Von Vodafone zu VS Media

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von Vodafone zu VS Media

      Hallo,

      aufgrund eines Umzuges "fliehe" ich aus dem Versorgungsgebiet von Kabel Deutschland/Vodafone. Der neue Anbieter versorgt alles über die Glasfaser, darüber wird zusätzlich das DVB-C Signal eingespeist.
      Derzeit nutze ich eine Vu+ Uno 4k mit FBC Tuner und einer G09 von Vodafone am Kabelanschluss.

      Ist es bei dem neuen Anbieter (Vereinigte Stadtwerke Media) ebenfalls möglich den Komfort der Vu+ im vollen Umfang zu nutzen? Im Vertragsformular wird auf die Notwendigkeit "Nur mit einem Media TV Auftrag und geeignetem CI+Modul möglich." beim Empfang von den privaten Sendern in HD hingewiesen. CI+ zerschießt dann aber komplett die jetzigen Vorteile der Box, vor allem des Netzwerkstreamings und Entschlüsseln mehrerer Transponder zur selben Zeit.
      Hat hier im Forum jemand mehr Erfahrung mit einer solchen Konstellation?

      Grüße
    • Hab mal kurz quergelesen, klingt stark danach, dass VS Media das Angebot von KabelKiosk einspeißt. Das bedeutet Conax-Verschlüsslung mit CI-Modul inkl. ChipSetPairing ans Modul.

      Habe ich selbst bei meinem kleinen Münchener Anbieter auch am Laufen, was bleibt einem übrig ;)

      Ich betreibe kein Homesharing und durch die nachträgliche Entschlüsselung spüre ich kaum Einschränkungen, das war mit der Dreambox schon deutlich anders wenn ich in HD aufnhemen wollte und nur noch SD-Augenkrebs live schauen konnte.

      Für dich bedeutet das: wenn du alles verschlüsselt aufnimmst dann bleibt dir der volle HD-Komfort für ein Liveprogramm. Parallel mehrere Sender in HD (ich spreche da natürlich nur von den Privaten) ist leider nicht. Gibt auch keine Möglichkeit das auszuhebeln...
    • Danke für die Antwort.

      Aufnahmen nutze ich bisher nicht, ich streame nur das Programm (teilweise in HD, teilweise in SD) an mehrere FireTV Sticks oder an das Handy/Tablet. Das Würde ich gerne weiterhin beibehalten. Dabei werden bisher maximal zwei Sender/Sendungen parallel gesehen.

      Die CI+ Einschränkung wäre dann, dass ich nur noch einen Sender in HD (bezogen auf die verschlüsselten privaten) zeitgleich an nur einem Gerät, den Rest aber gleichzeitig an so vielen Geräten wie ich möchte sehen kann? Kann ich einen Sender wie RTL HD dennoch über das Netzwerk am FireTV oder auf einem PC über das Netzwerk anschauen?
    • Von Vodafone zu VS Media

      Es geht nur Streaming mit CI+ Modul, kein Homesharing.
      Offenbar hast du aber jetzt ja eh schon gestreamt.
      Es geht aber per CI+ immer nur eine Entschlüsselung, das hast du richtig erkannt. Unverschlüsselte Sender sind davon aber nicht betroffen.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner, VU+ Turbo USB DVB-T2 HD-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • Wie genau definierst du Homesharing? Dass die Karte in Receiver A steckt, welcher mit Receiver B ohne Karte verbunden ist sodass Receiver B trotzdem das Signal entschlüsseln kann? Die VU+ hat keinen CI+ Schacht. Gibt es Module die trotzdem laufen und gibt es Empfehlungen dazu? Ich fürchte, dass ich bei VS Media nicht zwangsweise ein kompatibles CI+ Modul bekomme...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo () aus folgendem Grund: unnötiges (Komplett-)-Zitat entfernt

    • LordPommes schrieb:

      Die VU+ hat keinen CI+ Schacht
      aber nur wenn sie mit Originalbetriebssystem oder ein paar anderen betrieben wird, mit VTI kann sie einige CI+-Module lesen und betreiben
      und bitte füll dein Profil aus, damit man nicht immer in allen Postings nach Typ der Box und Firmware suchen muss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PeEf ()

    • Von Vodafone zu VS Media

      Kannst dir einfach ein Modul von TechniSat kaufen, kann dir gerne mein Modell nennen wenn du Bedarf hast. Dessen ID gibst du dann bei der Bestellung an. Ist meist günstiger als ein Modul vom Anbieter zu nehmen. Ich hätte es zB für 5€/Monat mieten müssen

      Sehe gerade das Modul gibt es für 50 € beim Anbieter. Fairer Preis, arg viel günstiger wirst du es auf dem freien Markt auch nicht bekommen.
    • Beim Netzwerkbetreiber kostet das Modul 2€/Monat bei einer Miete (fraglich ob es problemlos in der Vu+ läuft) oder man bekommt es für 65€ zum Kauf.
      Hast du das TECHNICRYPT CX?

      Edit by hgdo: unzulässigen Link zu Fremdshop entfernt. Bitte Boardregeln beachten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Das TechniSat TechniCrypt CX CSP. CSP (Chipset Paring) war bei mir Vorraussetzung und scheint auch bei denen Stadtwerken nötig zu sein. Deren Receiver ist auch ein CSP Modell (TECHNIBOX K1 CSP).

      Wo siehst du 65 €? Die Homepage gibt 49 € an (Geräte & Zubehör | Vereinigte Stadtwerke Media GmbH)

      Edit: In den FAQs habe ich noch das gefunden:


      Vereinigte Stadtwerke schrieb:

      Für die Freischaltung der Pakete von MediaTV+ benötigen Sie ein CI+-Modul mit Conax-Verschlüsselung und Chipset Pairing.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coxeroni ()

    • Oh ja, wer lesen kann. Ich hatte nur das Bestellforumar von Mitte 2017 offen, dort stand es als

      Vereinigte Stadtwerke schrieb:

      CI+Modul Kauf 65,00 €
      CI+Modul Miete 2,00 € / Monat
      gelistet.

      Dann sollte ja fast alles mit wenigen Einschränkungen funktionieren.
      Danke für die Hilfe!