Plugin AUTOCUT / bei Sky Filmaufnahmen Werbung entfernen und/oder umwandeln in mkv mp4 mp3

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ok, Fehler gefunden.
      Mit Ordnerumleitung funktioniert es, ohne nicht.
      Eine .mp4.cuts wird auch nie erzeugt.
      Ich kann dir lediglich die .ts.cuts kopieren oder umbenennen in mp4.cuts

      Den Sinn verstehe ich aber immer noch nicht.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, sie fördern ein genaueres Lesen
      Debug Log aktivieren Putty Telnet Screenshots erstellen

      The post was edited 1 time, last by hajeku123 ().

    • Hi,
      sorry, ich meinte natürlich kopieren, nicht erzeugen.
      Der Sinn: Ich steige ja gerade erst in autocut ein, habe also viele Filme und Serien, die im Nachhinein zu mp4 konvertiert werden sollen.
      Dabei möchte ich hinterher gerne sehen, was und wieviel vom Gespeicherten ich schon gesehen habe.
      Für Neuaufnahmen ist das natürlich sinnfrei, wenn sie sofort nach Aufnahmeende konvertiert werden.
      Kann mir aber vorstellen, daß auch andere Neueinsteiger so denken.

      Könnte nicht einfach statt des unlink ein mv/rename erfolgen? Oder einfach das unlink verhindern und später manuelles rename?

      Tschüss
      harleymk2
    • harleymk2 wrote:

      Muss aber noch ein kleiner Fehler drin sein, nach Umwandlung zu mp4 ist keine cuts-Datei da. Hatte vorher extra eine erzeugt.habe cuts genau wie eit zum Behalten eingestellt. eit alle da.
      korrigiert - Update V3.13
      Post #1
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, sie fördern ein genaueres Lesen
      Debug Log aktivieren Putty Telnet Screenshots erstellen
    • @hajeku123

      Ich habe das Plugin auch einmal getestet.

      Hat auch soweit mit der Sky Aufnahme funktioniert. Aus 80 Min und 4,7 GB macht er 71 Min und 3,8 GB.

      Aber es weden neue Namen erzeugt und kein Aufnahmedatum mehr angezeigt.

      Somit stehen die Cutaufnahmen am Ende der Movielist.

      Kann ich das irgendwo einstellen, das die Originaldaten mit in die geschnittene übernommen werden, wenn ich die Originaldatei nach dem Schneiden lösche ?

      Oder hab ich etwas falsch eingestellt ?

      Vielen Dank
      Files
      Gruß von nubert123
    • @hajeku123

      Hier meine Einstellungen

      Originaldatei steht oben in der Movielist und Cut Datei ganz unten
      Files
      Gruß von nubert123

      The post was edited 2 times, last by nubert123 ().

    • Es war bislang nie vorgesehen, in der Movielist einen kompletten neuen Eintrag zu generieren.
      Mit V3.14 ist das jetzt möglich. ( Update #1 )

      Dazu sind folgende Optionen zu aktivieren:

      • Dateien ap/sc erstellen
      • eit Datei kopieren
      • meta Datei kopieren + .ts im Dateinamen behalten
      • vtidb aktualisieren
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, sie fördern ein genaueres Lesen
      Debug Log aktivieren Putty Telnet Screenshots erstellen
    • New

      @hajeku123


      Alles bestens. Hat einwandfrei funktioniert.

      Poster, Cover, Beschreibung und gleicher Name in der geschnittenen Datei vorhanden.


      Nochmals vielen Dank

      :happy4: :happy4: :happy4:
      Files
      Gruß von nubert123

      The post was edited 1 time, last by nubert123 ().

    • New

      Hallo Hajeku 123,
      ich habe ein paar kleine Änderungen an Vers. 3.13 vorgenommen, nun funktioniert es so, wie ich es mir wünsche.
      Ich lege mal das diff bei, kannst ja mal reingucken und deine Meinung äussern.

      Tschüss
      harleymk2
      Files
      • DIFF.txt

        (1.87 kB, downloaded 14 times, last: )
    • New

      Hallo Hajeku123,
      Entschuldigung, ich wollte dir nicht zu nahe treten. Ich wollte nur behilflich sein.
      Mein diff hat nichts mit meinem Windows-System zu tun, auch nichts mit den Umlauten, denn das hattest du doch schon bestens behoben.
      Mein diff sorgt nur dafür, daß die cuts-Datei auch ohne Ordnerumleitung kopiert wird, ausserdem bleiben damit die Filesystemdatumseinträge erhalten.
      Ich habe zwischenzeitlich auch erreicht, daß die mp4 das gleiche Datum erhält wie die ts, das ist aber in dem diff noch nicht dabei.

      Ferner bin ich auch noch auf folgendes Problem gestossen: Wenn in der Aufnahme ein EPG-stream vorhanden ist, bricht ffmpeg ab. Da es keine Fehlermeldung gibt, ist die m4 zwar erzeugt aber die filesize ist Null. Wenn man die ts dann automatischt löscht, ist die Aufnahme verloren.
      Die Debug-log hilft nicht weiter, da steht nur filesize=0. Der Fehler wird aber gemeldet, wenn man ffmpeg manuell aufruft.
      Der Grund ist, daß es für ffmpeg keinen codec für EPG gibt. Mein Workaround ist, die Map-Einträge in der Konfiguration zu löschen, dann funktioniert es. Ausserdem habe ich noch den ffmpeg-Parameter '-ignore_unknown' eingefügt.

      Tschüss
      harleymk2
    • New

      @harleymk2,
      ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn du das Plugin auf deinem System so änderst, dass Funktionen bei dir funktionieren, welche auch schon von Haus aus funktionieren. Musst halt nur die aktuelle Version nehmen.
      Deine Änderung bewirkt lediglich, dass die cuts-Datei immer kopiert wird. Das kannst du nach deiner Änderung dann auch nicht mehr abschalten.Daher werde ich das nicht übernehmen.

      Das mit dem EPG Stream in der Aufnahme ist mir bislang nicht unter gekommen oder zumindest nie aufgefallen.
      Wann steht denn ein EPG Stream in der Aufnahme?

      EDIT:
      Ich frage mich auch, wozu du die cuts Datei der Original ts-Aufnahme überhaupt brauchst.
      Die passt doch ohnehin nicht zu der mp4 Datei.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, sie fördern ein genaueres Lesen
      Debug Log aktivieren Putty Telnet Screenshots erstellen

      The post was edited 3 times, last by hajeku123 ().

    • New

      Hi,
      wenn es nicht abschaltbar ist, habe ich es wohl falsch gemacht.
      Hatte bisher den Eindruck, daß die alte cuts ungefähr passt. Sie wird natürlich umso ungenauer, je mehr Werbung vorne abgeschnitten wird. Ich seh aber zumindest, welche Sendung ich mir schon teilweise angesehen habe.
      Das mit dem Dateidatum mache ich, damit ls -lrt nock klappt. Ich weiss auch nicht, welchen Datumseintrag die Mediaplayer zur Sortierung nutzen. Schaden kann es wohl nicht.
      Der EPG-Stream ist bei manchen Aufnahmen dabei. Habe hier gerade so eine Aufnahme von KIKA. Bleibt wohl derzeit nichts anderes möglich, als die map-Einträge zu löschen oder es bei filesize=0 abzufangen.
      Schönen Sonntag noch
      harleymk2

      Hi,
      hier noch der EPG-Fehler im Detail:
      Display Spoiler


      C:\Programme\ffmpeg\bin>C:\Programme\ffmpeg\bin\ffmpeg.exe -itsoffset 1 -i "\\192.168.1.7\vusolo-hdd1\movie\Serien\test1\20180314 1814 - KiKA HD - Heidi - S00E28 - Glöckchen wird geboren.ts" -ss 11 -c:v libx264 -c:a:0 ac3 -c:a:1 ac3 -ab:1 192k -ar:1 48000 -ac:1 6 -map 0:0 -map 0:1 -metadata:s:a:0 language=deu -sn -y -crf 28 -preset veryfast "\\192.168.1.7\vusolo-hdd1\movie\Serien\test1\20180314 1814 - KiKA HD - Heidi - S00E28 - Glöckchen wird geboren.ts.autocut.mp4" -ignore_unknown
      ffmpeg version git-2020-05-01-39fb1e9 Copyright (c) 2000-2020 the FFmpeg developers
      built with gcc 9.3.1 (GCC) 20200328
      configuration: --enable-gpl --enable-version3 --enable-sdl2 --enable-fontconfig --enable-gnutls --enable-iconv --enable-libass --enable-libdav1d --enable-libbluray --enable-libfreetype --enable-libmp3lame --enable-libopencore-amrnb --enable-libopencore-amrwb --enable-libopenjpeg --enable-libopus --enable-libshine --enable-libsnappy --enable-libsoxr --enable-libsrt --enable-libtheora --enable-libtwolame --enable-libvpx --enable-libwavpack --enable-libwebp --enable-libx264 --enable-libx265 --enable-libxml2 --enable-libzimg --enable-lzma --enable-zlib --enable-gmp --enable-libvidstab --enable-libvmaf --enable-libvorbis --enable-libvo-amrwbenc --enable-libmysofa --enable-libspeex --enable-libxvid --enable-libaom --disable-w32threads --enable-libmfx --enable-ffnvcodec --enable-cuda-llvm --enable-cuvid --enable-d3d11va --enable-nvenc --enable-nvdec --enable-dxva2 --enable-avisynth --enable-libopenmpt --enable-amf
      libavutil 56. 43.100 / 56. 43.100
      libavcodec 58. 82.100 / 58. 82.100
      libavformat 58. 42.101 / 58. 42.101
      libavdevice 58. 9.103 / 58. 9.103
      libavfilter 7. 80.100 / 7. 80.100
      libswscale 5. 6.101 / 5. 6.101
      libswresample 3. 6.100 / 3. 6.100
      libpostproc 55. 6.100 / 55. 6.100
      [h264 @ 000001f149733200] non-existing SPS 0 referenced in buffering period
      [h264 @ 000001f149733200] non-existing PPS 0 referenced
      [h264 @ 000001f149733200] non-existing SPS 0 referenced in buffering period
      [h264 @ 000001f149733200] non-existing PPS 0 referenced
      [h264 @ 000001f149733200] decode_slice_header error
      [h264 @ 000001f149733200] no frame!
      [h264 @ 000001f149733200] Increasing reorder buffer to 2
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] start time for stream 0 is not set in estimate_timings_from_pts
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] start time for stream 7 is not set in estimate_timings_from_pts
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] PES packet size mismatch
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] Packet corrupt (stream = 2, dts = 5072015762).
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] PES packet size mismatch
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] Packet corrupt (stream = 3, dts = 5072018281).
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] PES packet size mismatch
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] Packet corrupt (stream = 4, dts = 5072007228).
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] PES packet size mismatch
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] Packet corrupt (stream = 5, dts = 5072019201).
      [mpegts @ 000001f14972d9c0] Could not find codec parameters for stream 6 (Unknown: none ([5][0][0][0] / 0x0005)): unknown codec
      Consider increasing the value for the 'ana*lyze*duration' and 'probesize' options
      Input #0, mpegts, from '\\192.168.1.7\vusolo-hdd1\movie\Serien\test1\20180314 1814 - KiKA HD - Heidi - S00E28 - Glöckchen wird geboren.ts':
      Duration: 00:23:00.54, start: 54975.928900, bitrate: 13592 kb/s
      Program 11150
      Program 11160
      Stream #0:1[0x19d2]: Video: h264 (High) ([27][0][0][0] / 0x001B), yuv420p(tv, bt709, progressive), 1280x720 [SAR 1:1 DAR 16:9], 50 fps, 50 tbr, 90k tbn, 100 tbc
      Stream #0:2[0x19dc](deu): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, fltp, 256 kb/s
      Stream #0:3[0x19dd](deu): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, fltp, 192 kb/s (visual impaired) (descriptions)
      Stream #0:4[0x19de](deu): Audio: ac3 ([6][0][0][0] / 0x0006), 48000 Hz, stereo, fltp, 448 kb/s
      Stream #0:5[0x19e6](deu): Subtitle: dvb_teletext ([6][0][0][0] / 0x0006)
      Stream #0:6[0x1a0e]: Unknown: none ([5][0][0][0] / 0x0005)
      Stream #0:7[0x19e7](deu): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006) (hearing impaired)
      Program 11170
      No Program
      Stream #0:0[0x12]: Data: epg
      Codec AVOption ab (set bitrate (in bits/s)) specified for output file #0 (\\192.168.1.7\vusolo-hdd1\movie\Serien\test1\20180314 1814 - KiKA HD - Heidi - S00E28 - Glöckchen wird geboren.ts.autocut.mp4) has not been used for any stream. The most likely reason is either wrong type (e.g. a video option with no video streams) or that it is a private option of some encoder which was not actually used for any stream.
      Stream mapping:
      Stream #0:0 -> #0:0 (copy)
      Stream #0:1 -> #0:1 (h264 (native) -> h264 (libx264))
      Press [q] to stop, [?] for help
      [h264 @ 000001f14a962c80] co located POCs unavailable
      [libx264 @ 000001f14a960cc0] using SAR=1/1
      [libx264 @ 000001f14a960cc0] using cpu capabilities: MMX2 SSE2Fast SSSE3 SSE4.2 AVX
      [libx264 @ 000001f14a960cc0] profile High, level 3.2, 4:2:0, 8-bit
      [libx264 @ 000001f14a960cc0] 264 - core 159 - H.264/MPEG-4 AVC codec - Copyleft 2003-2019 - x264, the best H.264/AVC encoder - VideoLAN - options: cabac=1 ref=1 deblock=1:0:0 ana*lyse=0x3:0x113 me=hex subme=2 psy=1 psy_rd=1.00:0.00 mixed_ref=0 me_range=16 chroma_me=1 trellis=0 8x8dct=1 cqm=0 deadzone=21,11 fast_pskip=1 chroma_qp_offset=0 threads=12 lookahead_threads=4 sliced_threads=0 nr=0 decimate=1 interlaced=0 bluray_compat=0 constrained_intra=0 bframes=3 b_pyramid=2 b_adapt=1 b_bias=0 direct=1 weightb=1 open_gop=0 weightp=1 keyint=250 keyint_min=25 scenecut=40 intra_refresh=0 rc_lookahead=10 rc=crf mbtree=1 crf=28.0 qcomp=0.60 qpmin=0 qpmax=69 qpstep=4 ip_ratio=1.40 aq=1:1.00
      [mp4 @ 000001f149932a80] Could not find tag for codec epg in stream #0, codec not currently supported in container
      Could not write header for output file #0 (incorrect codec parameters ?): Invalid argument
      Error initializing output stream 0:1 --
      Conversion failed!


      C:\Programme\ffmpeg\bin>ffmpeg --help


      Tschüss
      harleymk2
    • New

      @hajeku123
      Plugin läuft soweit ganz gut

      Was mir aufgefallen ist, bei einen Aufnahme vom ZDF wurde die Aufnahme gerschnitten, aber aus Dolby 2.0 wurde Mpeg gemacht.
      Ist das normal oder kann ich das irgendwo ändern ?
      Files
      Gruß von nubert123

      The post was edited 1 time, last by nubert123 ().

    • New

      Und warum soll das ein Problem sein?
      DD2.0 ist stereo und das geht mit mpeg auch, ohne inkompatibel zu werden...
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • New

      @nubert123

      Es ist wie @GaborDenes bereits geschrieben hat. Ich sehe ich da keinen großen Unterschied zwischen den beiden Stereo Tonspuren.
      mp2 (stereo) = 192 kb/s
      ac3 (stereo) = 448 kb/s

      Hört man das wirklich ?

      Wenn du unbedingt DD2.0 (stereo) zusätzlich in der neuen ts-Datei haben willst, musst du auf die zweite englische Tonspur verzichten und dafür DD2.0 einsetzen.
      Dann hast du mp2-Stereo + ac3-Stereo (wenn vorhanden) und ac3 DD5.1 (wenn vorhanden) in der Datei.

      geht so einzustellen:
      Display Spoiler

      Dazu das Plugin auf Experte stellen und dann in den Map-Einstellungen bei Map2 folgendes eingeben:

      screenshot.74.jpg



      Am einfachsten Menüpunkt "Ausgabeformat und Tonspur" mit OK auswählen, dann Tonspur2 auf "deutsch" stellen.
      Mit Exit aus dem Untermenü raus gehen, dann ganz nach unten zu Map scrollen Map2 selektieren Pfeil nach Rechts und "stereo" in "ac3" und "0:1" in "0:2" ändern
      screenshot.73.jpg

      Dann noch Map2 alternativ löschen
      screenshot.72.jpg
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, sie fördern ein genaueres Lesen
      Debug Log aktivieren Putty Telnet Screenshots erstellen

      The post was edited 2 times, last by hajeku123 ().