VU+ Ultimo 4k rebootet während dem TV schauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also mit Temperaturen hat das wohl nix zu tun. Meine Box steht "frei", also von allen Seiten kommt Luft ran. Das Blech ist nicht wirklich heiß (mein Infrarot Thermometer mein 32°, 38° an der heißesten Stelle). Das dürfte kein Problem sein und keines Lüfters bedürfen. Trotzdem hat das Dingen gestern abend mal wieder eine "unmotivierten Neustart" gemacht, diesmal bei WDR-3 und (zufällig?) beim
      Umschalten von Lokalprogrammen(SD) auf gemeinsames Programm (HD). Vielleicht hat sich die Kiste dabei "verschluckt"? keine Ahnung.

      Aber ZDF(HD) schaltet nirgendwohin um, trotzdem gibts da häufiger die Grätschen.

      Ich hab inzwischen das Plugin "Fehlerberichte automatisch senden" installiert und aktiviert. Nach dem verbrauchten Datenvolumen am Router kommt es mir aber nicht so vor, als wenn da was gesendet wird.
      Wie kann man die Funktion überprüfen ?
    • Ich werfe mal als Ursache eine fehlerhafte EPG-Datei hier rein.
      Ich hatte vor einiger Zeit ein solch merkwürdiges Verhalten.
      Ob das allerdings beim "reinen" Schauen eines Senders passiert kann ich nicht nachvollziehen.
      Aufgrund der letzten Senderwechsel und Wegfallen einiger Sender mußte ich die Senderliste bearbeiten.
      Danach lösche ich inzwischen immer die EPG.DAT und habe bisher keinen plötzlichen Reboot mehr gehabt.
    • Knifte schrieb:

      Was soll das für ein Plugin sein und wo soll das die Fehlerberichte hin senden?
      Keine Ahnung wohin, das Plugin "Crashreport" findet man unter "Installieren von Softwarepaketen->Systemerweiterungen".
      Die Beschreibung "sends crashlogs automatically to Vu+" hörte sich vielversprechend an. Habe nirgendwo was gefunden, um das Dingen zu konfigurieren oder zu monitoren.


      crashdinges.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mam ()

    • "Die Beschreibung "sends crashlogs automatically to Vu+" hörte sich vielversprechend an" vielleicht für dich, wenn du die Vanilla-FW drauf hättest. Du hast aber VTi installiert, somit ist VU+ in Asien raus und das Forum hier dein Ansprechpartner.

      Ich würde eventuell auch mal die Tuner neu stecken und vor allem kontrollieren, ob diese EMV-Dingers noch Kontakt zwischen Deckel und Tuner-Oberseite haben.
      vorinstallierte Plugins per VTi-13.x: EPG Search| GraphMultiEPG | OpenWebIF-1.0.1
      installierte Plugins: Autotimer | CutListEditor | EPG Refresh| FileBrowserVTi | OSCamButler | PiconManager | SerienRecorder-GIT-3.6.12-beta
    • Sellerie0815 schrieb:

      "Die Beschreibung "sends crashlogs automatically to Vu+" hörte sich vielversprechend an" vielleicht für dich, wenn du die Vanilla-FW drauf hättest. Du hast aber VTi installiert, somit ist VU+ in Asien raus und das Forum hier dein Ansprechpartner.
      Na ja, woher soll MA[M|NN] das wissen?
      Dann schmeiss ich das Dingen eben wieder raus.


      Sellerie0815 schrieb:

      Ich würde eventuell auch mal die Tuner neu stecken und vor allem kontrollieren, ob diese EMV-Dingers noch Kontakt zwischen Deckel und Tuner-Oberseite haben.
      Da das Teil sich seit über einem Jahr keinen Millimeter bewegt hat, hab ich da wenig Hoffnung in dem doch recht verzweifelt klingenden Tipp.

      Aber na gut, werde ich morgen (wenn Frau das Teil mal wieder freigibt) mal überprüfen.

      Auseinanderschrauben ist ja kein Akt, das Dingen steht frei rum.
    • tuner umstecken.
      neue hdd.
      epg herumschieben.
      epg import aus
      epg share aus... usw

      alles "olle kamellen" wie deutsche sagen sollen....

      bringt für gui reboots: 0

      epg.dat vom flash auf hdd brachte bei mir zumindest den effekt, dass nicht jedesmal epg nach reboot leer ist.

      epg und aufnahmeverwaltung hab ich allerdings schon etwas im verdacht für das problem... das sagt aber nix.

      vg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thusl ()

    • In letzter Zeit häuft es sich bei mir leider wieder - heute sogar 2x.
      Beim zweiten Mal lief der Debug-Log:


      Brainfuck-Quellcode

      1. 23:27:15.675 [e2-core] [eVTiApp] connecting...
      2. 23:27:17.677 [e2-core] [eVTiApp] connection timeout
      3. 23:27:17.677 [e2-core] [eVTiApp] connection terminated
      4. 23:27:17.678 [e2-core] [eVTiApp] retry to start connection in 60000 ms
      5. 23:27:17.678 [e2-core] [bsod.cpp] --------------------------------
      6. 23:27:17.680 [e2-core] DebugInfo:
      7. 23:27:17.683 [e2-core] /usr/bin/enigma2(_Z17handleFatalSignaliP9siginfo_tPv) [0x7EA10]
      8. 23:27:17.683 [e2-core] /lib/libc.so.6(__default_rt_sa_restorer) [0xB62356C0]
      9. 23:27:17.685 [e2-core] /usr/bin/enigma2(_ZN9eMainloop8addTimerEP6eTimer) [0x86F34]
      10. 23:27:17.685 [e2-core] /usr/bin/enigma2(_ZN7eVTiApp6threadEv) [0x9B434]
      11. 23:27:17.686 [e2-core] /usr/bin/enigma2(_ZN7eThread7wrapperEPv) [0x914E0]
      12. 23:27:17.686 [e2-core] [bsod.cpp] --------------------------------
      Alles anzeigen
      Kann man daraus evtl. irgendetwas ableiten / erkennen?
      Gruß Christoph :281: