Verwendung der Fernbedienung nur eingeschränkt möglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verwendung der Fernbedienung nur eingeschränkt möglich

      Hallo zusammen,

      Nach nun dreieinhalb Jahren mit meiner Solo 2 und Zero, habe ich gestern eine neue Uno 4k SE gekauft.

      Nachdem ich alles per Webinterface am PC eingerichtet hatte, bemerkte ich dass die Verwendung per Fernbedienung nicht möglich ist.

      Der erste IR Befehl nach einem reboot funktioniert, alle anderen Tastenanschläge werden als kurzer doppelter Power-Knopf Befehl interpretiert,
      dadurch ist keine normale Benutzung der Box mehr möglich.

      Per Webinterface kann ich die Box ohne Probleme steuern.


      Selbst ein neues Flashen mit dem Stock Image bringt keine Veränderung. (lässt sich erst gar nicht einrichten)

      Auch ohne HDD, SAT Anschluss, Smart Card, LAN, und HDMI keine Veränderung.



      Aber nach mehreren Minuten ohne Strom funktioniert sie eine gewisse Zeit ganz normal mit der IR Fernbedienung bis selbständig irgendwann dass Power Menü erscheint.


      Welche Möglichkeiten habe ich herauszufinden was das Problem verursacht?

      Evtl. ein Debugmodus für erkannte IR oder Hardware befehle?



      Vielen Dank schon mal.
    • mc2 schrieb:

      Hast schon einen anderen FB Code versucht?
      Nein, werde ich versuchen. Aber falls die Power-taste am gerät "spinnt" nützt ein anderer Code wahrscheinlich auch nichts.


      knuti1960 schrieb:

      Das Gerät ginge bei mir sofort zurück, ich würde mich da nicht lange mit Fehlersuche aufhalten. Du bist ja ein erfahrener Nutzer und wirst da keine Anfängerfehler oder so gemacht haben...
      Ja das wäre natürlich die einfachste Möglichkeit, wird auch darauf hinauslaufen dass ich sie zurückgebe.

      Leider hab ich auch mit meiner Solo 2 seit über ein Jahr dass Problem dass sie unter VTI sporadisch einfriert ohne einen Log zu schreiben, mit OpenATV läuft diese jedoch einwandfrei wenn ich den Deep Standby nicht verwende. Wenn ich bei OpenATV Deep Standby nutze friert sie öfters direkt nach den Booten ein. Meine VU Zero läuft am besten mit VTI 8.x mit neueren Versionen hab ich oft nen Dauerspinner (Hdd in Serverbox geht in Standby und wacht nicht selbständig wieder auf), Plötzliches einfrieren, etc...

      Langsam denke ich, ich sollte mal den Hersteller wechseln....
    • Also die beschriebenen Probleme habe ich alle nicht, auch nicht bei meiner Zero, die auch an einer "Serverbox" hängt und ständig in den Deep Standby geht.
      Wenn Du das 8er Image nutzt, wirst Du keinen Support mehr bekommen. Ich würde empfehlen das 13er Image (auf allen Boxen) zu flashen und überall die SQL Datenbank abzuschalten. Die macht im Netzwerk so ihre Probleme, wenn man sie nicht auf lokal umbiegt. Da ich eh keinen Sinn darin sehe, schalte ich sie ab.

      Dann die Freigabe auf autofs umstellen und Plugins erst nach und nach installieren, bis Du den Übeltäter identifiziert hast.

      Gruß,
      Stefan
    • seit über ein Jahr dass Problem dass sie unter VTI sporadisch einfriert ohne einen Log zu schreiben
      Menü -> VTi -> Einstellungen system -> Seite 5/5
      - debug-Typ: e2python
      - Debug-Ausgabe aktivieren: Datei (oder wenn es über längere Zeit gehen soll: Datei schleife)

      log aus /media/hdd/ hier als Datei anhängen


      dauerspinner / Box blockiert - was kann die Ursache sein?
    • An dem Lichtverhältnissen liegt es nicht, hab ich auch schon in einem anderen Raum (auch bei kompletter Dunkelheit) probiert.

      Aktuell Flashe ich das Stock Image, da zuletzt der Fehler im Arbeitszimmer mit VTI nach ca. 2 Stunden auftrat.

      Wieso auch den Account toby.87 ???
      Hab den Account seit 2013 als ich mir die Solo 2 angeschafft hatte.


      shadowrider schrieb:

      seit über ein Jahr dass Problem dass sie unter VTI sporadisch einfriert ohne einen Log zu schreiben
      Menü -> VTi -> Einstellungen system -> Seite 5/5- debug-Typ: e2python
      - Debug-Ausgabe aktivieren: Datei (oder wenn es über längere Zeit gehen soll: Datei schleife)

      log aus /media/hdd/ hier als Datei anhängen


      dauerspinner / Box blockiert - was kann die Ursache sein?
      Die Debug Ausgabe meiner Solo 2 hatte ich schon probiert (nicht wirklich was gefunden), aber da das Problem mit verschiedenen Images auftritt und man öfters über ähnliche "Einfrier - Probleme" liest schließe ich zu 99% auf einen Hardwaredefekt.
      Beim Flashen von OpenATV zeigt er 8 Bad Blocks an.

      Aktuell läuft sie ja einwandfrei ohne Deep Standby bei OpenATV.

      Kurze Frage, kann man eigene Beiträge nur ein mal editieren?

      Wollte noch was ergänzen, dabei kam "nicht ausreichende Rechte" oder so ähnlich.

      Danke euch allen schon mal!



      "Aktuell Flashe ich das Stock Image der Uno 4K SE, da zuletzt der Fehler im Arbeitszimmer mit VTI nach ca. 2 Stunden auftrat."

      Ergänzung: Werde sie mit Stock Image ohne irgenwelche Plugins jetzt mal 2 Stunden laufen lassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Danke, bin nicht der schnellste "Schreiber" ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgdo () aus folgendem Grund: unnötiges Komplettzitat entfernt