Zugriff von Duo2 auf Win10 Rechner und umgekehrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zugriff von Duo2 auf Win10 Rechner und umgekehrt

      Hallo zusammen,

      ich habe das Forum hier bereits durchstöbert und auch Google mit meinem Problem durchlöchert, jedoch bis jetzt ohne Erfolg.

      Zur Erklärung: ich habe bei mir im Netzwerk einen „Saugrechner“, der 3 HDD’s freigibt (Laufwerk E, F und G). Dieser lief bis vor ein paar Tagen noch mit Windows 7.
      Jedoch musste ich diesen durch einen „stärkeren“ Rechner ersetzen. Dieser war vorinstalliert mit Windows 10 Enterprise x64.
      Jetzt läuft das System mit dem neuen Win 10 Rechner und den 3 HDD’s, soweit so gut…
      Mein Hauptrechner läuft mit Windows 7 Ultimate x64.
      Hiermit hab ich zugriff auf die HDD’s vom Win 10 Rechner, hab lese und schreibrechte auf allen 3 Platten. Funktioniert alles wie gewünscht.

      Jetzt versuche ich schon seit 2 Tagen die 3 HDD’s als Netzlaufwerke in meine Vu+ Duo2 (aktuelles image 13.0.2) einzubinden (so wie auch zuvor von dem alten Win 7 Saugrechner).
      Mein neuer Rechner wird auch gefunden (siehe Bild „Netzwerkumgebung“) und ich kann die Netzwerkfreigaben auch aktulisieren,
      nur werden die Laufwerke nicht eingehängt (bleiben rot: siehe Bild „Netzwerkfreigaben verwalten“).
      Alle 3 Freigaben sehen bei mir so aus (wie zuvor am Win 7 Rechner) siehe Bild „Freigaben-Editor".

      Daraufhin habe ich den Zugriff vom neuen Win 10 Rechner auf die Vu+ Duo2 versucht (klick auf das vuduo2 Symbol im Netzwerk)
      Hier kam der Fehler 0x80070035, siehe Bild „Fehlercode“. Wenn ich jedoch im Explorer die IP von der Vu+ eingebe erhalte ich Zugriff aufs Webif.

      Nun hab ich nach dem Fehlercode gegoogelt, da ich der Meinung bin, dass es an Win 10 liegt, dass ich nicht auf die bzw. von der Vu+ zugreifen kann.
      Ich habe jedes Szenario versucht, die hier beschrieben werden, um den Fehler zu beseitigen troubleshooter.xyz/wiki/fix-er…twork-path-was-not-found/.
      Jedoch ohne Erfolg, weswegen ich mich nun an euch wende.

      Noch eine kleine Randinfo, die meine Theorie weiter stützt, dass es am Win 10 liegt.
      Ich verfüge über einen Media Player von Conrad. Dieser hatte auch immer Zugriff auf die 3 HDD’s, jedoch auch nicht mehr seit dem Win 10 im Spiel ist.
      Hier scheitert es immer an der Anmeldung mit den Anmeldungdaten. Mein Hauptrechner wie gesagt kommt mit den Anmeldungsdaten klar.

      Hab schon die Firewall komplett ausgeschaltet, Fritzbox neu gestartet, etc.
      Nach jedem Versuch, den Win 10 Rechner neu gestartet.

      Ich hoffe, da es ein Windows 10 Problem zu sein scheint, dass ihr mir trotzdem weiterhelfen könnt, evtl. hatte schon mal jemand ein ähnliches Problem.

      Ich bin für jegliche Hilfe dankbar!

      Viele Grüße -kwirk882-
      Dateien
    • Für den Zugriff auf der Vu+:

      versuch mal \\vuduo2\harddisk
      Und versuchs als Test auch mal mit der ip der box statt mit dem Hostname.

      Samba hast du nicht zufällig deinstalliert auf der Vu+?
      Wie sieht deine smb.conf aus unter /etc/?
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • Wahrscheinlich hast du bei Win 10 unter
      Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerk- und Freigabecenter\Erweiterte Freigabeeinstellungen
      geänderte Einstellungen zu deinem Hauptrechner.
      Vergleiche die Einstellungen beider Rechner mal und ändere sie gegebenfalls.

      Gruß
      Databox
    • @Clemens:

      mit \\vuduo2\harddisk komme ich nicht auf die Box, selber Fehlercode

      "Und versuchs als Test auch mal mit der ip der box statt mit dem Hostname" mit der ip komme ich aufs Webif, oder verstehe ich dich gerade falsch :)?

      Samba sagt mir grad garnix, hab ich noch nie damit zu tun gehabt, die smb.conf versuch ich mal hier anzuhängen

      Spoiler anzeigen
      #config version:3.6.25-vti001


      [global]
      guest account = root
      security = user
      map to guest = bad user
      server string = VTi/Vu+ network shares at %h
      workgroup = VuPlus
      socket options = TCP_NODELAY
      smb passwd file = /etc/samba/private/smbpasswd
      encrypt passwords = yes
      passdb backend = smbpasswd
      idmap backend = smbpasswd
      obey pam restrictions = no
      unix extensions = no
      wide links = yes
      unix charset = utf-8
      max stat cache size = 64
      null passwords = yes


      [rootfs]
      comment = Do not touch !
      path = /
      read only = no
      public = yes
      guest ok = yes
      valid users = root
      force create mode = 600
      force directory mode = 700
      force security mode = 600
      force directory security mode = 700


      [Harddisk]
      comment = The harddisk
      path = /media/hdd
      read only = no
      public = yes
      guest ok = yes
      valid users = root
      force create mode = 600
      force directory mode = 700
      force security mode = 600
      force directory security mode = 700

      @Databox:
      Die Einstellungen habe ich verglichen und die sind gleich.
      Ich hab vom Win 10 Rechner auf den Win 7 zugriff und umgekehrt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Vielleicht hängt es mit der Benutzerverwaltung unter Win 10 zusammen.

      Gruß
      Databox
    • Als Benutzer gibt es nur 1 (Administrator) Konto, mit dessen Name und Passwort lässt mich mein Win 7 Rechner zugfreifen.

      sonst wüsste ich nicht was ich dort ändern kann / soll.

      hier noch ein update, auf die box kann ich nun zugreifen vom Win 10 Rechner aus, jedoch kann ich die freigegebenen Laufwerke noch immer nicht in die box einhängen (bleiben rot)

      Zugriff ermöglichte mir der Beitrag von VTI 13 kein Netzlaufwerk unter Win10

      von Grulf

      Hallo
      So weit wie ich weisst , das Problem liegt beim Windows 10 Update , versuche mal das:
      Bei mir war das gleiche Problem beim Update auf 1709. Aktiviere die Unsichere Gastanmeldung, dann sollte es klappen.

      Start gpedit.msc
      Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Netzwerk\LanMan-Arbeitsstation

      Richtlinie Unsichere Gastanmeldung aktivieren auf Aktiviert einschalten
      Dann windowstaste+s und \\"BOXNAME "
    • statt \\vuduo2\harddisk halt \\192.168.x.x\harddisk

      kwirk882 schrieb:

      @Clemens:
      "Und versuchs als Test auch mal mit der ip der box statt mit dem Hostname" mit der ip komme ich aufs Webif, oder verstehe ich dich gerade falsch :)?
      Samba sagt mir grad garnix, hab ich noch nie damit zu tun gehabt, die smb.conf versuch ich mal hier anzuhängen
      Samba ist das Protokoll das du schon immer genutzt hast beim Anlegen vom Netzlaufwerk.
      Der Vu+ hat nen Samba share standardmäßig drin und aktiviert, und so konntst du immer über WIndows damit verbinden.
      Über VTi Zero kann man das löschen, das passiert vor allem dan wenn man Samba noch nicht kennt, ist mir vor einigen Jahren auch passiert :D und dan gehen die Netzlaufwerke nicht mehr

      Config ist noch da und passt auch, weiß aber nicht ob löschen von Samba die Config löscht...

      Aber versuchs erstmal mit der IP vielleicht klappt da DNS mäßig was nicht.
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • Hallo Clemens,

      danke für deine Antwort, leider steh ich grad bissl aufm Schlauch,

      ich versteh nicht was du damit meinst, dass ich es mit der IP versuchen soll?

      Also Zugriff von Rechner auf Box funktioniert ja jetzt, aber die Laufwerke einhängen noch nicht.

      Was genau soll ich machen, ich bin nicht ganz so versiert, man muss es mir immer sehr genau erklären ;)

      Vielen Dank und Sorry
    • kleines Update:

      hab's noch nicht hinbekommen, jedoch hab ich auf dem Win 10 Rechner den Twonky installiert und über das DLNA/uPnP Browser Plugin der Box klappts nun halt auf ne andere Art ;)

      für mich is das OK so!

      kann geschlossen werden, vielen Dank!