ständiges Hängen beim Filme schauen über SMB Freigabe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als Netzwerktechniker crimpst Du Dir ein langes Kabel und musst nix schleppen :D
      Muss ja für den Test nicht schön sondern nur funktional sein. Ich habe für solche Fälle ein 30m Kabel in meiner Schublade, das ich dann immer raushole.

      Es gibt sogar Fensterdurchführungen für LAN-Kabel. Die sind sicher nicht die tollsten, aber immer noch besser als WLAN möchte ich meinen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddybär ()

    • mit WLAN (5GHz/ca. 10 m)
      Mit 2.4GHZ auch versucht ?

      Mit den Lan-Anschlüssen am "Switchteil" der FB gibts in diesem Zusammenhang auch immer wieder Probleme .
      Vielleicht mal einen eigenen Switch versuchen .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • @EZimmermann,

      ich würde den PC in Rente schicken und an die Fritzbox direkt eine Festplatte oder auch mehr hängen (externe Festplattengehäuse gibt es schon für wenig Geld z.B. Icy-Box) und als "NAS" einrichten. Da die Fritz!box ohnehin im Dauerbetrieb läuft sparst du sogar noch Strom, denn das externe Gehäuse verbraucht definitiv weniger Strom als dein PC.

      Mein Fire-TV-Stick ist über LAN am Netz angebunden, hätte er nur WLAN wäre er gar nicht in meinem Besitz, WLAN dürfen dürfen bei mir nur iPhones und iPads, bei größeren Updates kommt auch daran ein LAN-Kabel, im Netz ist Kabel durch nichts zu ersetzen ausser durch Kabel (im Auto ist Hubraum durch nichts zu ersetzen ausser durch Hubraum, wenn man es leiser haben will).
      Niemand ist perfekt !
    • @Teddy: Das hab ich mir dann auch überlegt...zu Testzwecken leg ich mal ein langes Kabel. Geht aber durch den Hausflur, ist keine Dauerlosung! :)
      @markusw: Ja hatte ich vorher. Das Problem: WLAN sollten auf Kanal 1,6 oder 11 liegen, max. 3 pro Kanal sind in Summe 9 maximale WLANs. Bei mir sind zwischen 13 und 21 WLAN Netze, alle kreuz und quer. Im 5 GHz Bereich sind es mit mir 4! Und auf die kurze Distanz ist 5 GHz sogar besser. Eigenen Switch kann man mal probieren, kostet aber nochmal Strom. :(
      @schomi: Die WLAN Strecke wird nur für den einen PC genutzt, mit nem Repeater komm ich da nicht weiter.
      @goberlei: Wenn Du gelesen hast was der PC alles macht und ich wähle mich da noch von Arbeit aus ein (RDP) und steuere verschiedene Dinge das bietet eine einzelne HD an der FB einfach nicht! weiterhin sind da ca. 5 TB Speicher verfügbar (ca. 4 TB benutzt) da müsste ich schon ein Festplattengehäuse mit Lüftung hinstellen und da kann ich auch gleich meinen Server ins Wohnzimmer stellen. ;)
    • EZimmermann schrieb:

      Geht aber durch den Hausflur, ist keine Dauerlosung
      Nix haltet so lang wie ein Provisorium ! ;)

      Hab bei meinen Gegebenheiten festgestellt, das Streamen mit 5 GHZ gegenüber 2.4GHZ nicht brauchbar ist .
      AP im EG im Wohnzimmer zur Sauna im ersten Stock - 2.4GHZ funktioniert ohne Probleme - 5GHZ nicht .
      Sind aber auch kaum störende Wlans im Umfeld .

      Aber der Versuch mit einem Lan-Kabel wird ja zeigen obs daran liegt .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Hallo,
      ich habe an meiner Zero ein ähnliches Problem.

      Angeschlossen ist sie über ein 546e von AVM.
      Diese Steckdose stellt eine wlan-Brücke zum Netzwerk her.
      Wenn ich den 546e neu starte sind die Aussetzer weg.

      Klar bei dir hängt da der Server dran, ist also anders gelagert...

      Ich meine auch irgendwo mal einen thread gefunden zu haben bei den es um den zickigen Ethernetport an der Zero geht, den finde ich aber gerade nicht. :(

      Der Thread ist sogar angepinnt :wall1:
      Bootloader hast du schon geflashed oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derHotze ()

    • Also das mit dem Bootloader, da hab ich schon einiges drüber gelesen. Manche meinen das hilft bei fast Allem, Andere wiederum meinen das bringt gar nichts.
      Ich würde fast meinen das der Bootloader ja nur das Image läd, oder?
      Wenn Ihr sagt das könnte was bringen würde ich das versuchen...wenn man mir sagt wie das geht.

      @Schomi: Das klingt ganz interessant aber mehr Geld wollt ich erstmal nicht ausgeben...für eine Sache die eigentlich geht! :D
    • So, bin am WE natürlich nicht wirklich dazu gekommen. Ich brauch so ein Flachbandkabel für LAN. Das kann ich unter der Tür durchziehen. Die Wohnungstür permanent offen lassen fetzt nicht.:)
      Den Bootloader hab ich mal geflasht was aber keine Änderung brachte. Ich melde mich wenn das Kabel bei mir angekommen ist.

      Viele Grüße und vielen Dank schon mal bis hier her... :)
    • Das geht leider nicht...@Fenster...oder ich werfs übers Dach :D ...ich hoffe nur es regt sich keiner über die Freileitung auf. :D
      Kabel ist gestern gekommen und ich habs schon mal "verlegt". Heute noch fix die IPs umstellen und dann kann getestet werden. :crazy2:
    • So, verzeiht die späte Antwort...ich hatte Urlaub. :D
      Also mit Kabel war es das Gleiche. Ich habe aber nun herausgefunden an was es liegt!
      Ich habe jetzt die Einstellungen "als Festplatte benutzen und ro" gesetzt. Diese werden allerdings erst wirksam, wenn ich der Freigabe einen neuen Namen gebe!
      der alte Name ist irgendwie "verbrannt". Somit kann ich jetzt aber wieder auf "autofs" stellen und es läuft einwandfrei. Auch mit der WLAN - Strecke dazwischen. :thumbup:

      Warum ich die Freigabe nicht beschreiben kann ist mir allerdings völlig unklar. Ging ja mal....aber ich nehme e nix auf etc.