Plugin starten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe es jetzt ausprobiert. Leider klappt es in meinem Fall nicht so wie gedacht. Ich habe das plugin jetzt in das Hauptmenü gepackt, damit es direkter aufgerufen werden kann. In meinem plugin wird auf dem pi eine Script aufgerufen, welches mir dann über das webinterface Ergebnisse als Message an die VU+ liefert. Diese drücke ich dann mit ok oder exit nach dem Lesen wieder weg und bin dann im Haupt-Menü. Wenn ich während dieser Anzeige testweise das Remote-Kommando für das Menü aufrufe, wird das Plugin beendet, ohne dass ich ok aufgerufen habe.
      Ich denke das klappt so zumindest für diesen Anzeigeunterpunkt des Plugins nicht.

      Für das Einschalten vom Licht z.B. habe ich eine Lösung, da ich ja da keine Rückmeldung eingebaut habe und den Menü-Befehl an die Harmony-Sequenz mit ranhängen kann.
      Am schönsten wäre es natürlich, wenn ich über MQB der Videotext-Funktion (die ich nicht benutze) das plugin zuweisen könnte (was ja geht) und das dann auch im EMC wirken würde. Oder ich den Videotext generell durch ein Plugin ersetzen könnte.

      Leider kann ich den Beitrag nicht mehr ändern. Ich werde es jetzt nochmals so versuchen wie von hajeku123 vorgeschalgen, d.h. ich packe den Menüaufruf, bzw den zugehörigen shell-Aufruf in das Plugin mit rein.
    • harrykausl schrieb:

      In meinem plugin wird auf dem pi eine Script aufgerufen, welches mir dann über das webinterface Ergebnisse als Message an die VU+ liefert. Diese drücke ich dann mit ok oder exit nach dem Lesen wieder weg
      Bislang hattest du nichts über die genaue Funktionsweise deines Plugins geschrieben. Wenn du dein Plugin verlässt, kann es auch keine Meldungen mehr entgegen nehmen. Wenn ich das richtig verstehe, willst du ja lediglich ein Meldungsfenster angezeigt bekommen. Dazu ist es nicht notwendig, dass dein Plugin noch aktiv ist.


      Auf dem PI folgendes ausführen:
      wget -O /dev/null -q "http://192.168.178.66/web/message?text=My_Message&type=1&timeout=30"
      (IP natürlich anpassen)

      Eine Anfrage hattest du dazu ja schon mal geschrieben. :)

      noch was...
      du brauchst die Rückmeldung vom PI ja nur für 2 Sekunden verzögern.
      Damit kommst du dann nicht mit dem Hautmenü und 2x EXIT in Konflikt
      Wenn die Rückmeldung vom PI kommt ist dann kein Menü mehr aktiv.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Ich habe jetzt alle Varianten durchprobiert, ich komme während des Ablaufs nicht aus dem Menü. Ich habe es sowohl mit der shell und dem Aufruf aus dem plugin, als auch aus der pi-Umgebung probiert. Das Messaging benutze ich übrigens schon länger, den Thread habe ich nur aufgemacht, weil ich das Plugin auch einfach aus dem emc starten wollte. Wenn ich noch etwas herausfinde, melde ich mich. Vielen Dank erstmal.
    • harrykausl schrieb:

      ich komme während des Ablaufs nicht aus dem Menü.
      dann ist etwas anderes falsch.


      Noch einmal zum Verständnis:

      Du hast ein Plugin programmiert, welches in den Erweiterungen aufgelistet wird.
      Mit der VU Fernbedienung drückst du „MENÜ –> Erweiterungen –> Plugin“ und hast damit das Plugin ausgeführt. Die drei Tasten hast du als Sequenz in der Harmonie FB hinterlegt, damit dann nur eine Taste gedrückt werden muss. Das funktioniert bislang problemlos.
      In deinem Plugin hast du mehrere Menüpunkte, welche eine auszuführende Funktion an den PI übermittelt und dann sofort die Verbindung schließt und das Plugin beendet. Jetzt stehst du im Haupmenü und musst 2x die ExIt Taste drücken um zum Fernsehprogramm zurück zu kehren. Das 2x drücken der Exit Taste kannst du wie beschrieben automatisch beim verlassen des Plugins ausführen lassen.

      Damit hast du in Kurzform folgende Funktionalität.
      Taste auf der Harmonie drücken und das Plugin wurde über Menü Erweiterungen aufgerufen. Du wählst einen Menüpunkt im Plugin, der Befehl wird an den PI übermittelt und das Plugin wird sofort verlassen incl. 2x Exit drücken. Damit bist du mit zwei Tastendrücken wieder im Fernsehprogramm.
      Wenn der PI seine Arbeit erst ausführt (z.b. 3sek verzögert) ist doch alles gut.

      Wenn der PI jetzt eine Rückmeldung macht, wird die Meldung somit auf dem laufenden Fernsehprogramm eingeblendet, welche du normal mit OK bestätigen kannst.

      Wo genau ist da das Problem?
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Ich habe das plugin im Hauptmenue um einen Tastendruck zu sparen. Eine Funktion des plugin beauftragt Domoticz auf dem pi eine Statusmeldung von bestimmten Devices zu erstellen und diese per Webinterface an die vu+ und somit an den Tv zu schicken. Das funktioniert. Nach Bestätigen der Meldung stehe ich im Hauptmenue. Egal wo ich den exit-Befehl einbaue, ich stehe immer im Hauptmenue. Ich hatte ihn u.a. auf dem pi vor dem Aufruf des webinterfaces fuer die Meldung mit einem sleep dazwischen. Ich denke das Problem ist zwischen das Ende des plugins und die Message zu kommen. Ich wede morgen mal versuchen, das Ganze auf dem pi in ein Shell-Skript zu packen anstatt direkt den Domoticz-Befehl per json aufzurufen.
    • genau. Da meldet der PI zu früh.
      Du kannst ja erst mal testweise das übermitteln des Befehls an den PI in deinem Plugin auskommentieren und prüfen, ob das Plugin sich nach Auswahl automatisch schließt und das Fernsehbild erscheint.
      Das muss ohne Zutun vom PI funzen.

      Edit:
      Wenn das ohne PI funktioniert, würde ich zunächst mal auf dem PI ein Shell Script starten, welches 5Sekunden wartet und dann eine Testmeldung an den vu sendet.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hajeku123 ()

    • musst darauf achten, dass nach der Befehlsübermittlung an den PI die Verbindung sofort beendet wird.
      Nicht dass da noch etwas offen bleibt. Dann hast du den gleiche Effekt wie du bereits kennst.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hajeku123 ()