Problem mit UK 124

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :thumbup:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • sollten vielleicht alle mal nachsehen die das DUR-Line124 haben wann sie es gekauft haben ist ja nicht ausgeschlossen das es schon länger Fehlproduktionen gab!

      Ich habe halt nachgefragt sonnst hätte ich nie von denen erfahren das es am LNB liegt.... :wall1:
      Du hast keinen Fehler gemacht, sondern eine bewusste Entscheidung getroffen. Wiki
      "wer hier Rechtschreibefehler findet darf sie behalten" :happy1:
      Gruß V.G
    • Nur zur Info:

      Das FUBA DEK 124 hat lt. Hersteller eine Stromaufnahme von 350mA (Durline UK 124: 300mA). Das könnte je nach Kabellänge/-qualität zu Problemen führen, da die VU nur 400mA liefert. Evtl. wird also ein Power-Inserter notwendig.

      Versuch macht kluch.
    • @altemax

      er hat zwar Abhilfe geschafft nur kurz. Lief eine weile dann wieder alle weg,aber wie schon geschrieben liegt es an dem DUR-Line 124 wie vom Hersteller bestätigt das es Chip-Probleme gibt bei verschiedene Chargen und meine wohl dazu gehörte. :( Dies ja eine Power-Inserter nichts nützt. :think1:









      Es heißt doch, alles im Leben passiert aus einem bestimmten Grund. Manchmal würde ich gerne wissen, was der Grund war. ;eye:
      Du hast keinen Fehler gemacht, sondern eine bewusste Entscheidung getroffen. Wiki
      "wer hier Rechtschreibefehler findet darf sie behalten" :happy1:
      Gruß V.G
    • Jeep.... mir ist nur aufgefallen das es diese LNBs etwas länger gibt..aber in den Einstellungen für Sat. sprich unicable LNBs diese nicht vorhanden sind /(unicable.xml).

      (Fuba DEK 124 Unicable/JESS LNB und das Technisat 0000/8824 UNYSAT SCR-LNB f. 24 Teilnehmer. vielleicht kann das mal in der xml. eingepflegt werden) gehört zwar nicht hier
      Du hast keinen Fehler gemacht, sondern eine bewusste Entscheidung getroffen. Wiki
      "wer hier Rechtschreibefehler findet darf sie behalten" :happy1:
      Gruß V.G

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Das TechniSat UNYSAT-24TN-LNB Unikabel LNB für 24x Receiver ist bei der Anschaffung richtig teuer - um 120 Euro - Strombedarf max. 350 mA - sollte für einen VU Tuner kein Problem sein.

      volker966 schrieb:

      aber in den Einstellungen für Sat. sprich unicable LNBs diese nicht vorhanden sind /(unicable.xml).
      wegen der Probleme seinerzeit, wurde darauf verzichtet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dochu ()

    • Nun... aber da sie nun aktuell sind könnte man diese nachholen.....das diese auswählbar sind....wie die heute sind weis ich nicht ich werde es aber bald wissen...bekomme ja das Fuba..als Ersatz für DURline124. Das Technisat habe ich mir dennoch Bestellt weil ich bisher immer Technisat verwende auch wenn`s teurer ist.

      ist meine Persönliche Meinung......muss ja nicht geteilt werden.. ;S
      Du hast keinen Fehler gemacht, sondern eine bewusste Entscheidung getroffen. Wiki
      "wer hier Rechtschreibefehler findet darf sie behalten" :happy1:
      Gruß V.G

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • volker966 schrieb:

      Das Technisat habe ich mir dennoch Bestellt weil ich bisher immer Technisat verwende auch wenn`s teurer ist.
      Hattest Du das UK 124 per Adapter an einer SATMAN-Antenne montiert? Wenn nicht: An andere Antennen passt das UNYSAT-LNB mechanisch nicht.

      Das UNYSAT-Gehäuse ist TechniSat spezifisch, aber es würde mich mehr als wundern, wenn das Innenleben dieses LNBs von TechinSat käme. Das althergebrachte Unicable-LNB mit TechniSat-Label ist ein Inverto, und die aktuellen ext. Einkabelumsetzer im TechniSat-Kleid kommen von LEM aus Italien.
    • dochu schrieb:

      Das TechniSat UNYSAT-24TN-LNB Unikabel LNB für 24x Receiver ist bei der Anschaffung richtig teuer - um 120 Euro - Strombedarf max. 350 mA - sollte für einen VU Tuner kein Problem sein.

      volker966 schrieb:

      aber in den Einstellungen für Sat. sprich unicable LNBs diese nicht vorhanden sind /(unicable.xml).
      wegen der Probleme seinerzeit, wurde darauf verzichtet.
      So teuer finde ich das nicht, mein Kathrein EXE 259 hat € 228,91 gekostet, ich habe jedoch NULL Probleme damit, im Gegenteil ich freue mich jeden Tag über die neuen Aufnahmen -:).
      Niemand ist perfekt !
    • goberlei schrieb:

      mein Kathrein EXE 259 hat € 228,91 gekostet
      Ist aber ein Multischalter & kein unicable-LNB.
      Der Vergleich hinkt da gewaltig. ;)
      Wenn man hier so mitliest freuen sich auch einige Besitzer v. Unicable-LNB's jeden Tag.
      Soll aber auch Multischalterbesitzer geben, wo die Freude teilweise getrübt ist. :D
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • raceroad schrieb:

      Hattest Du das UK 124 per Adapter an einer SATMAN-Antenne montiert? Wenn nicht: An andere Antennen passt das UNYSAT-LNB mechanisch nicht.

      Das UNYSAT-Gehäuse ist TechniSat spezifisch, aber es würde mich mehr als wundern, wenn das Innenleben dieses LNBs von TechinSat käme. Das althergebrachte Unicable-LNB mit TechniSat-Label ist ein Inverto, und die aktuellen ext. Einkabelumsetzer im TechniSat-Kleid kommen von LEM aus Italien.
      Zum Verständnis, ich habe eine Originale Satman-Antenne 85cm schon immer mit Originalem LNBs. Demzufolge auch die Origiane Fedaufnahme am Spiegel das ist das Doppelrohr welches Satman Spiegel haben....Das DUR-Line hatte ich mit einem Umbau von Technisat an dem Spiegel angebaut. 40mm ----Das UNYSAT ist Spezifisch genau für diese Spiegel.





      Deshalb habe ich nun auch wieder das Geld für dieses LNB ausgegeben allerdings habe ich nicht soviel dafür Bezahlt wie es teilweise Angeboten wird: Ich habe es für 108,-€ inkl.Versand bekommen... ;)
      Du hast keinen Fehler gemacht, sondern eine bewusste Entscheidung getroffen. Wiki
      "wer hier Rechtschreibefehler findet darf sie behalten" :happy1:
      Gruß V.G
    • goberlei schrieb:

      So teuer finde ich das nicht, mein Kathrein EXE 259 hat € 228,91 gekostet,
      Ich bezahlte nur 108.-€ dafür.... TechniSat UNYSAT-24TN-LNB Unikabe.....nun es wird sich zeigen was es bringt.....

      @Radar
      Ist aber ein Multischalter & kein unicable-LNB. Kathrein EXE 259 hat € 228,91

      da haste Recht....
      Du hast keinen Fehler gemacht, sondern eine bewusste Entscheidung getroffen. Wiki
      "wer hier Rechtschreibefehler findet darf sie behalten" :happy1:
      Gruß V.G

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von volker966 ()