Timeshift bricht alleine ab.

    • Timeshift bricht alleine ab.

      Guten Abend,

      Folgendes Problem:
      Neuerdings bricht bei mir einfach die Timeshift Aufnahme ab.
      Szenario:
      Ich drücke Pause und warte 5 Minuten bis ich weiterschaue. Das funktioniert solang bis die darauffolgende Sendung (Echtzeit) anfängt.
      Dann bricht mein Timeshift ab und wechselt quasi wieder zum live Programm.
      Such mir hier nen Ast in den Einstellungen und bekomm es einfach nicht hin.
      ich hab doch keine Ahnung! :)
    • Sollte eigentlich so passen...

      Stell mal auf „teilen & behalten“ - das ist sowieso übersichtlicher...
    • So, ich mal wieder.
      Hätte da eine kurze Verständnisfrage.

      Neuerdings tritt ein neues Problem mit Timeshift auf:
      Beim Senderwechsel startet manchmal Timeshift nicht von alleine (Einstellung nach 1sec). Abhilfe schaft nur kurzes vor/zurückzappen. Danach geht es meist wieder.
      Nun frage ich mich, ob dies ein Problem der Einstellung, oder eines der Festplatte (WD Elements 2TB 2,5“ via USB)ist?
      Könnte es sein das die ab und zu träge reagiert, oder eher was anderes?
      ich hab doch keine Ahnung! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apaath ()

    • Stell halt die Startzeit etwas höher, dann siehst Du, ob es an der „Trägheit“ der Platte am USB /des HDD-Controllers / des USB-Anschlusses liegt. Oder lass den Timeshift direkt auf die interne HDD laufen. Da sollte es keine Timing-Probleme geben.
    • Es ist keine interne HDD vorhanden.
      Ich werde die Startzeit mal auf 3 sek. setzen und schauen was passiert.
      ich hab doch keine Ahnung! :)
    • Timeshift ist von der ersten Version an verbugged, habe dazu schon mehrfach eine Fehlerbeschreibung gemacht.
      Entweder lesen es die betreffenden Leute nicht oder sie wollen es nicht lesen, keine Ahnung ;)

      Timeshift von Hand gestartet ist immer wieder ein Glücksspiel, ob man vorspulen kann oder ob die Sendung irgendwann von selbst abbricht. Ebenso kann man beim kompletten vorspulen zum aktuellen Programm nicht mehr erkennen ob Timeshift läuft (Rückspulen geht dann teilweise noch, dann erkennt man das noch Timeshiftet wird...) ebenso kann man dann normal umschalten ohne Abfrage ob gespeichert, gelöscht, oä werden soll.

      Wir müssen wohl mit dem, Entschuldigung aber so ist es, verpfuschten und lieblos hingehunzten Timeshift leben. Wenn nach 2 Jahren keiner der mehrfach beschriebenen Bugs gefixed wurde, wird sich auch in Zukunft nichts tun. Totes Pferd.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tr8or ()

    • Apaath schrieb:

      Startzeit verlängern hat leider nix gebracht. Nicht mit 3, und auch nicht mit 5 Sekunden.
      • Hattest Du die Box danach neu gestartet (also nicht nur GUI-Neustart)?
      • Passiert das beim Zappen auf andere Sender oder nur einmalig auf dem Startkanal nach dem Hochfahren?
      • Sind nur verschlüsselte Sender betroffen oder alle Sender?
      Und nimm mal den Weber Grill aus Deinem Profil. Vielleicht klappt‘s dann auch mit dem Timeshift :happy3:

      Tr8or schrieb:

      Timeshift ist von der ersten Version an verbugged [...]
      Danke für den hilfreichen Beitrag :wall1:
    • dann Versuch es mal mit permanent timeschift , das klappt eigentlich ganz gut .
    • Bastelbogen schrieb:

      Tr8or schrieb:

      Timeshift ist von der ersten Version an verbugged [...]
      Danke für den hilfreichen Beitrag :wall1:

      Hast du den ganzen Post gelesen oder nur mal eben überflogen? Da steht doch eine Fehlerbeschreibung...

      Und tut mir leid, wenn ich inzwischen genervt von dem Thema bin. Timeshift manuell gestartet ist nun mal so verbugged das es unbrauchbar ist, so oft wie das beim Spulen einfach mal abbricht und Timeshift beendet... Ich nutze nur noch direkte Aufnahme auf der HDD und gucke es dann dort während noch aufgenommen wird.
    • Timeshift bricht alleine ab.

      Auf einer meiner Uno4K habe ich Timeshift auf Manuell und es funktioniert ohne Probleme. Soviel also zum Verbugt. Was benutzt du als Aufnahmemedium?

      Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
    • Ich nutze Timeshift mit externen 120 GB SSD von Samsung mit dem beiligenden USB-Anschluß an 3 VU+ STB's ohne Probleme.

      Manchmal sind es ganz banale Dinge die den Fehler verursachen oder die Leute haben noch PTS parallel laufen :think1:
    • Neu

      Bastelbogen schrieb:

      Apaath schrieb:

      Startzeit verlängern hat leider nix gebracht. Nicht mit 3, und auch nicht mit 5 Sekunden.
      • Hattest Du die Box danach neu gestartet (also nicht nur GUI-Neustart)?
      • Passiert das beim Zappen auf andere Sender oder nur einmalig auf dem Startkanal nach dem Hochfahren?
      • Sind nur verschlüsselte Sender betroffen oder alle Sender?
      Und nimm mal den Weber Grill aus Deinem Profil. Vielleicht klappt‘s dann auch mit dem Timeshift :happy3:
      Box hab ich neu gestartet aus dem Deep Standby. Leider ohne Erfolg.

      Passiert sporadisch nach dem zappen, aber auch auf dem gleichen Sender nachdem Timeshift dort schon einmal eine halbe Stunde früher funktioniert hat ohne umzuschalten. Sprich- es tut was es will.

      Verschlüsselt oder unverschlüsselt spielt keine Rolle.

      PTS ist nicht auf der Box. Schade. War ein gutes Addon :)
      ich hab doch keine Ahnung! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Neu

      Dann habe ich jetzt leider auch keine Idee mehr.

      Ich würde es mal mit PTS versuchen - müsste eigentlich auf dem Feed liegen, d.h. Du solltest es über

      "Menü" - "VTi" - "VTi-Panel" - "VTi Softwaremanager" - "Erweiterungen"

      installieren können. Aber bitte unbedingt vorher den "normalen" Timeshift des Images ausschalten. Die kommen sich ins Gehege.
    • Neu

      @Apaath
      Ich würde mal auf die externe WD Festplatte tippen. Hatte ich auch mal an einer Zero und auch mit einer USB WD. Das lag zu 100% an der USB Festplatte. Hatte das dann ohne die Software zu ändern auf Fritzbox NAS umgestellt und siehe da lief reibungslos. Eventuell hat der Strom den die Festplatte benötigte am USB der VU nicht ausgereicht. Ist aber nur eine Vermutung. Kann sein das die WD USB Festplatte beim anlaufen eben doch etwas mehr Strom benötigte als geliefert werden kann.

      Naja, die Zero steht nun im Keller als Notreserve und es werden nur noch interne Platten an der neuen VU benutzt. Läuft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harmmann28 ()

    • Neu

      Ich würde auch am ehesten auf die HDD tippen. Was mich daran zweifeln lässt ist halt die Tatsache das der Fehler eben nur sporadisch Auftritt, und die Platte sicherlich vor dem Problem ein halbes Jahr Reibungslos lief.
      Ich teste jetzt erst einmal PTS, sollte dies keine Abhilfe schaffen werde ich eine interne einbauen.
      Gibts da irgendwelche Infos? Sollte das eine NAS fähige sein, oder ist das egal?
      ich hab doch keine Ahnung! :)
    • Neu

      Genau so wars bei meiner alten Zero damals auch. Zuerst lief das gefühlt paar Monate. Dann ging das los das es immer mal wieder nicht ging. Die Platte wollte dann auch bei Aufnahmen nicht mehr immer zuverlässig anlaufen.

      Ich würde generell von externen USB Festplatten abraten wenn man auch eine interne haben kann. Mag sein das dies bei einer SSD anders ist. USB Stick funktioniert ja auch problemlos. Kann man wohl in etwa vergleichen.

      Auf keinen Fall eine NAS Festplatte als interne benutzen. Die sind doch für Dauerbetrieb optimiert. Ständiges anlaufen können die ganz sicher nicht ab. Eine ganz normale Platte reicht vollkommen aus. Vorzugsweise mit 5400 Umdrehungen weil mehr nützt Dir in der VU nichts und ist nur laut. Und bei einer Ultimo 4k passt ja auch eine 2,5" Platte. >Würde so eine kaufen. 2Tb ca 80 €

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von harmmann28 ()