Stinger wie konfigurieren ???!!!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • In /etc/udev/rules.d/ Datei erstellen, z.B. mit dem Namen 91-usb.rules (Das ist auch die Datei die IPC dafür verwendet für Smargo udev Regeln, kann eventuell auch schon vorhanden sein)

      Dort folgendes eintragen oder hinzufügen falls die Datei schon vorhanden war:

      Source Code

      1. SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{interface}=="StingerUSB", ATTRS{../serial}=="0F002A70", ATTRS{bInterfaceNumber}=="00", SYMLINK+="stinger0"
      2. SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{interface}=="StingerUSB", ATTRS{../serial}=="0F002A70", ATTRS{bInterfaceNumber}=="01", SYMLINK+="stinger1"
      Bei Serial die Serial eintragen von deinem Stinger statt 0F002A70 (das ist von meinen Stinger) (in Prinzip ist das nicht nötig kannst den gesammten ATTRS{../serial}== auch weglassen aber wenn irgendwann mal ein zweiter Stinger kommen sollte ist es praktisch um beide unterscheiden zu können)
      Bei Symlink kannst du selber den Namen wählen so wie du möchtest.

      Serial vom Stinger findest du mit:
      udevadm info -a -p $(udevadm info -q path -n /dev/ttyUSB0)
      Hier muss du die USB Schnittstelle eventuell anpassen (also ttyUSB1 oder ttyUSB2 oder was auch immer der Stinger gerade verwendet).
      Es kommt dann eine lange Liste mit Parameter, und halt auch die Serial.

      Nach dem 91-usb.rules passt folgender Befehl ausführen:

      udevadm trigger

      Danach prüfen mit ls ob unter /dev/ die Eintrage stinger0 und stinger1 (oder wie immer du die Symlinks genannt hast) vorhanden sind.
      Falls ja hats geklappt und kannst in der oscam.server bei "device" /dev/stinger0 und /dev/stinger1 (oder wie immer du die Symlinks genannt hast) nutzen.
      Das anschließen von andere USB Geräte sollte kein Einfluß mehr haben ob Oscam auf das richtige USB Gerät zugreift oder nicht (ok wenn ein anderer Stinger angeschlossen wird muss der Serial Eintrag vorhanden sein bei der UDEV Regel und beide Stinger müssen auch eine andere Serial haben)
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)

      The post was edited 18 times, last by Clemens ().

    • So bin am Testen, habe nun die 91-usb.rules Datei gemacht.
      Wenn ich nun im Telnet sudo udevadm control --reload-rules eingebe, so kommt die fehlermeldung: -bash: sudo: command not found


      Was mache ich falsch? Bei der Datei habe ich rechte 644 gegeben
    • Da Du auf der Box sowieso immer als root unterwegs bist, brauchst Du kein sudo...
      Das kannst Du einfach weglassen.

      Erkärung: das sudo-Kommando führt dazu, dass das dahinter angegebene Kommando als root ausgeführt wird. Da auf der Box alles als root ausgeführt wird, brauchts kein sudo.
    • Versuch mal einfach ein Neustart dann...
      Die Kommandos laufen bei mir am Raspberry...kann sein das nicht alle geht und sudo kannst auch weglassen.
      Müsste mal versuchen an der Vu+ ob ichs da auch hinbekomme...

      Und beim eingeben vom reload und vom trigger Kommando muss auch nichts sichtbares passieren...
      Nach dem Trigger Kommando sollte unter /dev/ der symlink erscheinen...(also z.B. /dev/stinger0 sollte dort vorhanden sein wenn stinger0 und stinger1 deine symlink Namen sind).
      Du kannst dann in der oscam.server /dev/stinger0 und /dev/stinger1 verwenden statt /dev/ttyUSB0

      Ich versuchs hier mal schnell eben...

      EDIT funzt hier auch an der Vu+ so, nur halt ohne sudo weil man schon root ist.

      EDIT2 das trigger kommando reicht offenbar, werde das im anderen Post editieren...
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)

      The post was edited 6 times, last by Clemens ().

    • Ja das ist normal...
      Wenn du aber z.B. ein USB Stick anschließen solltest oder ein zweiter cardreader oder was auch immer und der Receiver neu starten würdest könnte es sein das das neu angeschlossene Apparat ttyUSB0 bekommt (und der Stinger USB1 und USB2)...und dann würde Oscam deswegen nicht mehr korrekt laufen.
      Das ist ja der Sinn von den Udev regeln, weil /dev/stinger0 wird immer laufen weil das Gerät mit den Eigenschaften in der Udev Regel immer /dev/stinger0 bekommt.
      Und die symlinks sind einfach zusätzliche Symlinks zum USB Device, die ttyUSB links werden dadurch nicht verändert.
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)

      The post was edited 3 times, last by Clemens ().

    • Ich hänge mich hier mal mit rein – hoffe, das ist erlaubt.

      Habe auf Empfehlung den Stinger USB Reader gekauft.
      StingerUSB_Setting Manager (Ver.1.05.01) von Stinger USB - Smartcard reader compatible for Windows, MacOSX and Linux. installiert
      FW_StingerMode125.bin – hoffentlich auf die richtige Weise – aktualisiert (unten steht korrekt: Firmware version: 1.25)
      Ich halte nach Klick auf "Automatic Detect" zwei Smartcard ports angezeigt. Aktuell sind es COM5 und COM6 – die Zahlen schwanken jedoch. Ist das normal?
      Ich klicke auf "Programmer Settings" --> Alle Tabs sind ausgegraut außer "Serial".
      Wenn ich COM5 oder COM6 connecte, ist "Phoenix Mode" ausgegraut.

      Wie wechsle ich in den Phoenix Mode?

      The post was edited 1 time, last by hdvv1910 ().

    • Du muss die Phoenix binary flashen statt den Stinger Mode (Stinger Mode könnte übrigens auch klappen hab ich nicht getestet)

      Sonnst hört es sich normal an das die COM Ports mal wechseln nach ein Firmware flash ist normal.
      Files
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)

      The post was edited 2 times, last by Clemens ().