Settings von Dreambox DM900 auf Uno 4K SE übernehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Settings von Dreambox DM900 auf Uno 4K SE übernehmen

      Ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt, aber ich wechsle ja in die "richtige" Richtung ;)

      Weiß zufällig jemand welche Settings (Senderliste, Timer, Bouquets, Plugin Settings, Picons, Aufnahmen, SerienRecorderDB etc.) ich gefahrlos auf die Uno 4K SE übernehmen kann und wie ich das am elegantesten bewerkstellige? Bin mir nicht sicher was die Dreambox mit OE 2.5 evtl. anders macht als die VU, der Prozessor und die dazugehörige Architektur ist ja schonmal die gleiche (ARM).

      Die DM900 läuft noch und somit liessen sich die Settings "on-the-fly" rüber ziehen sofern das möglich ist. Ist E-channelizer hier evtl. ein gescheites Tool?

      Danke für eure Hilfe.
    • Senderliste & Bouquets per E-channelizer oder DreamboxEdit.
      Picons manuell über PC (FTP-Programm) übertragen.
      Aufnahmen auf der Festplatte bleiben dort ja erhalten.
      Rest würde ich über das VTI-Softwaremenue machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Ok danke für die schnelle Antwort. Da die HDD in der DM900 bleibt (verkaufe ich zusammen) ziehe ich die Aufnahmen dann von Hand/per FTP rüber.
      E-channelizer schau ich mir mal an, ansonsten probiere ich mein Glück mal mit Dreamboxedit. Die SR DB und Settings mache ich dann ebenfalls von Hand.

      Noch was: mein CI+ Modul (Conax von M7/KabelKiosk) kann ich einfach so reinjagen? Sollte ich erst alles einrichten oder kann das gleich mit rein?
    • Würde im Vorfeld testen ob im Bezug auf Empfang etc. alles im grünen Bereich ist
      & dann das CI+ Modul stecken. Keine Ahnung ob da im Menue d. CI+ Moduls
      was eingestellt werden muss. Würde im Vorfeld ohne jegliche Änderung testen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Settings von Dreambox DM900 auf Uno 4K SE übernehmen

      Bis auf das Netzwerk lief alles wie Butter. Zum Greenmode Zwang bei Der Fritzbox muss ich mich noch einlesen, sonst habe ich partout kein Netzwerk bekommen. Komisch.
      Timer, Bouquets, SerienRecorder, alles konnte ich einfach rüber spielen.
      Picons habe ich neu by Name gemacht, beim exotischen Kabel Anbieter bleibt einem nicht viel anderes übrig. Da muss ich noch ein wenig anpassen.
      CI+ Modul habe ich bei ausgearbeiteter Box reingepappt, Provider zugewiesen und es lief. Sauber.

      Eine Frage: benutzt man hier EPG Share statt EPG Refresh? Muss ich da Sendernamen anpassen oder sonstwas beachten? Gibt's auf der Dreambox ja nicht ;)
      Und wenn ich kein EPGRefresh verwenden, wie wird dann der Serienrecorder getriggert? Der läuft ja normal nach dem EPGRefresh los.

      Bisher gefällt mir die Box äußerst gut. FCC und FBC sind der Hammer, nun müssen nur noch die verschlüsselten Aufnahmen gehen ;)
    • man benutzt eines von beiden, jeder so wie er mag
      Threads zu den Plugins zu finden im Bereich Plugins
      Homepage für FS-Plugins - downloads, details, ...
      webradioFS, PictureCenterFS, PlanerFS, mspFS-Schichtplan, camoFS, HeizölpreiseFS, timFS-mein Menü, VolPlusFS und mehr
    • will dir nicht zu nahe treten, aber bissl selber lesen solltest doch bitte
      der Serienrecorder bezieht seine Daten weder noch von den beiden, es gibt einen Thread im Bereich Plugins dazu und auch Anleitung/Beschreibung
      Threads zu den Plugins zu finden im Bereich Plugins
      Homepage für FS-Plugins - downloads, details, ...
      webradioFS, PictureCenterFS, PlanerFS, mspFS-Schichtplan, camoFS, HeizölpreiseFS, timFS-mein Menü, VolPlusFS und mehr