      Ne habe schon auf DVB T mit aktiven 5 V eingestellt ich meine das meine Stecker nicht korrekt belegt sind das sind noch die billigen , ich habe mir nun hochwertige kompressionsstecker bestellt die müssten Ende der Woche ankommen,
      Das mit dem Empfang meinte ich wenn ich die Antenne direkt an einer Freenet Box angeschlossen habe dan hatte ich da 40 TV /Radio Programme gefunden.
      Es kann nur an den Stecker liegen
      Am Freitag /Samstag weis ich mehr.... hoffe ich ;rolleyes:
      Gruß Micro
    • Neu

      micro schrieb:

      Ne habe schon auf DVB T mit aktiven 5 V eingestellt
      An der Dose ist es egal ob die 5 Volt ein oder aus sind. Die "Drei-Loch-Sat-Dose" blockiert diese
      Phantomspeisung am TV-Anschluß. Am Kabel zwischen Dose & Multischalter liegt
      ja die Spannung vom Sattuner an, die wesentlich höher ist.
      Wenn die Freenetbox aber auch nur direkt an der Antenne
      und nicht an der Dose funktioniert, dann passt was nicht.
      Den Powerinserter & das Netzteil hast aber schon angeschlossen?
      Andernfalls wird es an der Dose keinen Empfang geben. Auch mit der
      Freenetbox nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Neu

      Hi Radar

      Jetzt geht es muss aber doch noch mal feinjustiert
      Tja wo war das Problem habe den falschen Stecker am Netzteil angeschlossen :wall1:
      Am Wochenende wird alles nochmal mit Feintuning die Antenne ausgerichtet
      Danke für deine Hilfe
      Gruß Micro
    • Neu

      Letztes update
      79 Sender gefunden mit der Freenet Box und nur 12 Sender bei der ultimo4K alle ohne HD Antennenkabel zur freenetbox ist der gleiche wo ich in der ultimo Anschließe :think1:
      Gruß Micro
    • Neu

      Kann es sein, daß das der sog. "Samsung-Tuner" ist?
      Der arbeitet mit deutschen DVB-T2 nur begrenzt.
      Der noch ältere "LG-Tuner" kann nur DVB-T & gar kein DVB-T2.
    • Neu

      die Hersteller habe ich nicht nachgesehen, aber wenn das so wäre frage ich mich wieso das in Deutschland vertrieben bzw. Verkauft wurde wenn es nicht kompatibel ist, habe alle meine Boxen und Tuner beim Board Sponsor gekauft :think1: ?(
      na ja mal schauen wenn ich heute mittag den neueren bzw. anderen DVB- T2 Tuner einbaue wie sich das auswirkt :whistling:
      und noch ne Frage ob ich es richtig verstanden habe auf meine etwas ältere Boxen Duo² bzw. die Ultimo1 würde DVB T2 nicht gehen :?:
      Gruß Micro
    • Neu

      Dieser Tuner wurde verkauft, da gab es bestenfalls eingeschränkte Tests in Bezug auf DVB-T2 in Deutschland.
      Im Gegensatz zu den "Rest der Welt" hat Deutschland in Bezug auf DVB-T2 ja eine "Extrawurst" (H.265/HEVC) kreiert.
      Dieser Tuner funktioniert weiterhin im Kabel & auch DVB-T/T2, letzteres halt nicht in Deutschland.

      micro schrieb:

      meine etwas ältere Boxen Duo² bzw. die Ultimo1 würde DVB T2 nicht gehen
      Genau so ist es, in Deutschland. Nur die VU 4K Boxen unterstüzten H.265/HEVC mit den richtigen DVB-CT-T2-Tunern..
      VU+ DVB-C/T2 Dual Tuner Uno / Ultimo / Duo² / Solo SE V2 / Solo 4K / Ultimo 4K | VU+ | HDTV-Receiver (Sat) | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de
      VU+ DVB-C/T2 Tuner Uno / Ultimo / Duo² / Solo SE V1 / V2 / Solo 4K / Ultimo 4K | VU+ | HDTV-Receiver (Sat) | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de

      Allgemein:
      Aufpassen wenn Ihr Tuner in der Bucht kauft, daß Ihr in Bezug auf DVB-T2 in Deutschland den Richtigen bekommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Neu

      Würde die in die "Bucht" stellen, wenn kein Kabelanschluß vorhanden ist.
      Für "Kabelgepeinigte" & in Bezug auf DVB-T2 für Leute ausserhalb Deutschlands
      nach wie vor brauchbare Tuner.
      Der Flohmarkt ist hier bei uns schon länger "geschlossen".
      Evtl. diesbezüglich über pers. Nachrichten per "Konversation".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()