[Erledigt] Uno 4K mit OpenATV

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • [Erledigt] Uno 4K mit OpenATV

    Hab mich entschlossen, da ich ja nun auch die Uno 4K SE habe auf der Uno 4K mal das OpenATV 6.1 Image zu installieren.
    Das flashen selber, kein Problem.
    Nur was dann kommt, puh, das VTI Image ist da besser.
    Sendersuchlauf, absichtlich mal ohne Provider anzugeben da den Suchlauf laufen lassen, länger als der beim VTi Image.
    Warum auch hier die I&P Frequenzen mit 6952 Symbolrate abgesucht werden ist mir schleierhaft, die 4 VoD Frequenzen ja durchaus verständlich, da ebenfalls 6900 Symbolrate.
    Hab dann die cables.xml gegen eine die ich auch bei dem VTI Image verwende ausgetauscht, ratzfatz war der Sendersuchlauf durch.
    Ergo, hier gibt es beim OS Nachholbedarf, wenn nur Symbolrate 6900 ausgewählt ist, sollte die Suche über Frequenzen mit Symbolrate 6952 entfallen.

    Einrichten, ja entsprechend dem Skin, ist aber etwas anders als beim VTI Image würde ich meinen.
    Problem, da über das entsprechende Forum nichts über die Einbindung eines Softcams zu erfahren ist, gut über Infos aus dem Internet hab ichs dann irgendwie hinbekommen das das Oscam läuft.

    Ansonsten da Image funktioniert auch wenn die Umschaltzeiten nicht mit denen des VTI Image mithalten können (FCC Aktivierung fehlt womöglich?).
    Ich bins zufrieden, mir reicht das so.
    Mir geht's da nur um den Empfang und auch wenn nötig um Aufnahmen über die G02 im Kartenslot. Hab ja noch die 4K SE.
    VF/KD Kabelanschluß
    VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
    VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
    TV: UE49NU7179
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
  • Ja, Tellerrand könnte es treffen, genau über jenen hinweg sehen.
    Eine Linux Box ist ja nicht nur für ein bestimmtes Image nutzbar. Auch wenn ein anderes Image hier und da nachteilig wirkt.
    Mir geht es nicht darum ob nun jenes Image "schneller" ist in der Bedienung als ein anderes, sondern darum ob und wie es funktioniert.
    Und ja, warum soll ich das nicht nutzen wenns meinen Ansprüchen genügend funktioniert.
    Ich kann nicht für anderen VU+ Nutzer sprechen, möchte ich auch nicht.

    Es sind nur meine Eindrücke die ich vom OpenATV Image habe, auch im Vergleich zum VTI Image.
    VF/KD Kabelanschluß
    VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
    VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
    TV: UE49NU7179
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
  • Uno 4K mit OpenATV

    Spricht ja nichts dagegen andere Images zu testen,nur Hilfe wirst du dann hier halt keine bekommen.
    Du bist hier ja nicht im VU Forum ,sondern im VTI Forum
    Skins: Uno4K = Fluid Next / Zero 4K = IflatFHD / Zero Kraven FHD
    Unitymeda BW V23 Karte (DigitalTV Allstars + HD Option) mit Oscam über das BoxPirates Plugin
    Richtige Benennung von Filme und Serien für VMC ,Plex oder Kodi ? ...mit dem Tool FileBot schnell erledigt
  • @anz: Ja, ist mir bekannt das ich hier keine Hilfe betreffs des anderen Image erhalten werde, darum geht's mir auch nicht.
    Einfach mal darum das die Uno 4K auch mit anderen Images funktioniert, der Thread dürfte ja dazu dasein da die eine oder andere Info diesbezüglich zu posten.

    Interessant für mich ist trotzdem, das genau das gleiche passiert wenn man eine Sendersuche ohne eine cables.xml zu nutzen durchführt.
    Egal ob VTI Image, original VU+ Image oder eben OpenATV.
    VF/KD Kabelanschluß
    VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
    VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
    TV: UE49NU7179
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
  • Uno 4K mit OpenATV

    Spricht ja wie gesagt auch nichts dagegen ,Ich selbst nutze auf meiner Zero auch immer wieder mal OpenATV nur um zu sehen was es da neues gibt und um mit reden zu können.
    Auf meine Hauptbox die UNO 4K kommt mir aber nur VTI da ich dieses von der ganzen Handhabung und Aufmachung einfach gelungener empfinde und es auch nur hier die genialen Plugins und Skins gibt.
    OpenATV ist mir in den Menüs teilweise zu verschachtelt.
    Skins: Uno4K = Fluid Next / Zero 4K = IflatFHD / Zero Kraven FHD
    Unitymeda BW V23 Karte (DigitalTV Allstars + HD Option) mit Oscam über das BoxPirates Plugin
    Richtige Benennung von Filme und Serien für VMC ,Plex oder Kodi ? ...mit dem Tool FileBot schnell erledigt

    The post was edited 1 time, last by anz ().

  • Ein Vorteil bei ATV ist das man 2 verschieden Oscams nebeneinander benutzen kann OScam und Oscam Emu.
    im Txbox Ordner werden 2 Ordner für configs angelegt
    beim VTI wird nur eine config angesprochen.Egal ob man 2 verschiedene Oscam benutzt
    VU+Duo 4K
    VU+Ultimo 4k
  • Was soll ich sagen, die OpenATV 6.1 Affäre ist vorbei.
    Nachdem das Image sich nicht überreden ließ da mal die Zeit zu aktualisieren, hab ich dann wieder das VTI installiert, dann stimmte auch die Zeit wieder.
    Bei geplanten Aufnahmen kann sowas böse ausgehen.

    Allerdings ist die Uno 4k z.Z. A.D., da die Sky Ära vorbei ist und ich für mein VF/KD Abo die SE nutze.
    Werde die aber in Reserve halten, wer weiß, vielleicht brauche ich die ja mal wieder.
    VF/KD Kabelanschluß
    VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
    VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
    TV: UE49NU7179
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
  • Zur Vorbereitung auf meine Unicable Erweiterung habe ich gestern auf meinen beiden 2 Dreamboxen OpenATV 6.1 installiert, leider ist beim OpenPLI (6.2 für 8000HD bzw. 4 für 7020HD) die Unicable.xml unterschiedlich zum VTI-Image.

    Um die für meine Bedürfnisse abgeänderte Unicable.xml (mit kleinen Anpassungen) auch auf meinen Dreamboxen nutzen zu können, habe ich mich jetzt von OpenPLI verabschiedet.

    Wie schon in der Vergangenheit musste ich auch jetzt wieder feststellen, dass im OpenATV inzwischen einige Verbesserungen eingeführt wurden (weitere Verschachtelungen waren unumgänglich), das VTI-Image ist und bleibt jedoch meine erste Wahl.

    Schade, dass es das VTI nicht für meine alten Dreamboxen (8000HD und 7020HD) gibt, als Alternative bleibt eben nur das OpenATV bzw. OpenPLI .....
    Niemand ist perfekt !