Nach Update 13.03 Bildfehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      ich möchte diese Thema nochmal aufgreifen.
      Ich habe diese Bildstörungen (häufige Pixelfehler über das gesamte Bild für ca. 0,5 Sekunden oder dauerhafte Miniruckler) ab und an, also alle paar Tage mal wieder.

      Das einzige was hilft, ist ein "Neustart". GUI neu starten scheint nicht zu reichen.
      Entweder, das Bild ist nach dem Neustart ok, und dann bleibt es auch so, oder es muss wieder neu gestartet werden.

      Direkt nach dem Start, Startsender ist ZDF HD, habe ich einmal diese Pixelfehler eigentlich immer.
      Kann dies jemand bestätigen?

      Kann es sein, dass dieses Problem irgend etwas mit dem Bootloader zu tun hat?
      Oder, ist die Box in diesem Moment vielleicht überlastet?

      Kann jemand helfen?
      Was kann ich zur Problemanalyse beitragen?

      Gruß

      Janny
    • Hallo,

      mir sind in letzter Zeit ebenfalls die Fehler aufgefallen. Allerdings treten diese nicht Konstant auf. Wenn die Fehler erscheinen, dann in relativ kurzen aber variablen Abständen (ca. 30s - 5min). Nach mehreren Kanalwechsel scheint sich das Problem dann zu bessern. Entweder die Fehler treten nicht mehr auf, oder nur noch mit größerem Abstand (>10 min).
      Ich habe die CPU-Auslastung der Ultimo 4K mal parallel verfolgt. Diese liegt aber meistens unter 40-50%. Es gibt aber auch Tage, an welchen die Störungen überhaupt nicht auftreten.

      Ich habe den Eindruck, dass sich das Problem mit dem Bootloader - Update eingeschlichen hat....

      Tuner ist übrigens: TwinTuner DVB-S2X FBC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Hallo,
      ich hatte seitdem ich die beiden Ultimo 4K betreibe nie Probleme mit Pixelfehlern etc.
      Vor drei Wochen traten sie an der Wohnzimmer-Box plötzlich auch auf, manchmal auch ein kurzes Bildblitzen.
      Auch an dieser Box war ein sehr gutes HD-fähiges HDMI-Kabel angeschlossen. Da es keine Updates etc. in letzter
      Zeit gab, konnte das plötzliche Auftauchen der Fehler also nicht damit zusammenhängen. Das war logischerweise klar.
      Auf Verdacht habe ich das HDMI-Kabel gegen ein anderes, welches ich noch herumliegen hatte, angeschlossen.
      Es ist zwar mit 3m etwas lang, aber was soll ich sagen: Es gibt mit dem neuen Kabel (hoher Qualität) keinerlei
      Bildstörungen mehr. Wieder alles, wie gehabt störungsfrei.
      Also, Ihr Geschädigten (wer es noch nicht versucht hat): Schnellumschaltung ausschalten und mal ein wirklich
      hochwertiges HDMI-Kabel verwenden. Mit etwas Glück ist Euer Problem gelöst.
    • ca. 9 Jahre alt, hat damals 70 EUR gekostet
      megateuer ist nicht immer hochwertig
      und
      vor 9 Jahren konnten selbst bei bestem Willen heutige Spezifikationen nicht bekannt und deshalb nicht berücksichtigt werden

      dies nur als Denkanstoß - ob es was mit dem kabel zu tun hat in dem Fall entzieht sich meiner Kenntnis...
    • @COlumbus: Vor 9 Jahren waren die HDMI-Kabel noch nicht für die heutigen Geräte konzipiert und somit sind sie i.d.R. auch dafür nicht geeignet. Solltest Du Bildprobleme haben, dann verwende versuchsweise das original mitgelieferte oder ein hochwertiges neues Kabel.
      Schomi hat ohnehin recht. Goldfarbene Anschlussstecker und die Dicke sind meist kein Indiz dafür, ob die Spezifikation des Kabels für 4K-Boxen ausreichend ist.
    • @C0lumbus
      Wenn es 9 Jahre alt ist entspricht es sicher nicht den heutigen 4K Anforderungen der HDMI
      Spezifikationen.
      Habe mir das hier gekauft für 23€

      Oehlbach Easy Connect Steel HDMI-Kabel - High-Speed HDMI 2.0b mit Ethernet-Kanal (Übertragung von UltraHD, 4K, 3D, HDR mit 18 Gbits) – 1,50 Meter
      Grüße satfanman
    • Nach Update 13.03 Bildfehler

      HDMI 1.4a Norm sollte von der Steckerbelegung her reichen, und die gibt's etwa seit zehn Jahren. Die Impedanz eines alten Kabels kann für 4K Bandbreite zu hoch sein, aber da ist die Kabellänge mindestens genauso wichtig. Ein altes 90cm Kabel könnte noch ne niedrigere Impedanz haben als das beste 5m Kabel von heute.
    • hat doch niemand etwas von Steckerbelegung geschrieben?

      der wiederkehrende Rat: ein aktuelles und gutes HDMI-Kabel verwenden, testweise das mitgelieferte
    • Neu

      Ich bin den Meinungen hier auf dem Leim gegangen und habe das HDMI Kabel zwischen VU+ und TV gegen ein hochpreisigeres Teil (rund 50 Euro) getauscht...

      Dieses hier kam zum Einsatz:
      PremiumTech - 2M HDMI Kabel 2.1 - Unterstützt bis zu 10K und 4K 120hz - Ultra High Speed 48 GB/s - Dynamic HDR edit: Link entfernt
      Und was soll ich sagen... oh Wunder... es flackert und klötzelt weiterhin auf den HD Sendern im Öffentlich-Rechtlichen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shadowrider ()

    • Neu

      hier auf dem Leim gegangen
      heftig :cursing:
      zumal ich nicht gesehen habe, das 'hochpreisig' empfohlen wurde, ich zitiere mich mal selbst:

      megateuer ist nicht immer hochwertig


      und versteh ich recht, das alle User welche bestätigen dass es mit besserem Kabel OK ist damit der Unwahrheit beschuldigt werden?
    • Neu

      Nein, wieso. Einigen (so auch in meinem Fall an der einen Box) hat es doch geholfen. Zumindest in meinem Fall hing es nie
      mit dem Releasestand zusammen. Beide Ultimo 4K liefen mit abgeschaltetem FCC immer ohne Pixelfehler, bis an der einen
      Box das HDMI-Kabel versagte. Also ich finde das nicht fragwürdig.
      Natürlich ist in Deinem konkreten Fall doch auch gar nicht ausgeschlossen, dass Dein Problem an einer ganz anderen Stelle liegt,
      nur eben die gleichen Auswirkungen hat.
      Vielleicht kannst Du Dein eben gekauftes Kabel zurücksenden und Dir wieder erstatten lassen, wenn es Dir nichts genutzt hat.
      So hast Du wenigstens keinen finanziellen Verlust.
      Ein verpixeltes Bild kann ja mehrere Ursachen haben (Empfangsanlage, Kabelweg, Dose, Tuner, der Weg über ein CI-Modul, wie auch immer).
      Das ist zugegebener Maßen nicht gerade leicht zu finden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von volker2 ()

    • Nach Update 13.03 Bildfehler

      Neu

      In diesen Thread geht es ja auch ausschließlich um die auftretenden Pixelfehler nach dem Update auf 13.0.3.

      Gesendet mit Brieftaube

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sli ()

    • Neu

      sli schrieb:

      In diesen Thread geht es ja auch ausschließlich um die auftretenden Pixelfehler nach dem Update auf 13.0.3.

      Gesendet mit Brieftaube
      Deshalb auch die Verwunderung, dass scheinbar bei dem ein oder anderen Mitstreiter das HDMI Kabel als Ursache ermittelt wurde.
      Nachdem wir nun seit x Monaten mit diesem Problem leben und feststellten, dass es seit Version 13.0.3. auftrat, aber bisher kein Update für das Abstellen der Klötzchenbildung sorgte, bin ich über jeden Ansatz dankbar.