Solo2 startet nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Solo2 startet nicht mehr

      Hallo!

      Ich hatte vor ca. 3 Wochen das Problem das wenn ich meine VU+ Solo2 mit dem Hauptschalter aufgedreht habe, kam nur der beleuchtete Ring (Taster). Der wurde auch bei Berührung heller.
      Als die Box dann ein paar Minuten so stehen blieb wurde sie anscheinend ein wenig wärmer und dann konnte ich mit dem Hauptschalter die Box ab- und aufdrehen und dann startete sie durch und lief tadellos.
      Ich probierte das ein paar mal, Box kalt -> kein starting, Box etwas aufgewärmt -> Box bootet normal
      Ich habe das dann soweit eingegrenzt, das der Quarz die Ursache ist. Den habe ich dann nachgelöstet und die Box lief jetzt 3 Wochen tadellos.

      Heute hatte ich wieder das selbe Problem, also habe ich mich entschlossen den Quarz auszulöten und gegen einen anderen zu tauschen.
      Danach bootete die Box durch und ich glaubte das Problem sei behoben.

      Beim nächsten einschalten des Hauptschalters blieb die Box wieder so stehen das nur der Ring leuchtet (bei Berührung wird er heller) und sonst geschieht nichts.
      neu Flashen ist natürlich auch nicht möglich, da die Box scheinbar gar nicht so weit kommt um den USB Stick anzusprechen.

      Hat das schon mal einer von euch gehabt?
      Kennt jemand die Ursache?

      Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
      mfg Feger
    • Wieso Hauptschalter? Warum redest du nicht von Standby oder Deepstandby? Schaltest du immer den Strom per Schalter Ein und Aus?
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI
    • Normal ist die Box immer im Deep-Standby wenn sie nicht gebraucht wird.
      Manchmal hat sie sich aufgehängt und dann habe ich sie mit dem Hauptschalter ausschalten müssen, weil sonst nichts mehr ging.

      Jetzt im Fehlerfall bleibt mir nichts anderes übrig als sie mit dem Hauptschalter aus- und wieder einzuschalten um den Fehler weiter einzugrenzen, denn auf die Fernbedienung reagiert sie gar nicht.
    • feger schrieb:

      Normal ist die Box immer im Deep-Standby wenn sie nicht gebraucht wird.
      Hast du schon kontrolliert, ob sie wirklich komplett runterfährt?
      z.B. mit ping auf die IP und Telnt oder FTP zugreifen, wenn sie vermeintlich runtergefahren ist. Wenn Netzwerkzugriffe noch funktionieren, ist die Box nicht komplett runtergefahren.
      Dann müßtest du herausfinden, warum sie nicht runterfährt.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Die Frage war ja nicht warum sie nicht komplett runter fährt sondern warum sie nicht hoch fährt. (kein Starting... im Display)
      Komplett unten ist sie wenn ich den Netzschalter abdrehe. Netzschalter wieder an -> nur Ring leuchtet und bei Berührung leuchtet er kurze Zeit heller.
      In diesem Zustand hat sie keinen Zugriff auf USB, Netzwerk,...

      Thueringer schrieb:

      Du könntest es mal mit einem neuem Netzteil versuchen. Oder, wenn du eine Festplatte eingebaut hast, diese mal abziehen und schauen, was die Box dann macht.
      Ich habe natürlich schon bereits alles abgesteckt und die interne HDD ausgebaut, da ich ja an der Unterseite der Platine den Quarz ausgelötet habe.
      Leider habe ich kein anderes Netzteil, aber das von der Solo2 funktioniert tadellos bei der Zero mit zwei USB-Verbrauchern.
      Also sollte es genügend Power bereit stellen um die Solo2 zumindest zu booten.
      Leider ist das Netzteil von der Zero in der Wand eingebaut und da komme ich nicht leicht hin. Ausserdem kann es sein das das Netzteil von der Zero sowieso zu schwach ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • feger schrieb:

      aber das von der Solo2 funktioniert tadellos bei der Zero mit zwei USB-Verbrauchern.
      Dann sollte das Netzteil OK sein.
      Könnte ein Hardwareproblem der Box sein.
      Alternativ mal ein älteres original VU-Image testweise flashen.
      Vu+ Update
      Wenn da alles im grünen Bereich, könnte man aber einen Hardwarefehler ausschliessen.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • feger schrieb:

      Die Frage war ja nicht warum sie nicht komplett runter fährt sondern warum sie nicht hoch fährt.
      Ganz einfach: Wenn sie nicht sauber runter fährt, dann fährt sie anschliessend auch nicht mehr sauber (oder überhaupt nicht) hoch!
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Radar schrieb:

      Könnte ein Hardwareproblem der Box sein.Alternativ mal ein älteres original VU-Image testweise flashen.
      Vu+ Update
      Wenn da alles im grünen Bereich, könnte man aber einen Hardwarefehler ausschliessen.
      Ein neues Image kann ich nicht flashen, da die Box nicht mehr so weit kommt um einen USB Stick anzusprechen. (kein Starting... im Display)

      Kann man mit der RS232 Schnittstelle auch selber etwas machen oder kann das nur der Hersteller?

      Ich würde auch auf ein Hardwareproblem tippen, aber welches ist die Frage?
    • Wirst, an der seriellen Schnittstelle selbst eher nichts machen können.
      Ausser die mal mit eine Nullmodemkabel mit den PC verbinden
      & in Hyperterminal oder Äquivantlent gucken, ob sich, sobald die Box Strom bekommt,
      noch was tut.
      Keine Ahnung wie gut Du drauf bist. Vielleicht mal gucken, ob irgendwo eine kalte
      Lötstelle finden kannst. VU's aber eher nicht dafür bekannt.
      Dies halt im Zusammenhang, daß die Box hier & da doch noch zum Starten bewegen konntest.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Hi, habe genau das gleiche Problem und vermute nach 5 Jahren Betrieb auch einen HW Defekt. In den letzten Wochen während des TV schauens immer öfters einfach mit einem kurzen "tzzzzz" Geräusch die Box eingefroren. Anfangs gings noch mit Neustart, mittlerweile kommt nach Kaltstart nichtmal mehr die Meldung "Starting..." und kann damit auch kein Image mehr flashen.
      Wie du beschreibst, die LED ist schwach an und wird bei Berührung heller, das wars aber schon...Und die Netzwerk LEDs blinken...
      Ich vermute die Box ist einfach hin nach 5 Jahren...
    • swimmer71 schrieb:

      einfach mit einem kurzen "tzzzzz" Geräusch die Box eingefroren
      könnte von der Festplatte sein.
      Kontaktiert halt mal HM-Sat per e-Mail & fragt dort nach.
      Vielleicht kennen die eine Lösung bzw. teilen Euch mit, was eine evtl. Reparatur
      kosten könnte.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • oder die Festplatte einfach mal testweise abklemmen - die Wahrscheinlichkeit einer 'verstorbenen' Festplatte liegt tatsächlich höher als die eines Boxdefektes
    • Es gibt keine HDD, ich betreibe nur eine NAS.
      Wegen Rep kann man zwar fragen, aber ein 5 Jahre altes Gerät wird sich wohl nicht auszahlen zur Rep.
      Danke trotzdem.
    • Ja ja, alles schon gemacht. Sogar auch HDMI abgesteckt. Wie gesagt, es kommt seit 10 Tagen nichtmal mehr das "Starting..." im VFD Display nach dem Kaltstart. Das ging bis vor 2 Wochen noch wenigstens manchmal. Jetzt kann man auch nicht mehr flashen um zu sehen ob es ein SW Problem ist, allerdings ist damit auch bewiesen dass es ein HW Defekt ist :-).
    • Jetzt kann man auch nicht mehr flashen um zu sehen ob es ein SW Problem ist, allerdings ist damit auch bewiesen dass es ein HW Defekt ist :-).
      schon alleine deshalb, weil flashen ja manchmal etwas Geduld erfordert (verschiedene Sticks probieren usw.) sehe ich momentan noch keinerlei Beweis
      (was einen HW-Defekt natürlich nicht ausschließt)

      würde aber meinen, die Versandkosten sollten für die Box allemal noch drin sein, evtl kannst die hinsenden nach Anfrage um einen Kostenrahmen zu erfahren - falls es doch kein HW-Defekt ist wird man es dir dann mitteilen können
    • Wenn es keine Festplatte in oder an der Box gibt, könnte es ein Geräusch v. Lüfter gewesen sein.
      Rauch wird ja nicht aufgestiegen sein. Wenn ja, sollte man die "Quelle" ausmachen können.
      Ob sich eine "Reparatur" lohnen könnte muss jeder selbst entscheiden.
      Bei den alten Duo's haben das einige machen lassen bzw. selbst gemacht.
      In Rahmen von Fernwartung ist es unmöglich so einen Fehler zu
      diagnostizieren.
      Häng mal ein serielles Nullmoden (sofern vorhanden) zwischen Box & PC.
      Mittels Hyperterminal (oder äquivalent) könntest sehen
      ob sich überhaupt noch was tut & wenn ja, wo es nicht mehr weiter geht.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • Ja, werde mich noch etwas mit anderen Sticks spielen, allerdings hat dieser immer funktioniert. Und auch bei nicht-funktionierenden Sticks kam doch immer die Meldung "Starting..." bevor der USB Stick gelesen oder eben nicht erkannt wurde, oder? Diese Meldung kommt eben auch nicht mehr.

      Könnte der Bootloader defekt sein? Wenn ja, wie kann ich den neu flashen?
    • Wenn die Box "frisch" Strom bekommt aber das Display komplett dunkel bleibt,
      könnte auch nur das Display defekt sein & die Box aber letzendlich "nur" wegen eines Softwarefehlers
      nicht mehr booten. Wär über die serielle Schnittstelle (s. o.) u. U. am PC sichtbar.
      Natürlich kannst Dir einen passenden JTAG kaufen & Dir die erforderliche
      Software & den passenden Bootloader besorgen. Sofern im Vorfeld den Bootloader
      als defekt diagnostiziert hast. Andernfalls u. U. Geld rausgeschmissen.
      Einen Bootloader zum Flashen über USB, so wie bei der alten Solo & alten Duo
      hab ich noch nirgends gesehen. Hab aber auch nie großartig danach gesucht.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()