Tipp: DVB-T2 HD Audio als Bitstream an Anlage

    • Tipp: DVB-T2 HD Audio als Bitstream an Anlage

      Hi,

      ich hatte tagelang Schwierigkeiten, bei DVB-T2 HD den Sound ordentlich auf die Anlage ausgegeben zu bekommen, deshalb teile ich hier die Lösung, die bei mir funktioniert hat.
      Ich hatte vorher Schwierigkeiten mit Tonaussetzern und falschen Codecs, die in der Anlage ankamen, vermutlich weil die VU+ das Audiosignal neu kodiert hat. Folgendermaßen konnte ich die Probleme lösen:
      • Sound nicht durch Fernseher an Anlage durchschleifen (HDMI ARC), sondern direkt über Anlage laufen lassen
      • Folgendes sind VTI Audio Settings (über den Audio-Knopf auf der Fernbedienung erreichbar):
      • Dolby Digital / DTS Downmix: Aus
      • Kanal: Stereo
      • Merhkanalton (PCM): Aus
      • 3D Surround: HDMI
      • Lautsprecherposition: weit
      • Automatisches Lautstärkeniveau (AVL): Aus
      • HDMI-EDID-Überprüfung deaktivieren: Aus
      Mit den Einstellungen kommt am Receiver tatsächlich das unverfälschte ("Bistream") Audiosignal an, also DD+ oder AAC-HE.
      Dass bei den Sendern der ProSieben-Gruppe bei Spielfilmen trotzdem nur Stereo ankommt, liegt daran, dass sie nur Stereo senden. RTL-Sender und ZDF senden Dolby Digital Plus (genau wie Netflix). Die ARD-Sender senden AAC-HE.

      Gruß,
      Michael.
    • Unverfälscht ist da nix ,da LS Position weit ein Pseudo DSP ist von der VU+.
      LS Einstellungen nimmt man ja im AVR vor -an dem sind sie schliesslich angeschlossen und konfiguriert.
      Ansonsten sind die Einstellungen wie du sie hast Standard für externe Verstärker wie zb AVR.

      vuplus-support.org/wbb4/index.…e-des-audiomen%C3%BC-pdf/

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Arte HD & die Dritten (BR etc.) der Ton auch mittlerweile OK?
      Wenn ich nicht irre hatten diesbezüglich hier ein paar Leute Probleme.
    • Radar schrieb:

      Arte HD & die Dritten (BR etc.) der Ton auch mittlerweile OK?
      Wenn ich nicht irre hatten diesbezüglich hier ein paar Leute Probleme.
      Arte sendet 2 deutsche Tonspuren. Die erste zickt bei mir rum, die zweite (5.1) geht. In meinem Fall liegt es glaube ich daran, dass mein AV-Receiver AAC-HE nicht im Bitstream versteht und so den VU+ zwingt, in PCM umzuwandeln. Die 5.1 Spur ist in AAC/LC kodiert. Die kommt auch als PCM an, allerdings fehlerfrei. Komisch komisch.

      Hier mal ein Sample: 20170709 1135 - arte HD - Kunst lieben, Kunst hassen ___ bei Künstlern.ts


      BR funktioniert ohne Aussetzer.

      Hier die Spuren des Samples oben aus dem TS-Doctor:

      Edit by hgdo: Bitte keine Bilder von externen Hostern. Bilder werden über die Boardfunktion "Dateianhänge" hochgeladen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()