[Erledigt] Probleme mit Freigabe einer externen HDD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • xvunewbiex schrieb:

    Ganz so tief bin ich in der Materie leider noch nicht drin.
    steht doch "profi" als profilstatus ... ???

    allgemein noch: ich taete auf der solo2 mal nur die beiden hdds betreiben... ua damit die device namen klar sind.

    post #19: hab' ich ja schon angedeutet, "ls -l /autofs" oae - siehst es aber ganz leicht via filemanager oder cli des vti oder auch via telnet - wird es klar verraten.

    post #20: im prinzip ja, musterzeile ist jene der internen. wennst es allein nicht wagen willst, dann die fstab posten, und wir bzw ich schreiben dir den wahrscheinlich passenden eintrag zurueck.
  • Verstehe aber nicht warum in der fstab die interne hdd auskommentiert ist.
    Da ist das Rautezeichen am Zeilenanfang. Der neue Eintrag darf ja sicherlich nicht auskommentiert werden sonst ändert sich ja nichts, oder?

    übrigens brauche ich an der Solo2 den Stick

    Ls -l /autofs auf der Solo2 liefert kein Ergebnis, hm???
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/
  • ich kenne die / deine solo2 nicht im detail. somit wirst du wohl zunaechst mal die antworten auf die offenen fragen klaeren muessen. inbesondere wo wie gemountet wird, hast ja drei, davon zwei externe datentraeger. es kann doch nicht so schwierig sein, die mount points dieser datentraeger zu finden bzw anzugeben. warum der eintrag fuer das interne hdd kommentiert ist, weiss auch nur der benutzer. vlt auf grund einer speziellen konfiguration - soviel ich hier im forum mitgelesen habe, wird ggf auf den usb stick ausgelagert? das kann doch das interne hdd jetzt mal auch uebernehmen.

    wird jetzt nicht unmittelbar die loesung sein, ist aber doch sehr aehnlich - deswegen ja auch mein input auf dein problem: auf der duo2 stehen interne und externe, falls diese via esata angeschlossen ist, hdds ganz normal in der fstab. wir haben es mit der externen alternativ auch via usb probiert, was allerdings wegen nur usb2 nicht die standardkonfiguration ist. in beiden (esata und usb) anschlussvarianten lassen sich beide hdds problemlos und einfach exportieren.
  • Die mir bekannten Mountpoints bzw. welche ich gem. meines Wissens herausfinden konnte habe ich doch schon geschrieben:

    Interne HDD = sda1 unter media/hdd
    externe HDD( angeschlossen per USB) = sdc1 unter media/hdd1
    externer USB-Stick (angeschlossen per USB = sdb1 unter media/usb
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xvunewbiex ()

  • das stimmt so mal gar nicht - fuer keinen mountpoint - immer /media...

    ich warte ausserdem noch immer auf die fstab. und auch auf die antwort, warum es ohne usb stick nicht geht - soll ja keine dauerloesung werden. ggf siehe weiter unten...

    wenn die datentraeger sdb und sdc bzw deren partitionen sdb1 und sdc1 via automount - stichwort "mounten bekannter partitionen/geraete aktiv" - beim boot gemountet werden, dann sind das, wie schon weiter oben ausgefuehrt, meines erachtens nicht die echten mountpoints. poste doch mal aus dem normalen betrieb "ls -ail /" oder wenn's dir oeffentlich zu heikel ist, via einer konversation.

    und dann ist mir noch eingefallen, das vti hat doch einen menuepunkt "festplattenersatz" oae. wie schaut die sache denn aus, wenn das fuer sdc aktiviert wird, zb was steht - nach einem boot klarerweise - dann in der fstab.
  • fstabanbei:
    Achtung: Die Zeile für die hdd1 habe ich ergänzt!

    Ergebnis „ls -all /„ siehe Anhang

    Auf dem Stick sind Picons, epgdat und weitere Sachen ausgelagert um Speicher frei zu bekommen.

    Um die echten mountpoints heraus zu finden, wenn diese denn tatsächlich anders sein sollten, brauche ich dann eine richtige Anleitung. Ich weiß nicht was ich noch dafür machen soll.

    Bedenke noch bitte, nur weil ich Status Profi habe heißt das nicht, dass ich diese speziellen Dinge alle weiß. Ich vergebe den Status ja nicht selber, sonder das Board automatisch .
    Dateien
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xvunewbiex ()

  • ...was treibt ihr hier eigentlich?

    @xvunewbiex
    1. Kommentiere die Zeile in der fstab zu /dev/sdc1 analog /dev/sda1 mal ganz schnell wieder aus, oder lösche sie wieder (der gutgemeinte Hinweis in der fstab hat durchaus seine Berechtigung ).
      Dein Mountpunkt /media/hdd1 ist völlig korrekt.
    2. In Post #8 hat Dir @hgdo doch bereits gesagt, wie die exports zu ergänzen ist; Du hast in #12 geantwortet, dass Du das getan hast. Jetzt ist doch nur noch zu kontrollieren, ob das korrekt umgesetzt wurde
    3. Also bitte mal ein exportfs -v nach einem telnet auf die solo2 und die Ausgabe posten
    Wenn alle das Gleiche glauben denkt keiner mehr nach.
  • Habe den von mir ergänzten Eintrag aus der fstab wieder entfernt und Box neu gestartet.
    Anschließend habe ich versucht die Freigabe auf die hdd1 auf der Solo2 zu aktivieren. Leider ohne Erfolg.ich kann leider immer noch nicht auf die hdd1 der Solo2 von der Solo4k zugreifen .

    Hier das Ergebnis von exportfs -v auf der Solo2
    Dateien
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/
  • Wie sieht die Datei /etc/exports aus ?
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    KAPIERVORGANG beendet.

    Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
  • Exports auf der Solo 2 sieht so aus:
    Dateien
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/
  • Eintrag korrigiert, dann Neustart, dann versucht Freigabe an der Solo2 zu aktivieren.
    Freigabe lässt sich immer noch nicht aktivieren. Somit immer noch kein Zugriff auf die externe HDD.
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/
  • hgdo schrieb:

    Da fehlt ein Leerzeichen zwischen hdd1 und *

    Hättest du das aus meinem Beitrag #8 richtig übernommen, wäre das Problem längst gelöst.
    Ist das Ergebnis nicht dasselbe wie mein link in Posting # 2 ?
  • Das wars jetzt auch. Hatte das falsch verstanden.
    Bin davon ausgegangen, dass ich an der Solo2 die Freigabe erstellen muss. Boah.
    Jetzt klappt alles und die Logik ist mir jetzt auch klar.
    Danke an alle.

    ####g e l ö s t#####
    xvunewbiex
    AI-HD/Atile-HD/Sky (V14)/HD+ (HD02) /OScam/Sky-Modul CI+/EMC/Mediaportal/Mediainfo/MQB/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xvunewbiex ()