HLG und Farbraum BT2020 nicht korrekt !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • norbert.s schrieb:

      Die Box gibt nur bei 2160p auch BT.2020 aus, wenn der TV signalisiert, dass er BT.2020 unterstützt.
      Bei meinem TV kann ich die Option "HDMI ULTRA HD Deep Colour" ausschalten und schon funktioniert es so wie früher - bei 2160p wird Rec.709 als Rec.709 von der Box ausgegeben. Allerdings gibt es dann auch keine Unterstützung von HDR durch den TV.

      Echt?
      Es wird doch gesagt die Box gibt bei Einstellung 2160p IMMER BT.2020 aus!? Sie konvertiert nur bei nicht HDR den Farbraum BT.709 in BT.2020.

      Wenn ich bei mir HDR auf aus setzte und fest BT.709 einstelle, schickt die Box immer noch ihren BT.2020 Container mit dem konvertierten BT.709 Farbraum! Da wird kein BT.709 übergeben.
      Sieht man auch am Bild, das fest Einstellen von BT.709 führt jetzt zu falschen Farben, Rot ist z.B total flau. Erst beim Wechseln auf BT.2020 stimmt es wieder. Kann man auch schön vergleichen wenn man mal bei einem UHD-Sender ohne HDR auf 1080p stellt, da wird ja BT.709 übergeben. Da sieht man wie es auch bei 4K aussehen muss. Und ob richtig konvertiert wird.
    • Bitte genau lesen:
      Die Box gibt nur bei 2160p auch BT.2020 aus, wenn der TV signalisiert, dass er BT.2020 unterstützt.

      Nur im Menü den Farbraum auf irgendwas einstellen bringt überhaupt nichts. So lange der Fernseher über HDMI signalisiert, dass er BT.2020 unterstützt gibt die Box auch BT.2020 aus. Ich kann bei meinem Fernseher die Unterstützung ausschalten, so dass die Box auch mitbekommt, dass er kein BT.2020 unterstützt.

      Das geht bei allen LG UHD-TVs, da diese eine solche Option "HDMI ULTRA HD Deep Colour" haben. Bei anderen Herstellern kann ich nicht sagen, ob und wie man bei diesen die Unterstützung abschalten kann.

      Nebenbei sei noch erwähnt, dass die LGs bei Erkennung eines HDR-Signals automatisch versuchen "HDMI ULTRA HD Deep Colour" zu aktivieren. Komfortabel ist daher die Option nur für die, die ausschließlich über 2160p mit SDR schauen wollen. Zumindest ist es aber pro HDMI-Anschluss getrennt konfigurierbar und damit Anschluss-spezifisch nutzbar.

      Servus

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von norbert.s ()

    • das wäre klasse. Leider hat auch mein "alter" Sony x8505 die Fehlfunktion HDR onboard, wo das Bild einfach nur schlecht in HDR aussieht. Sofortiger Grauschleier und keine schönen Farben mehr wenn das Signal in BT2020 übertragen wird. Normale 4K Inhalte (ohne HDR) sehen top aus.
    • Wen es interessiert, läuft gerade auf dem UHD Testkanal.
      Gut zum testen.
      Dateien
      • zdf4k.JPG

        (189,7 kB, 67 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

      UNVEU!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phelbes ()

    • ich habe bisher diesen Thread interessiert mitverfolgt. Ich habe meine Box jetzt wegen HLG auch endlich mal vom 11er auf das 14er Image geupdated u wollte euch einfach mal meine subjektive Erfahrung mitteilen.

      Mein Sony TV schaltet jetzt automatisch auf HDR HLG Modus um wenn ich auf einen HDR Sender wechsle u passt ebenso eigenständig in seinen Settings die Helligkeit auf Max (vorher 35) u X-tended Dynamic Range auf Hoch (vorher Mittel) an.

      Die Ultimo habe ich immer auf 2160p Ausgabe stehen da deren Upscaler in meinem Falle einen subjektiv ebenso guten Job wie der des TV macht. Ebenso würde mich die Autoresolution zwischen 1080i u 2160p Kanälen stören. Wegen fixer 2160p Ausgabe bekanntlich immer Farbraum rec2020. Mein TV steht bei Farbraum auf Automatisch.

      Ich habe nun mehrere Bildvergleiche anhand von 709er SDR content (z.B. ARD HD, Pro7 HD, Fashion 4k) gemacht. Einmal mit meiner 2160p Ausgabe (rec709er content wird entsprechend im rec2020 container ausgegeben) und einmal mit 1080p Ausgabe (rec709er content wird als rec709er ausgegeben). Ich habe auch Aufnahmen von den besagten Sendern auf die interne Festplatte gemacht um auch mal Standbilder (Gesichtsfarben etc) unmittelbar miteinander vergleichen zu können.

      Ich kann in meinem Falle mit meinem Equipment subjektiv beim besten Willen optisch keine Farbunterschiede zwischen beiden Einstellungen feststellen. Keine roten Gesichter o Grauschleier oder sonst was.

      Ich werde somit für mich persönlich bei der fixen 2160p Ausgabe für alle Inhalte bleiben da ich annehme dass die Box rec709er content korrekt in rec2020 an meinen TV weiter gibt. Diese Annahme wird auch durchs Treiberupdate vom 12.2.18 (fix HDR/HLG(color) in some TVs) gestützt.


      Erfahrungen andrer Benutzer mit Ultimo 4k u Sony TV würden mich interessieren.
    • HLG und Farbraum BT2020 nicht korrekt !

      @SK84,

      ich habe auch einen Sony TV, siehe Profil.
      Entgegen deiner Beobachtung, sehe ich allerdings eine winzigen Unterschied im Rot, weshalb ich per Autoresolution das 4k Content laufen lasse und alles andere per 1080p.

      Bei permanenter Ausgabe von 2160p sticht die rote Farbe einen Tick ins Margenta bei SD und HD Content.

      Vergleiche mal in der Skinansicht die roten Logos z. B. von Pro7 oder TLC, einmal bei Ausgabe 1080p und eimal bei 2160p. Da fällt mir die leichte Farbnuance sofort auf.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      99% aller Fehler sind Bedienungsfehler!
      Geht nicht-Gibt`s nicht!
    • danke fürs rasche Feedback ronaldus.

      Ich habe auch mehrere Sendungsausschnitte mit rot verglichen.

      Wahrscheinlich sind meine Augen für sowas wirklich blind. Ich sehe bei mir wirklich keinen Unterschied. Selbst bei Bildschirminhalten die fast über den kompletten Bildschirm rot darstellen (z.B. Werbung von Lieferheld siehe Anhang) ist da kein Tick ins Magenta. Anhang bitte nicht als farbliche Referenz nehmen da das Bild auf jeden Screen anders aussieht.

      Bisher dachte ich das meine Auge sehr wohl recht feinfühlig ist.

      Aber solange das keiner mit geeigneten Messmitteln nachweisen kann, bringt hier wahrscheinlich jegliche Diskussion eher wenig
      Dateien
    • Es gibt halt anscheinend Leute die überall Nuancen sehen. Wahrscheinlich nicht nur beim Fernsehen. :P

      Es gibt auch Unterschiede bei den Geräteherstellern und natürlich auch bei den verschiedenen Techniken (OLED, LED usw.).

      Habe lange überlegt welchen OLED ich mir kaufen soll und bin bei Panasonic hängen geblieben, obwohl einige mir zu einem Philips und
      andere zu den LG Geräten geraten haben.

      Ich bereue den Mehrpreis des Panasonics nicht eine Sekunde. Es wird alles korrekt dargestellt, ich gehe aber auch nicht bei jedem Film
      der in HDR gezeigt wird in irgend ein Menü um zu sehen was hier gesendet wird. Ich erfreue mich einfach nur der sehr guten Qualität
      des Kontent, die mein Panasonic so darstellt, wie ich es mir vorstelle.

      Ich bin zwar Brillenträger aber meiner Meinung nach auch auf ein Super Bild scharf. :D

      Ich hatte auch noch nie Probleme mit meinem Panasonic, so wie hier oft geschrieben wurde, dass HDR nicht erkannt wurde.

      Aber genug für heute hier, und ich arbeite auch nicht für Panasonic. Mein Panasonic mag auch Nachteile haben, aber die fallen mir nicht auf.

      Nebenbei gesagt hat mich der Panasonic auch nicht viel mehr gekostet als wie der LG oder sonst einer gekostet hätte. Sony hat ja sowieso eigene Preisvorstellungen
      und Android kommt mir sowieso nicht auf einen TV.

      Wünsche euch noch viel Spaß beim Testen.
    • HLG und Farbraum BT2020 nicht korrekt !

      @SK84,
      ja das glaube ich dir, aber bei mir ist es halt so wie beschrieben.

      Für einen realen Vergleich müsste man alle Einstellungen beider TV‘s abgleichen usw.

      Es gab mal einen Firmwarestand vom VTI-Image vor einem Jahr oder so, da waren bei mir in der Tat die Farben in allen Auflösungen identisch.

      Aber egal, abschließend möchte ich bemerken, das ich inzwischen mit der Kombi Sony & ultimo4k absolut happy bin. Klasse HD Bild in 1080p und in 4k mithilfe von AR.



      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      99% aller Fehler sind Bedienungsfehler!
      Geht nicht-Gibt`s nicht!
    • charly700 schrieb:

      Aber genug für heute hier, und ich arbeite auch nicht für Panasonic. Mein Panasonic mag auch Nachteile haben, aber die fallen mir nicht auf.
      So ist es bei mir und meinem Sony auch und wahrscheinlich auch bei allen anderen Herstellern.
      Und wer die Pixel zählen möchte, bitte, ist wie mit den Erbsen... :8)

      Nichts ist vollkommen.

      In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch und ein frohes und gesundes neues Jahr 2019.
      Dateien
      • 9a3w-2.jpg

        (68,09 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

      UNVEU!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phelbes ()

    • HLG und Farbraum BT2020 nicht korrekt !

      So würde das auch bei mir funzen(#1551) . Vorausgesetzt, 4K ist immer auch HDR, was ja im Großen und Ganzen auch zutrifft. HDR wird aber eh vom TV vollkommen separat verwaltet. Nur der ganze Rest wird bei gleicher Auflösung in einen Topf geworfen. Und irgendwer macht da was falsch beim Farbraum, wohl der TV, der ein Geheimis über am Eingang Erkanntes oder Angewandtes macht. Mein alter Sony nennt immerhin Auflösung/Frequenz und Farbtiefe in Bits, aber bei FullHD ist Schluss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Corvuscorax ()

    • Nur mal so als Info für alle die nen Samsung 2018er Model nutzen. Das Problem mit den Dunklen Bildern bei HDR wurde mit der neuen Software 1202.3 gelöst.
      Hab's Grad mal aufgespielt und es sind keine Helligkeitsunterschiede Normal zu HDR zu erkennen.

      Mfg
      28.2° - 23.5° - 19.2° - 13° - 9°
      VU+Solo4k - 500GB HDD - Samsung SPF-87h - V14 - HD02
      VU+Solo2 - 500GB HDD
      ET9200 - 500GB HD - 16GB USB
      Fritz 7490 - 500GB HDD
      WDMyCloud 2TB
    • Ich hab ja auch nicht von allen Modellen gesprochen. Is doch schön für dich wenn du ne andere Version drauf hast.
      Es geht nur um die Modelle die das Helligkeitsproblem bei HDR haben und nix anderes.
      28.2° - 23.5° - 19.2° - 13° - 9°
      VU+Solo4k - 500GB HDD - Samsung SPF-87h - V14 - HD02
      VU+Solo2 - 500GB HDD
      ET9200 - 500GB HD - 16GB USB
      Fritz 7490 - 500GB HDD
      WDMyCloud 2TB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannibal ()