Uno 4K - VPN Streaming

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PS: Der TE wird ja mal schön schaun wenn er wieder online ist was er hier in die Wege geleitet hat :happy1:
    • VPN einrichten und gut ist. Das richtet man aber nicht per 1-Klick ein, damit muss man sich schon etwas auseinander setzten.
      Wenn das erstmal läuft, spricht nichts dagegen, dass die VPN Verbindung immer aktiv bleibt. Dann braucht man nicht mal mehr irgendwas zu aktivieren.

      Der VPN Overhead ist nahezu vernachlässigbar (+/-10%). Wenn es mit VPN ruckelt oder Klötzen gibt, dann ist die Hardware/Upload/Download nicht ausreichend.

      Möglichkeiten gibt es viele:

      1) Fritzbox <--> Fritzbox

      2) Fritzbox <--> Linux-Router (z.B. vpnc)

      3) OpenVPN <--> OpenVPN, z.B. auch auf der VU-Box selber möglich, wobei die 4K Boxen deutlich performanter sind: vuplussupport.org/wbb4/index.p…t-vti-als-openvpn-server/
    • Banana Joe schrieb:

      4K Boxen deutlich performanter
      Das hab ich noch nicht probiert, hatte bis jetzt immer nur die SOLOSE als Klient, Zero4k hab ich aber jetzt bestellt, und wird beim nächsten London-Einsatz dann mal mit VPN getestet. (mitte April)
      Werde dann berichten wie es läuft.

      Meine VPN Verbindung: Netgear R7800 mit VPN service an LTE150/50 <---> SOLOSE V2 an Glasfaser 75/10
    • ronaldze schrieb:

      PS: Der TE wird ja mal schön schaun wenn er wieder online ist was er hier in die Wege geleitet hat :happy1:
      Allerdings, die ersten 5 Tage war die Anteilnahme ja eher rege... Aber freut mich dass es scheinbar nicht so ganz einfach ist..hatte schon die Befürchtung hier auseinandergenommen zu werden :D

      Einen Lösungsansatz um jetzt genau explizit mein Problem zu lösen habe ich allerdings noch nicht rausgelesen...Vielleicht bin ich einfach auch nicht schlau genug.
      Ich bin zwar etwas bewandert mit der allgemeinen Netzwerk/VPN/Portfreigabengeschichte..aber ich glaube unterm strich hilft hier nur ein ausgedeutschtes Howto...

      lg
    • Lassen wir VPN mal aussen vor - Ich lege die Latte gern etwas niedriger und steiger mich dann.

      Ich hab jetzt bei mir Zuhause mal die "mobile" Uno4k (ab sofort A) im Wohnzimmer Angestöpselt.
      Anschließend hab ich die Kanalliste meiner Uno4k aus dem Schlafzimmer(ab sofort B) in die "mobile" Box importiert.

      Funktionierte tadellos - jetzt hab ich eine "remote_Favoriten" Kanalliste in der Box A

      Jedoch kann ich nur den Sender Streamen, der auch tatsächlich auf Box B läuft.(oder zumindest auf gleicher Ebene) Hab ich hier irgendwas übersehen?`

      Next step wäre dann die Box A als VPN Client einzurichten... Dazu muss ich allerdings Box B erstmal bei meinen Eltern Parken (Die haben VDSL 50, mit meiner 16.000er wird der Upload zu gering sein.

      lg
    • jokkl schrieb:

      edoch kann ich nur den Sender Streamen, der auch tatsächlich auf Box B läuft
      Wie ist der Tuner der Box "versorgt" / konfiguriert ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • markusw schrieb:

      jokkl schrieb:

      edoch kann ich nur den Sender Streamen, der auch tatsächlich auf Box B läuft
      Wie ist der Tuner der Box "versorgt" / konfiguriert ?
      Tuner Konfiguration "Einfach" - Diseqc A/B - Astra 19,2E..Also Physikalisch hängt Sie hald am Multischalter.

      Knifte schrieb:

      Und auch mit DSL 50 und 10 MBit Upload wirst du nicht unbedingt super ergebnisse erhalten.
      Was schnelleres steht mir in unserer Provinz leider nicht zur Verfügung.
      Übers Phone gings mit der VDSL 50 relativ gut, ab und zu mal Ruckler/Kästchenbildung.

      Engstelle ist hier auch oft die Nigerianische Internetverbindung..je nachdem in welcher Lehmhütte ich mich grad ins WiFi hänge.

      Kann man die Streamingqualität irgendwo runterschrauben?

      lg
    • Das Transcoding kannst du auch mit Bordmitteln beeinflussen/einstellen. Der Vorteil am Advanced Transcode ist, dass du verschiedene Konfigurationen auf verschiedene Ports zuweisen kannst. Für den Lehmhüttenfalle vielleicht gar nicht so schlecht.
    • jokkl schrieb:

      Tuner Konfiguration "Einfach" - Diseqc A/B - Astra 19,2E
      DiseqC kannst abschalten .

      Mit nur einem Kabel vom Multischalter (und ohne Unicable geht) dann auch nicht mehr gleichzeitig .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110