DVB t2 Außenantenne kaufberatung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DVB t2 Außenantenne kaufberatung

      Hallo zusammen

      Brauche eure Hilfe ich will mir eine DVD t Antenne für den Außenbereich kaufen und habe Fragen zur Technik
      Gibt es Außenantennen wo sich in meinem Jultec Multischalter anschließen lassen kann sodass ich das Signal an jeder Dose im Hause habe ?
      Ist es möglich diese dann vom Jultec Schalter an eine ultimo 4K mit dvb t Tuner zu betreiben bzw. duo2 mit dvb t Tuner ?
      Wenn ja welche würdet ihr empfehlen ?

      Danke für eine Info
      Gruß Micro
    • Du musst eine passende UHF Aussenantenne kaufen & die
      am Terristischen-Eingang v. Jultec anschliessen. An jeder
      Dose in Folge am "TV"-Anschluss DVB-T2-Signal.
      Passend (Größe/Modell) musst im Vorfeld rausfinden wo sich der Sendeturm
      befindet, wie weit der von Deinen Standort entfernt ist, ob andere Sendetürme "einstrahlen"
      u. wie stark der "sendet". Vorzugsweise sollte es auch
      mehr oder weniger freie Sicht zum Sendeturm geben.
      Ich habe im Vorfeld immer mit einer selbst gebauten Doppelquad
      (findest im Internet sehr viele Anleitungen dazu) getestet.
      Sofern auch noch UKW interessant wäre, müsstest zu einer UKW-Antenne einen
      UKW ./. UHF-Mischer dazuschalten. 1 X Eingang UHF-Band & einmal Eingang UKW-Band.
      Den Ausgang v. Mischer dann mit den Multischalter verbinden & am "Radio-"Anschluss
      der Dosen UKW-Empfang enbenfalls geniessen. Statt UKW wär auch eine DAB-Antenne
      möglich. Ohne zu weissen wie Deine Gegend damit versorgt wird & ob es einen
      DAB/DAB+ Empfänger gibt. Die meisten hier werden aber Radio über das Internet "empfangen".
      Das können unsere Boxen ja auch sehr gut. ;)
      Übrigens hätten vor zig Jahren die Hersteller dieser Antennen die schon mit "DVB-T2-fähig"
      bewerben können. Denn an der Antennentechnik hat sich diesbezüglich nicht sverändert.
      Mit der Duo² wirst mit deutschen DVB-T2 keine Freude haben. Nur die VU 4K-Boxen
      unterstützen deutsches DVB-T2 (H.265/HEVC). Wenn in Österreich oder in der Schweiz wohnst/empfängst,
      kein Problem.

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • Kann man die DVB-T Antenne Aktive DVB-T/T2 Flachantenne Kathrein BZD 40 Außenbereich Outdoor an den Multischalter einbinden oder geht es nur mit diesen riesengroße Sägezahn Elementen UHF Antenne ?
      Gruß Micro
    • DVB t2 Außenantenne kaufberatung

      Das geht mit jeder für DVB-T geeigneten Antenne.
    • Hallo,

      in meiner unterversorgten Dithmarscher Ecke werden bisher 11 DVB-T-Sender angeboten, 0 (in Worten Null) DVBT/T2 Sender.

      Ich werde mir das Thema DVBT/T2 und DAB auf Wiedervorlage 2028 legen, oder besser noch nach 2038, aber da bin ich vielleicht schon unter der Erde...... :crazy4:
      Niemand ist perfekt !
    • Für alle Fälle dann ein Erdkabel legen vorher... :D
      Display Spoiler

      Im Sarg
      Solang ich leb
      bin ich hier falsch
      gehör ich hier nicht hin
      es geht nicht an
      es paßt nicht her
      daß ich bei Sinnen bin
      An diesem Ort
      zwei Meter tief
      mit Erde frisch bedeckt
      von irgendwas
      aus tiefem Schlaf
      im Finstern aufgeweckt
      Kein Klopfen hilft
      kein Stemmversuch
      kein Toben und kein Schrein
      ich bleibe doch
      im kühlen Loch
      gefangen und allein
      Drum leg ich mich
      gelöst zurück
      und schließ die Augen fest
      mein Atem flacht
      ganz mählich ab
      was sich nicht ändern läßt
      Solang ich leb
      bin ich hier falsch
      gehör ich hier nicht hin
      es geht nicht an
      es paßt nicht her
      daß ich bei Sinnen bin
      Ich weiß nicht wie
      doch ich geriet
      nun einmal hier hinein
      und eins ist klar
      man hat im Sarg
      gefälligst tot zu sein

      Song von Heinz Rudolf Kunze


      Sorry für Off Topic
    • hgdo wrote:

      Das geht mit jeder für DVB-T geeigneten Antenne.
      Aber nur dort, wo der Empfang Super gut ist.
      Ich wohne hier 4 Km vom Sender weg und es funktioniert leider nicht jede Antenne.

      Meine Empfehlung wäre, wenn der Paltz vorhanden ist eine gute alte UHF Antenne.
      Die kann man notfalls auch im Keller plazieren... ;)

      Ansnsten würde ich die Kathrein BZD 40 empfehlen.
      Kommt immer drauf an, wo und wie man wohnt.

      UHF etwa so wie diese:
      Files
      • uhf.JPG

        (42.67 kB, downloaded 15 times, last: )
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.
      „Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ W.B.

      UNVEU!

      The post was edited 2 times, last by Phelbes ().

    • Es ging nicht darum, welche Antenne für den Empfang geeignet ist, sondern welche an den Jultec angeschlossen werden kann. Daher ist es absoluter Käse, mich zu zitieren und meine Antwort in Frage zu stellen.
    • Also ich habe mir erst kürzlich eine Maximum UHF-200 auf das Dach gepflastert, weil ich es leid war den 11km Turm mit DVB-T und 12 Kanälen anzuvisieren.
      Nun geht es nach Norden zum 32km entfernten Turm und ich empfange ~80 Sender.

      Edit:
      Allerdings am Inverto Unicable II Schalter
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Duo 4K DVB-S2x (45308X FBC) / DVB-T2 (BCM3466) ; Samsung HM321H intern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K SE DVB-S2 (45208 FBC) ; TOSHIBA MQ01ABD0 extern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K DVB-S2 (45208 FBC) ; Synology 218 ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32 ; Inverto Pro Wideband IDLP-WDB01-OOPRO-OPP
      Zero 4K DVB-S2x (SI2166) / HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid ; Synology 218+ ; Selfsat H30D2 / Maximum UHF 200

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
      Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Uganda)

      The post was edited 1 time, last by NaseDC ().

    • goberlei wrote:


      Ich werde mir das Thema DVBT/T2 und DAB auf Wiedervorlage 2028 legen, oder besser noch nach 2038, aber da bin ich vielleicht schon unter der Erde...... :crazy4:
      Laut ukw.tv ab Ende 2018, Sender Heide/Welmbüttel.
      Wohl aber nur die ÖR HD, keine Privaten in HD.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • hgdo wrote:

      Daher ist es absoluter Käse, mich zu zitieren und meine Antwort in Frage zu stellen.
      Ok, ich dachte Du meintest den Empfang.

      P.S. Warum wird eigentlich immer so empfindlich reagiert?
      Nobody is perfect...
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.
      „Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ W.B.

      UNVEU!
    • Gehört jetzt nicht genau zum Thema, aber das ganze DVB T2 hat doch keinen richtigen Sinn, wenn man da
      eine große Außenantenne benötigt. Das erinnert mich an alte Zeiten...
      Hier wurde der DVB T Sender ersatzlos geschlossen. Ich hatte DVB T fürs Frühstückfernsehen in der Küche in Verwendung, da das ganze
      mit einem Draht als Antenne funktioniert hat (habe da keinen Antennenanschluss). Nun ist damit hier leider Schluss, da der nächste
      Sender ca. 40 km weit entfernt steht. :(

      Viele Grüße
    • @Träumer: Hm, wenn ein Draht für DVB-T ausreichte, dann dürftest du eigentlich keine so schlechte Empfangposition haben.
      Möglich das für DVB-T2 HD andere Frequenzen gewählt wurden, so das der einfache Draht nicht mehr ausreicht. Im Prinzip sollte auch jede DVB-T Antenne funktionieren.
      Ich hab mir keine neue Antenne kaufen müssen für DVB-T2 HD, die vorhandene Innenantenne funktioniert auch damit. Allerdings wie auch bei DVB-T nicht ohne Antennensignalverstärkung, so gut ist der Empfang doch nicht.

      DVB-T2 HD mach schon Sinn, weil da über Antenne auch HD zu empfangen ist, mit dem alten DVB-T Standard wäre das wesentlich schwieriger wenn nicht gar unmöglich gewesen. Nachteil, die Privaten in HD wie überall nur gegen Entgeld zu sehen.

      OT Ende.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • DVB t2 Außenantenne kaufberatung

      Verstehe nicht, was du meinst.

      Die Spannungsversorgung muss 12 V und mindestens 50 mA liefern.
    • Ich würde eine passive Aussenantenne (ohne Verstärker) benutzen.
      Die Antenne selbst (richtig gewählt) ist nähmlich der beste "Verstärker". :)
      Aktive UHF-Antennen i. d. R. 5 Volt über das Antennenkabel, oder es ist ein eigenes Netzteil mit dabei.
      Vermutlich liefert aber Dein Multischalter die 5 Volt-Phantom-Spannung nicht. ;)
      Im Menue v. DVB-C/T/T2-Tuner auf jeden Fall, sofern nicht direkt eine aktive Antenne
      angeschlossen wird, die Stromversorgung aus schalten.

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • Ich habe eine Maximum DA 8000 für ca 14€ ergattert und da ist keine spannungsversorger dabei und da meine Schublade voll ist mit den Dinger ist die Frage ob ich evtl. einen nehmen kann wo auch mehr wie 50mA hat

      Ja der Jultec holt seine 5V immer vom Receiver , diese stromlose Variante war unter anderem das hauptkriterium für den Kauf :)
      Gruß Micro