Plugin starten

    • Plugin starten

      Ich habe mir mit Unterstützung aus dem Forum ein Plugin gebaut, um damit u.a per Domoticz meine Rollläden schliessen zu können. Über Multiquickbutton habe ich das Plugin auf den von mir nicht benutzten Videotext gelegt. Leider funktioniert MQB im EMC nicht. Jetzt habe ich mir auf meiner Harmony einen Sequenz erstellt, welche Menue, danach Plugins und dann mein Plugin aufruft. Dies klappt sowohl im Tv-Betrieb, als auch im. EMC. Leider stehe ich dann wenn das Plugin beendet ist, im Plugin-Menue und mus zweimal exit eingeben um wieder im Normalbetrieb zu sein.Somit meine 1. Frage. Gibt es in Plugins einen Befehl, damit ich die 2-mal exit nicht benötige?
      Oder noch besser, kann ich den Viedotext, den ich ja sowieso nicht benutze generell durch mein Plugin ersetzen indem ich in der keymap.xml Eintrage ändere (die ich dann immer selbst nachpflegen müsste)? Vielleicht hat jemand einen Tipp, danke im Voraus.
    • @harrykausl,

      wir haben elektrische Rollläden von "somfy" im oder am Haus.

      Würde dein Plugin auch damit funktionieren?
      Niemand ist perfekt !
    • Habe es jetzt doch noch eingermaßen hinbekommen. Im MBQ kann man ja einschalten, dass die Funktionen auch im Player wirken (nicht alle, aber 3 Farbtasten). Ich habe deshalb mein Plugin auf blau lang gelegt. Somit kann ich es auch bei der Wiedergabe aufrufen. Einzig im Menü vom EMC geht es nicht, das ist aber zu verschmerzen.
    • Scheinbar funktioniert das nicht immer mit den Farbtasten im MQB und durchreichen an den Mediaplayer. Egal was ich jetzt auf Blau einstelle, bei der Wiedergabe kommt jetzt bei blau immer das vti-Panel. Ich muss beim Rumprobieren jetzt etwas verstellt haben, da es ja heute morgen funktioniert hat. Autostart ist an, Mediaplyer ist an, habe auch mehrmals gebootet, ich verstehe es nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harrykausl ()

    • harrykausl schrieb:

      Ich habe einen Raspberry und daran einen RFXCom-Receiver für meine Somfy-Rollläden. Gesteuert wird das über Domoticz auf dem Raspberry. Vom plugin wird jeweils nur ein Befehl auf dem Raspberry für Domotiz aufgerufen.
      wenn das ohnehin vom Raspi gesteuert wird, warum dann noch ein Plugin, was du extra wieder verlassen musst?
      Das geht sicherlich auch einfach nur über ein Shell Script, welches dann mit MQB aufrufst und zum Raspi schickst.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Mal nur zum Verständnis...

      Du möchtest dein Plugin mit einer FB-Taste ausführen, beenden und zum TV-Empfang zurückkehren.
      Der Plan ist, das mit einer Harmony-Sequenz zu machen, die die richtigen Tastendrücke liefert.
      Mit dem Drücken der FB-Taste wird also alles in einem Rutsch ausgeführt.

      Es wird also keine interaktive Auswahl von Optionen im Plugin vorgenommen, bzw. die wird auch fest verdrahtet als Harmony-Sequenz gemacht.

      Das ginge doch auch mit der Shell-Script-Lösung, die @hajeku123 vorgeschlagen hatte...
    • @RickX
      er hat geschrieben, das sein Plugin mehrere Optionen zur Auswahl hat.

      @harrykausl
      Ich kenne die Harmony FB nicht, scheint aber einiges möglich zu sein.
      Kannst du auf der Harmony eventuell eine Sequenz programmieren, dass ein Parameter mit an das Script übergeben wird?
      z.b Taste Videotext, danach Taste 1
      oder Taste Videotext, danach Taste 2
      usw...

      Dann könnstest den Parameter im Script auswerten.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Ich habe ein Plugin genommen anstatt Skripten. 1. weil ich dann kein Commandfenster schliessen muss und 2. weil ich dann interaktiv mehrere Möglichkeiten auswählen kann (und keine zusätzlichen Skripte brauche). Somit benötige ich auch nur 1 Zuordnung im Multiquickbutton, nämlich die auf das plugin.
      Mein Problem ist aber, dass ich wenn ich das Ganze über MQB mache, es im EMC-Player nicht richtig funktioniert (Zuordnung auf Blau Lang). Deshalb die Option, eine Sequenz in der Logitech zu nehmen, welche das VTI-Menü aufruft, dann plugins, dann das Plugin (Evtl das Plugin auch ins Hauptmenü).

      Das funktioniert auch alles, nur stehe ich dann am Ende des Plugins im Menü. Deshalb die Frage, ob ich im Plugin direkt die Menüs schliessen kann.

      MQB wäre natürlich das schönste, da der Aufruf am schnellsten ist und ich nicht zurück muss. Da spricht wie gesagt das EMC dagegen. Ich möchte nicht einen Film stoppen müssen, um meine Rollläden schließen zu können.
    • Neu

      hast du OpenWebif drauf?
      Dann kannst du beim verlassen von deinem Plugin ein Script starten, welches 2x Exit über Openwebif sendet

      Plugin beim Verlassen:

      Quellcode

      1. def keyExit(self):
      2. import os
      3. os.system("/usr/script/exit.sh &")
      4. self.close()

      /usr/script/exit.sh

      Quellcode

      1. #!/bin/sh
      2. sleep 1
      3. wget -q -O /dev/null http://127.0.0.1/web/remotecontrol?command=174
      4. wget -q -O /dev/null http://127.0.0.1/web/remotecontrol?command=174
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hajeku123 ()

    • Neu

      externe Links sind nicht erlaubt.
      Musst mal google bemühen.

      Suchbegriff: enigma2 webinterface

      16 Key "Power"
      2 Key "1"
      3 Key "2"
      4 Key "3"
      5 Key "4"
      6 Key "5"
      7 Key "6"
      8 Key "7"
      9 Key "8"
      10 Key "1"
      11 Key "0"
      412 Key "previous"
      407 Key "next
      115 Key "volume up"
      113 Key "mute"
      402 Key "bouquet up"
      114 Key "volume down"
      174 Key "lame"
      403 Key "bouquet down"
      358 Key "info"
      103 Key "up"
      139 Key "menu"
      105 Key "left"
      352 Key "OK"
      106 Key "right"
      392 Key "audio"
      108 Key "down"
      393 Key "video"
      398 Key "red"
      399 Key "green"
      400 Key "yellow"
      401 Key "blue"
      377 Key "tv"
      385 Key "radio"
      388 Key "text"
      138 Key "help"
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hajeku123 ()