Ständige Audio Aussetzer über AV Receiver HDMI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ständige Audio Aussetzer über AV Receiver HDMI

      Hi,

      bisher bin ich mit der Zero 4k recht zufrieden. Aber leider funktioniert der Audio Modus über meine Samsung Audio Anlage nur teilweise.

      Über das optische Toslink Kabel direkt mit dem AV Receiver verbunden, läuft der Ton perfekt !


      Da der Samsung AV Receiver keinen ARC hat, läuft Audio über HDMI. Bei fast jedem Sender mit AC3 stockt der Ton alle paar Sekunden :(

      Mpeg Audio oder mit aktiviertem AC3 Downmix scheint zu laufen, aber ich möchte ungern auf 5.1 verzichten...


      Ist der Fehler bekannt??
    • Hat denn niemand den AC3 Ton von der Anlage über Toslink optisch über den Fernseher optischen Anschluss zur Audio Anlage durchgeschliffen ?

      Normales HDMI Audio sowie direkte Toslink Verbindung Zero 4K zur Anlage funktioniert. Nur beim optischen Durchschleifen hakt es :(
    • Wenn die Toslink-Probleme nur auftreten, wenn Du den Ton von der VU auf den Fernseher und von dort auf den AVR gibst, würde ich die Ursache eher beim Fernseher verorten.

      Du schreibst ja, dass die direkte Audioverbindung VU->AVR via Toslink funktioniert.
    • berlin69er schrieb:

      Wie sind die Geräte jetzt genau verbunden? Das ist mir nicht ganz klar...
      Das optische Kabel mal gewechselt?
      Das optische Kabel von der Samsung Anlage zum Sony Bravia Fernseher und vom TV zur Zero 4k per HDMI.

      Bei AC3 Sendern stockt der Ton etwa alle 20 Sekunden :(


      Direktverbindung optisches Kabel VU+ zur Anlage funktioniert aber problemlos!
    • Ich habe es genau so verkabelt wie du. Allerdings habe ich die Duo² und einen Pana-Fernseher und einen Pana-AV-Reciever.
      Diese Probleme konnte ich nicht feststellen. Das einzige, was ich bei mir am Fernseher umgestellt habe, ist der Ausgang des SPDIF (Toslink) auf "Bitstream".
      Lasse ich das auf "Auto" kommen komischer Weise keine 5.1 Signale durch. Keine Ahnung, was der TV da intern mit dem Audiosignal macht.
      Evtl. hast du in deinem Sony auch so einen Einstellungspunkt. Ein Versuch wäre es ja Wert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pampers66 ()

    • So ich hab jetzt nochmal eine Aktion gestartet und beide HDMI Kabel (1.3 zu 1.4) vom Sony Fernseher zur VU+ und zur Samsung Anlage ausgetauscht.
      Und auch das optische Kabel von der Anlage zum Fernseher gegen ein dickeres. Hat beides nichts genützt, der Ton stockt immer noch bei 5.1 Sendern :(

      Zwischeninfo:
      Auch mit dem Treiber vom 20.02.2018 stockt der Ton bei AC3 Sendern leider immer noch! :(
      Auch mit den aktuellen Treibern ist (wieder mal) kein Audiotreiber Fix für die Zero 4K dabei ...


      Man wird ja quasi genötigt eine Direktverbindung per Toslink herzustellen. Wirklich schade VUPlus!

      Jetzt ist mir glaub ich der Durchbruch gelungen :D
      Im Sony Bravia TV Menü habe ich folgenden Unterpunkt entdeckt: "Optischer Ausgang"
      Diesen habe ich von AUTO auf PCM umgestellt.

      Danach wurde es schlagartig besser, aber nach ein paar Minuten kam dann doch ein kleiner Aussetzer (wenn auch deutlich weniger heftig als vorher). Also habe ich im A/V Menü der VU+ "PCM Multichannel" aktiviert und seitdem ist schlagartig Ruhe! *gg*

      Update:
      Bei einigen AC3 Sendern ist es wieder zu kurzzeiten Audio-Aussetzern gekommen (trotz der PCM Einstellung am Sony Bravia TV).
      Zwar nur alle 10-15 Minuten, aber sie sind immer noch vorhanden :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Es laufen so einige Dinge nicht rund auf der Zero 4K.

      Nicht nur der fehlerhafte Ton in Verbindung mit bestimmten AV Receiver Kombinationen. Aber anscheinend juckt das niemanden (kaum Treiberverbesserungen), weil es eine preisgünstige Einsteigerbox ist.


      Priorität haben die größeren Modelle, das kann ich schon verstehen, aber es sind mittlerweile über 4 Monate seit Release dieser Box vergangen und es sind bis auf Kleinigkeiten keine vernünftigen Treiber Updates erschienen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Wenn dein Chinaböller von Samsung den Ton nicht korrekt widergibt dann wende dich doch an diesen dass er ein FW Update bereitstellt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Und was kümmert dich das? Besitzt du auch eine Zero 4K und kannst die Fehler überhaupt nachvollziehen??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Man muss keinen Ferrari haben um zu wissen dass es ihn in rot gibt. Es gibt auch andere Receiver - auch UHD , die ich hier hatte. Keiner hat dieses Problem.
      Was mich das kümmert ? Du postest in einem Öffentlichen Forum - für Erfahrene User liegt es auf der Hand wo der Fehler liegt.
      Oder liest du hier noch von anderen ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • robertx66 schrieb:

      Wenn dein Chinaböller von Samsung den Ton nicht korrekt widergibt dann wende dich doch an diesen dass er ein FW Update bereitstellt...
      Der "China-Böller" ist eine original Samsung AV Anlage, die mich einiges gekostet hat. Und vorher lief es ja mit einer Solo2 problemlos über 3 Jahre in Verbindung mit der 5.1 Anlage und dem Sony!

      Die Zero 4K hat ja wohl keinerlei Priorität bei den VU+ Koreanern und mittlerweile war ich es auch leid auf Treiber Updates zu warten.


      Seit gestern eine Dreambox UHD zugelegt und HDMI CEC sowie die Audio Aussetzer Probleme über den Sony-TV gehören der Vergangenheit an!

      Schlussendlich kann ich nur sagen das die Zero 4K trotzdem eine tolle Box ist und sehr günstig ist :)